Menü Schließen

Wohnungen Innere Stadt Wien

Die gegenständliche(n) Wohnunge(n) befinden sich im Erdgeschoß und sind großteils straßenseitig ausgerichtet. Die Wohnungen W 1 (B-LNr.: 41) und 2 (B-LNr.: 28) sind im Grundbuch als selbständige Einheiten ausgewiesen. Diese Einheiten wurden mit dem davor gelagerten Gang und dem Gang-WC miteinander verbunden und im Durchgang (Stiegenhaus) wurde eine Tür eingebaut. Eine Zustimmung der übrigen Eigentümer wurde nicht bekannt gegeben. Jedenfalls war die Tür im Stiegenhaus bereits im Jahr 2014 vorhanden (Befundaufnahme des Sachverständigen in einem anderen Verfahren). Die beiden Wohnungen bilden mit der Gangfläche und dem Gang WC in Natura eine Einheit. Eine rechtliche Prüfung obliegt dem Sachverständigen jedoch nicht.
W 1 weist eine Nutzfläche von ca. 43m² zuzüglich einer Hoffläche von ca. 26m² und W 2 weist eine Nutzfläche von ca. 36m² auf. Die monatliche Vorschreibung der Wohnung W 1 beträgt per 07/2023 € 101,96 und für W 2 € 80,05. Die Rücklage beträgt per 01.02.2023 € 10.623,09.
Die Einheiten selbst verfügen weder über Bad, WC oder Heizung. Die Einheiten befinden sich in einem schönen, aber sanierungsbedürftigem, Zustand. Augenscheinlich entspricht die technische Einrichtung nicht dem heutigen Stand.
Den Wohnungen sind aufgrund einer internen Benützungsregelung jeweils ein Kellerabteil zugeordnet.

Grundstücksgröße: 398 m²
Objektgröße: 79,00 m²

Schätzwert: 219.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:

Hoffläche im Schätzwert berücksichtigt
Kellerabteil

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt
Vadium: 21.900,00 EUR
Geringstes Gebot: 109.500,00 EUR

Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (16988 KB)

Lageplan:

Lageplan (376 KB)

Grundriss(e):

Grundriss (4422 KB)

Foto(s):

Dienststelle:

BG Innere Stadt Wien (001)

Aktenzeichen:

74 E 92/22s

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

21.08.2023

Versteigerungstermin:

am 19.9.2023 um 09:30 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Innere Stadt Wien, Marxergasse 1A, 1030 Wien, 7. OG, Saal 707

Telefonkontakt:

01 51528 – 308986

Besichtigungszeit:

15.9.2023, 15:30 Uhr
1040 Wien, Preßgasse 30

Ort und Zeit der Einsichtnahme:

Bezirksgericht Innere Stadt Wien, Marxergasse 1A, 1030 Wien
Mo, Mi-Fr 08:00 – 12:00 Uhr
Di 08:00 – 13:00 Uhr

Sonstiges:

Als Nachweis für die Staatsbürgerschaft des Bieters / der Bieterin sind ein gültiger Staatsbürgerschaftsnachweis, Reisepass und Personalausweis geeignet (nicht: Führerschein, Berufsausweise etc.).
Bietinteressenten können sich schon vorab das für die Versteigerung erforderliche Formular von der Homepage des Bezirksgericht Innere Stadt Wien ausdrucken und ausgefüllt mitbringen:
https://www.justiz.gv.at/bg-innere-stadt-wien/bezirksgericht-innere-stadt-wien/info-zu-zwangsversteigerungen-von-liegenschaften.8f1.de.html


Grundbuch:

01011 Wieden

EZ:

647

Grundstücksnr.:

811

BLNr:

28+41

Liegenschaftsadresse:

Preßgasse 30

PLZ/Ort:

1040 Wien


Veröffentlicht unter bis 500.000 Euro, Eigentumswohnung, Österreich, Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich