Menü Schließen

Liegenschaft Eichhorn

Die Liegenschaft befindet sich in 2225 Eichhorn, genauer gesagt in Eichhorn Nr. 116. Im Grundbuch 06107 Eichhorn, unter der Einlagezahl (EZ) 116, trägt die Immobilie das Grundstück mit der Nummer 125/7 und ist im Zuständigkeitsbereich des Bezirksgerichts Gänserndorf verzeichnet. Für diese Immobilie beansprucht das Blatt Nr. 3 einen vollständigen Anteil, also 1/1.

Auf der betreffenden Liegenschaft steht ein Wohnhaus mit einer Gesamtwohnfläche von etwa 105 m². Des Weiteren gibt es auf dem Grundstück ein Gartenhaus. Die Bauten präsentieren sich in einem durchschnittlichen Zustand, wobei festzuhalten ist, dass ein gewisser Investitionsbedarf vorhanden ist.

Bemerkenswert ist die Bestandssituation des Wohnhauses. Es wurde bisher vermietet, wobei der letzte bekannte Mietvertrag am 27.01.2014 abgeschlossen wurde und eine Laufzeit von fünf Jahren hatte, somit bis zum 31.01.2019. Trotz Ablauf des Mietvertrags gab es keine Anzeichen eines neuen Vertrags, und der derzeitige Mieter, Frau K., hat bestätigt, dass auch keiner abgeschlossen wurde. Frau K. zahlt aktuell eine Nettomiete von 570€ monatlich. Als Sicherheit wurde beim Abschluss des Mietvertrags eine Kaution in Höhe von 2.480€ hinterlegt.

Erfreulicherweise gibt es bezüglich dieser Liegenschaft keine Rückstände bei der Stadtgemeinde Zistersdorf. Die Flächenwidmung des Grundstücks ist als Bauland-Agrargebiet klassifiziert. Dies bedeutet, dass das Land sowohl für Wohnzwecke als auch für landwirtschaftliche Tätigkeiten genutzt werden kann. Mit einer Grundstücksgröße von 737 m² und einer Gesamtbaufläche von 105 m² bietet es viel Potenzial für zukünftige Bewohner oder Investoren.

 


Schätzwert: 147.000,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt
Vadium: 14.700,00 EUR
Geringstes Gebot: 73.500,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Der Ist-Zustand entspricht nicht den Plänen. In der Natur wurden bauliche Veränderungen durchgeführt.
Die Liegenschaft wird von einer Mieterin bewohnt. Das Mietverhältnis begann am 27.1.2014 und wurde auf die Dauer von fünf Jahren abgeschlossen. Der Ersteher tritt mit der Erteilung des Zuschlags in den Mietvertrag ein und kann diesen unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfristen und -termine aufkündigen.
Die verpflichtete Partei hat nicht bekanntgegeben, ob sie auf die Steuerbefreiung gemäß § 6 Abs 1 Z 9 lit a UStG 1994 verzichtet.
Das Vadium ist in Form eines Sparbuches bei der Versteigerungstagsatzung zu erlegen.
Ebenso ist die Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises (Reisepass) erforderlich.


Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (2214 KB)

Lageplan:

nicht verfügbar

Grundriss(e):

nicht verfügbar

Foto(s):

Dienststelle:

BG Gänserndorf (060)

Aktenzeichen:

14 E 19/23i

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

18.08.2023

Versteigerungstermin:

am 03.10.2023 um 09:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Gänserndorf, Erdgeschoß, Saal II, Zimmer 4

Telefonkontakt:

02282/2625-2201

Besichtigungszeit:

Vergabe eines Besichtigungstermines ist nur über schriftlichen Antrag (per Post mit Anschrift und Telefonnummer) unter Angabe der Geschäftszahl bis spätestens 3 Wochen vor dem Termin möglich. Sollte ein Besichtigungstermin bereits ausgeschrieben sein, kann dieser ohne weitere Anmeldung besucht werden. Es gibt nur einen Besichtigungstermin.


Grundbuch:

06107 Eichhorn

EZ:

116

BLNr:

3

Liegenschaftsadresse:

Eichhorn 116

PLZ/Ort:

2225 Eichhorn


Veröffentlicht unter bis 200.000 Euro, Einfamilienhaus, Niederösterreich, Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich