Menü Schließen

Immobilie Nähe Hallstättersee

Die zum Bewertungsgegenstand gehörende Immobilie befindet sich innerhalb der Gemeinde Obertraun, die auf einer Höhe von rund 527 Metern über dem Meeresspiegel liegt. Sie ist etwa 600 Meter (Luftlinie) östlich des Hallstättersees positioniert. Die Liegenschaft ist mit dem Wohnhaus Obertraun 230 sowie einer Gartenhütte bebaut.

Dieses dreistöckige Gebäude (Keller, Erdgeschoss und Dachgeschoss) wurde konstruiert, wobei aufgrund der Hanglage die gesamte südwestliche Außenwand des Kellergeschosses über dem angrenzenden Gelände aufragt. Die Abmessungen des Wohnhauses betragen laut dem baubehördlich genehmigten Einreichplan 13,50m x 11,50m. Innerhalb des Wohnhauses Obertraun 230 befinden sich zwei Wohnungen und vier Gästezimmer, jedes ausgestattet mit einem Doppelbett und eigenem Badezimmer.

Die Gesamtgröße des Grundstücks beträgt 722m² und die des Objekts 155,25m². Der geschätzte Wert dieser Immobilie beläuft sich auf 424.000,00 Euro. Es ist kein Zubehör vorhanden, das für die Bewertung relevant wäre. Das Vadium beläuft sich auf 42.400,00 Euro und das geringste Gebot auf 212.000,00 Euro.

Grundstücksgröße: 722 m²
Objektgröße: 155,25 m²

Schätzwert:424.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:

Kein für die Bewertung relevantes Zubehör vorhanden

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör
Vadium: 42.400,00 EUR
Geringstes Gebot: 212.000,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Ein Bieter hat zum Versteigerungstermin einen amtlichen Lichtbildausweis mitzubringen. Angebote eines Vertreters dürfen nur zugelassen werden, wenn dessen Vertretungsbefugnis durch öffentliche Urkunden oder durch öffentlich beglaubigte Vollmacht nachgewiesen ist. Die Vollmacht muss eine besondere, zumindest auf die Gattung des Geschäfts, also auf das Bieten in der Zwangsversteigerung, lautende sein. Vertreter einer OG, KG, AG oder sonstigen handelsrechtlichen Gesellschaft oder Genossenschaft oder Erwerbsgesellschaft müssen neben der Vollmacht noch einen Firmenbuchauszug oder eine Bestätigung des Firmenbuchgerichts beibringen, damit die Vertretungsbefugnis derjenigen, die die Vollmacht ausgestellt haben, dargetan wird. Tritt als Bieter ein Verein oder eine sonstige Körperschaft auf, die lediglich in den Vormerkungen der Verwaltungsbehörde in Evidenz gehalten wird, so muss die einschreitende Person ihre Vertretungsbefugnis durch eine Bestätigung der Verwaltungsbehörde dartun. Die Liegenschaft unterliegt dem OÖ Grundverkehrsgesetz.
Das Vadium ist in Form eines inländischen Sparbuches zu erlegen.


Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (2077 KB)

Lageplan:

Lageplan (400 KB)

Grundriss(e):

Grundriss KG (560 KB)
Grundriss EG (437 KB)
Grundriss DG (359 KB)
Schnitt (305 KB)

Foto(s):

    

Dienststelle:

BG Bad Ischl (420)

Aktenzeichen:

6 E 10/21p

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

10.07.2023

Versteigerungstermin:

am 31.10.2023 um 11:30 Uhr

Versteigerungsort:

Stockwerk B, Verhandlungssaal I

Sonstiges:

Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen:
Dienstbarkeit CLNr. 1


Grundbuch:

42016 Obertraun

EZ:

372

Grundstücksnr.:

269/7

BLNr:

3

Liegenschaftsadresse:

Obertraun 230

PLZ/Ort:

4831 Obertraun


Veröffentlicht unter bis 500.000 Euro, Einfamilienhaus, Oberösterreich, Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich