Menü Schließen

Bezirk Korneuburg in Niederösterreich

Gerasdorf bei Wien ist eine Stadt im Bezirk Korneuburg in Niederösterreich und ist durch seine Nähe zur Bundeshauptstadt Wien gekennzeichnet. Die Brünnerstraße zählt zu den wichtigen Verkehrsadern und verbindet das Umland mit Wien.

Das Haus in der Brünnerstraße 38 stellt ein Einfamilienhaus von durchschnittlicher Bauausführung dar. Seit der Erstbewertung im Jahr 2021 wurden diverse Baumaßnahmen vorgenommen. Diese betreffen insbesondere das Erdgeschoss, wobei bis auf einige ausstehende Arbeiten im Sanitärbereich alle Renovierungen abgeschlossen sind. Besonderer Wert wurde auf die Bodengestaltung gelegt: Im Wohnbereich, der Küche, dem Sanitärbereich und dem Vorraum entschied man sich für Steinböden. Ein angrenzender Raum, der zum Garten hin ausgerichtet ist, wurde mit einem Laminatboden ausgestattet. Im Obergeschoss sowie im Keller bleibt der Zustand gleich wie zur Zeit der Erstbewertung.

Grundstücksgröße: 551 m²
Objektgröße: 252,96 m²

Schätzwert: 176.575,00 EUR
Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs: keines
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör
Vadium: 17.657,50 EUR
Geringstes Gebot: 88.287,50 EUR

Sonstige Hinweise:

Im Langgutachten sind die Plandarstellungen und die Fotodokumentation enthalten.


Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (2082 KB)

Dienststelle:

BG Klosterneuburg (017)

Aktenzeichen:

8 E 719/22h

wegen:

Zwangsversteigerung eines Liegenschaftsanteils

Bekannt gemacht am:

24.08.2023

Versteigerungstermin:

am 16.10.2023 um 08:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Klosterneuburg, Tauchnergasse 3, 1. Stock, Verhandlungssaal I, 3400 Klosterneuburg

Telefonkontakt:

02243/375 82

Besichtigungszeit:

Die verpflichtete Partei sowie Dritte haben die Besichtigung der Liegenschaft und ihres Zubehörs grundsätzlich zu dulden. Wird die Besichtigung verweigert, kann bis spätestens 14 Tage vor dem Versteigerungstermin ein Besichtigungstermin schriftlich beantragt werden. Ein Besichtigungstermin mit Gerichtsvollzieher kann ungeachtet dessen nur nach Maßgabe der Termine des Gerichtsvollziehers angesetzt werden.

Ort und Zeit der Einsichtnahme:

Das Gutachten kann in der Gerichtskanzlei nach telefonischer Terminvereinbarung eingesehen werden. Auskünfte über das Gutachten können telefonisch NICHT erteilt werden.

Sonstiges:

Als Vadium werden nur legitimierte Sparbücher, ab einer Einlage von € 15.000,– nur Namenssparbücher angenommen. Namenssparbücher müssen auf den Bieter lauten. Angebote eines Vertreters dürfen nur zugelassen werden, wenn dessen Vertretungsbefugnis durch öffentliche Urkunden oder durch öffentlich beglaubigte Vollmacht nachgewiesen ist.
Zum Versteigerungstermin sind ein amtlicher Lichtbildausweis und ein Staatsbürgerschaftsnachweis, gegebenenfalls ein Firmenbuchauszug mitzubringen.
Die verpflichtete Partei hat gegenüber dem Exekutionsgericht nicht mitgeteilt, dass sie auf die Steuerbefreiung gemäß § 6 Abs. 1 Z 9 lit.a UStG 1994 verzichtet.


Grundbuch:

01708 Klostereuburg

EZ:

2713

Grundstücksnr.:

1517/5

BLNr:

5

Liegenschaftsadresse:

Brünnerstraße 38

PLZ/Ort:

2201 Gerasdorf


Veröffentlicht unter bis 200.000 Euro, Einfamilienhaus, Niederösterreich, Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich