Menü Schließen

Gebäude in Neudau

Das Grundstück 126/15 mit dem darauf befindlichen Gebäude liegt im ostseitigen Bereich von Neudau. Die Aufschließung und Erreichung erfolgt über die südseitig anschließende Kirchensiedlung. Die Lage des Grundstückes ist eben, die Figuration recht-eckig. Die umliegenden Grundstücke sind bebaut.
Infrastruktur:
Öffentliche Haltestellen, Gaststätten, Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen, Bank und Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch sind in Neudau vorhanden. Die größeren öffentlichen Anschlussstellen sowie Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Fürstenfeld.
Nutzung:
Das Gebäude war zum Zeitpunkt der Befundaufnahme bewohnt.
Gebäudebeschreibung:
Wohngebäude:
Ein genaues Erbauungsdatum der Grundsubstanz ist nicht bekannt. Wie dem Baubescheid zu entnehmen, erfolgte 1974 ein Zubau, wofür 1976 die Benützungsbewilligung erteilt wurde. Das Objekt ist großteils eingeschossig in Massivbauweise mit tw. ausgebautem Dachgeschoss errichtet.
An Räumlichkeiten sind im Erdgeschoss vorhanden Schlafzimmer, Wohnzimmer, Vorraum, Küche, WC, Windfang, 2 Badezimmer, 2 Zimmer, Kabinett und Eingangsbereich.
Im Dachgeschoss befinden sich 2 Zimmer, WC und Badezimmer.
Die Aufschließung und Erreichung erfolgt über die Kirchensiedlung, sodass Zugang und Zufahrt von dieser aus gegeben sind. Die Geschosse untereinander sind durch Stiegen miteinander verbunden.
Diverse Hütten und Flugdächer:
Diese wurden ausschließlich fotografisch dokumentiert, da sie keinen Verkehrswert – Marktwert darstellen.
Außenanlagen:
Die Vorgartenflächen sind begrünt. Zur Straße eine Einfriedung, bestehend aus einem Holzzaun, in einem desolaten Zustand befindlich. Die nicht bebauten und befestigten Flächen sind begrünt, die Zugangs- und Zufahrtsflächen asphaltiert. Im Garten abgestellt
diverse Autowracks.

Grundstücksgröße: 863 m²
Objektgröße: 117,00 m²

Schätzwert: 63.000,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt
Vadium: 6.300,00 EUR
Geringstes Gebot: 31.500,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt. Das Vadium ist in Form eines Sparbuches zu erlegen.

Dienststelle:

BG Fürstenfeld (622)

Aktenzeichen:

21 E 2/21s

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

01.07.2022

Versteigerungstermin:

am 11.08.2022 um 09:00 Uhr

Versteigerungsort:

VHS 2, Bezirksgericht Fürstenfeld, Schillerstr. 9, 8280 Fürstenfeld

Telefonkontakt:

03382/52443-23

Besichtigungszeit:

www.justiz.gv.at


Grundbuch:

64127 Neudau

EZ:

592

Grundstücksnr.:

126/15

BLNr:

5

Liegenschaftsadresse:

Kirchensiedlung 5

PLZ/Ort:

8292 Neudau


Veröffentlicht unter bis 100.000 Euro, Einfamilienhaus, Österreich, Steiermark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechzehn − 11 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich