Menü Schließen

BG Freistadt Einfamilienwohnhaus

Teilunterkellertes Einfamilienwohnhaus am Ostrand des Ortskerns. Errichtet lt. Häuserchronik vor 1770, seither mit verschiedenen Verwendungen. Vom Verpflichteten im Jahr 2019 erworben und Beginn einer umfassenden Sanierung, die jedoch noch nicht abgeschlossen wurde. Fundamente Bruchsteine, KG- und aufgehendes Mauerwerk sowie Zwischenwände Bruchsteine. Pfettendachstuhl, Walmdach mit Profilblechdeckung. Fassade Putz, Innenwände grob und fein verputzt, gefärbelt. Luftwärmepumpe mit Fussbodenheizung über Kunststoffböden, Fenster Doppelverglasung in Kunststoffrahmen.
Der Aussenbereich und das Wohnhaus hinterlassen einen ungepflegten Eindruck,ausserdem sind Fertigstellungsmängel festzustellen wie zB prov. eingesetzte Türen und das Fehlen von Sesselleisten.
Die Nutzflächen lauten: EG 95m², OG 94m², KG 18m².

Grundstücksgröße: 664 m²
Objektgröße: 212,00 m²

Schätzwert: 119.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:

Kein Zubehör vorhanden

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt
Vadium: 11.900,00 EUR
Geringstes Gebot: 59.500,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Das Vadium ist in Form eines Sparbuches zu erlegen.
Ein amtlicher Lichtbildausweis und ein Staatsbürgerschaftsnachweis, gegebenenfalls ein Firmenbuchauszug bzw. Spezialvollmacht sind mitzubringen.


Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (1217 KB)
Langgutachten Beilagen (pdf) (4552 KB)

Dienststelle:

BG Freistadt (410)

Aktenzeichen:

5 E 88/23z

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

29.08.2023

Versteigerungstermin:

am 10.1.2024 um 10:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Freistadt, Hauptplatz 21, 4240 Freistadt, Saal II, 2. Stock

Telefonkontakt:

05-760121-27130

Besichtigungszeit:

Die Festlegung eines Besichtigungstermins durch das Gericht erfolgt nur über rechtzeitigen, spätestens zwei Wochen vor dem Termin gestellten Antrag des betreibenden Gläubigers oder eines Bietinteressenten (§ 176 Abs 2 EO)

Ort und Zeit der Einsichtnahme:

Das Schätzungsgutachten des Sachverständigen ist aus der Ediktsdatei ersichtlich.
Weiters kann während der für den Parteienverkehr vorgesehenen Amtsstunden (Montag bis Freitag, 8:00 bis 12:00 Uhr) beim Bezirksgericht Freistadt, Zimmer 14, 1. Stock, Einsicht genommen werden. Ablichtungen des Schätzungsgutachtens sind gegen Kostenersatz erhältlich.

Sonstiges:

Die Liegenschaft unterliegt dem OÖ Grundverkehrsgesetz.
Eine Mitteilung gemäß § 6 Abs 1 Z 9 lit a UStG wurde nicht abgegeben.


Grundbuch:

41022 Sandl

EZ:

119

Grundstücksnr.:

145/3

BLNr:

3

Liegenschaftsadresse:

Alte Straße 11

PLZ/Ort:

4251 Sandl


Veröffentlicht unter bis 200.000 Euro, Einfamilienhaus, Oberösterreich, Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich