Menü Schließen

Haus im Bezirk Mattersburg

Das im malerischen Draßburg gelegene, 536 m² große Grundstück befindet sich in zentraler Lage und bietet ausgezeichneten Zugang zu infrastrukturellen Gegebenheiten. Unweit vom Hauptplatz und Bahnhof gelegen, profitiert dieses Anwesen von der Nähe zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Gaststätten, Schulen und medizinischen Einrichtungen. Draßburg, eine charmante Gemeinde im Bezirk Mattersburg, Bundesland Burgenland, ist bekannt für ihre lebendige Gemeinschaft und Nähe zu größeren Städten wie Mattersburg.

Auf dem Grundstück befinden sich ein Wohnhaus und ein Nebengebäude, die beide durch die Arbeitergasse von Westen aus erreichbar sind. Das Wohnhaus, dessen genaues Baujahr unbekannt ist, wurde 1958 erstmals umgebaut und aufgestockt. Eine umfassende Sanierung erfolgte 2016. Das zweistöckige Gebäude, gebaut in hauptsächlich massiver Bauweise, verfügt über ein Untergeschoss und ein Erdgeschoss, die durch ein Stiegenhaus miteinander verbunden sind. Die Räumlichkeiten umfassen unter anderem zwei Kinderzimmer, ein Schlafzimmer, ein Wohnzimmer und eine Küche.

Das eingeschossige Nebengebäude, an das Wohnhaus angebaut, bietet zusätzlichen Platz für die Lagerung. Es besteht aus zwei Abstellräumen, die mit einem Kaltwasseranschluss und Strom ausgestattet sind. Die Außenanlagen des Grundstücks sind gut gepflegt und verfügen über einen asphaltierten Innenhof, eine überdachte Terrasse und einen begrünten Garten.

Die Zwangsversteigerung dieses attraktiven Anwesens ist für den 13. Juni 2023 geplant. Der Schätzwert des Objekts beträgt 217.000 EUR, wobei das geringste Gebot bei 108.500 EUR liegt. Es wird dringend empfohlen, die Besichtigungsmöglichkeit am 2. Juni 2023 zu nutzen.

 

Grundstücksgröße: 536 m²
Objektgröße: 111,26 m²

Schätzwert: 217.000,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 0,00 EUR
Vadium: 21.700,00 EUR
Geringstes Gebot: 108.500,00 EUR

Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (1505 KB)

Lageplan:

Mappenblatt (116 KB)

Grundriss(e):

Grundriss (64 KB)

Foto(s):

           

Dienststelle:

BG Mattersburg (301)

Aktenzeichen:

3 E 2269/22y

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Letzte Änderung am:

12.05.2023

Versteigerungstermin:

am 13.06.2023 um 12:30 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Mattersburg , Erdgeschoss, Saal Nr. 3

Telefonkontakt:

02626/62715

Besichtigungszeit:

2.6.2023, in der Zeit von 16.00 bis 17.00 Uhr

Sonstiges:

Beisatz: Die Verpflichteten haben nicht mitgeteilt, dass sie auf die Steuerbefreiung gem. § 6 Abs. 1 Z9 lita UStG
verzichten.


Grundbuch:

30103 Draßburg

EZ:

492

Grundstücksnr.:

259/1

BLNr:

10,11

Liegenschaftsadresse:

Arbeitergasse 8

PLZ/Ort:

7021 Draßburg


Veröffentlicht unter bis 500.000 Euro, Burgenland, Einfamilienhaus, Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich