Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Kirchberg am Wagram Haus

Die zu bewertende Liegenschaft EZ 437 GB 20019 Kollersdorf besteht aus dem Grundstück 11/6. Das Grundstück liegt gemäß Grundbuchauszug im Grenzkataster und weist eine Fläche von gesamt 1.270 m² auf. Laut Nutzungsbezeichnung des Grundbuches sind beim Grundstück Nr. 11/6 ein Ausmaß von 232 m² als „Baufläche-Gebäude“ und 1.038 m² als „Garten“ ausgewiesen.

 

Die Realität liegt im nördlichen Siedlungsgebiet des Ortes Kollersdorf an der vorbeiführenden Gemeindestraße in der Flächenwidmung „Bauland-Wohngebiet“.
Nördlich der Liegenschaft werden Flächen außerhalb des Ortsgebietes als Acker in der Widmung „Glf – Grünland Land- und Forstwirtschaft“ genutzt. Ansonsten befinden sich in einem Umkreis von ca. 150 m die Grundstücke in der Widmung „BW – Bauland-Wohngebiet“. Die restlichen Siedlungsflächen des Ortes Kollersdorf weisen die Widmung „BA – Bauland-Agrargebiet“ auf.

 

Das Grundstück bildet in der Natur einen annähernd trapezförmigen Grundriss samt einem Wohngebäude in „offener Bebauungsweise“.
Das 3-geschossige Wohngebäude wurde in Massivbauweise mit einem Walmdach (Keller-, Erd- und Obergeschoss mit einem nicht ausgebauten Dachboden) errichtet. Der Grundriss des Wohngebäudes ist im Kellergeschoss rechteckig (laut Einreichplan Länge x Breite = ca. 17,17 m x 14,52 m) bzw. im Erd- und Obergeschoss ebenfalls rechteckig (Abmessungen Länge x Breite = ca. 12,00 m x 14,52 m) samt einen jeweils im Norden und Süden angebauten Erker (Abmessungen Länge x Breite = ca. 4,52 m x 1,70 m). Die Traufenhöhe beträgt laut Einreichplan ca. 6,4 m bzw. die Firsthöhe 9,4 m über dem Geländeniveau.
Im Kellergeschoss, welches von innen und im Osten über einen außenliegenden Kellerabgang betreten wird, befinden sich das Stiegenhaus mit Gang, der Technikraum und die Abstell-, Lager- und Hobbyräume. Das Wohngebäude wird im Norden über einen Windfang betreten bzw. sind die allgemeinen Wohnräume, Küche, Bad und WC sowie ein Gästezimmer mit Bad angeordnet.

 

Die Erschließung des Obergeschosses erfolgt innen über eine ½-gewendelte Treppe. Im Obergeschoss bestehen ein Gang, ein Bad, ein WC, ein Schrankraum und 5 Schlafzimmer. Der nicht ausgebaute Dachboden ist über eine klappbare Bodentreppe erreichbar.
Im Westen wurde mit der Garage begonnen. Es sind die Fundamentplatte, sowie Wände vorhanden, die Decke bzw. das Dach fehlen.
Der südseitige Garten ist als Wiese gestaltet bzw. wurde eine Teilfläche des Gartens für die Errichtung eines Pools oder dergleichen abgegraben.

Grundstücksgröße: 1.270 m²

Objektgröße: 301,00 m²


Schätzwert: 362.200,00 EUR

 

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:EG Küche:
Vorhanden ist eine Einbauküche in Verbundbauweise mit Ober- und Unterschränken, verbaut sind Laden und Türen. In die Arbeitsplatte eingebaut ist eine Abwäsche in Nirobauweise mit Spülbecken und Abtropftasse samt Kalt- und Warmwasseranschluss mit Mischgarnitur. Die Küche wurde circa 2009/2010 angeschafft, eingebaut sind:
• ein Backrohr Marke Siemens;
• ein Geschirrspüler Firma Siemens (Breite 60cm);
• ein Ceranfeld (Breite 82cm) der Firma Neff, Induktion;
• Oberhalb des Ceranfeldes ein Dunstabzug der Firma Falmeco in Nirobauweise (Breite 120cm).

 

EG Gästezimmer/Bad:
• Es besteht ein Badezimmermöbel fix montiert in Verbundbauweise mit einem Waschtisch (Breite circa 130cm) mit darunter liegenden Laden bzw. Türen, und oberhalb mit einem 3-teiligen Spiegelschrank (Breite circa 130cm);
• Waschtisch mit Kalt- und Warmwasseranschluss und Armatur;
• Eine Dusche mit fix montierter Glastrennwand mit Kalt- und Warmwasseranschluss und Armatur samt mehreren Massagedüsen.

 

OG Bad:
• Es besteht ein Badezimmermöbel fix montiert in Verbundbauweise mit einem Waschtisch (Breite circa 190cm) samt eingebautem Waschbecken, darunter liegenden Türenelementen sowie oberhalb eine Spiegelkonstruktion, jedoch ohne Spiegel, mit Ablage und Türe, mit Kalt- und Warmwasseranschluss samt Armatur.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 9.200,00 EUR

Vadium: 36.220,00 EUR

Geringstes Gebot: 181.100,00 EUR


 

Sonstige Hinweise:> Es besteht eine Abgabenschuld bei der Marktgemeinde Kirchberg am Wagram mit Datum 26.02.2020 von € 3.218,91. Dieser Betrag wurde im angegebenen Verkehrswert berücksichtigt.

Interessenten wird empfohlen in das Langgutachten Einsicht zu nehmen, welches als pdf-Datei abgerufen werden kann.
Als Sicherheitsleistung kommen nur Sparbücher in Betracht. Bieter haben sich durch Vorlage eines Staatsbürgerschaftsnachweises und Reisepasses auszuweisen.

 

Gericht: BG Tulln
Aktenzeichen: 201 9 E 4/19f
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 27.05.2020
Versteigerungstermin: am 14.07.2020 um 11:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Tulln,Albrechtsg.10, 3430 Tulln, Verhandlungssaal I, 1.Stock

Grundbuch: 20019 Kollersdorf
EZ: 437
Grundstücksnr.: 11/6
BLNr: 1
Liegenschaftsadresse: Sachsendorf 56
PLZ/Ort: 3474 Kirchberg am Wagram


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !