Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Einfamilienhaus in Gmünd

Die bewertungsgegenständliche Liegenschaft liegt in Gmünd-Neustadt (Gmünd II) innerhalb einer Wohnsiedlung und grenzt unmittelbar nördlich an das öffentliche Gut (Ignaz-Halmetschlager-Gasse) an. Das in der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft inneliegende Grundstück weist eine rechteckige Grundrissform mit einem grundbücherlichen Gesamtflächenausmaß von 587 m² auf. Die Grundstücksfläche ist weitgehend eben und waagrecht und niveaugleich mit den angrenzenden Grundstücken. Die unmittelbar angrenzenden und die in der näheren Umgebung gelegenen Grundstücke sind jeweils als Bauland-Wohngebiet gewidmet und mit Ein- bis Zweifamilienhäusern bebaut.

Auf der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft besteht zum Bewertungsstichtag ein Einfamilienwohnhaus, das in offener Bauweise mit einer Vorgartentiefe von ca. 3 m errichtet ist. Das Wohnhaus besteht aus Keller- und Erdgeschoß, der Dachboden ist nicht ausgebaut. Im Kellergeschoß ist ein Vorraum, ein Heizraum, ein Tanklagerraum und eine Garage sowie ein Flur, ein Bad und drei Zimmer eingebaut. Die Nutzfläche im Kellergeschoß beträgt insgesamt ca. 108 m², davon sind ca. 56 m² Wohnnutzfläche. Weiters befindet sich im Kellergeschoß an der Nordwestseite eine überdachte Terrasse mit ca. 25 m² Nutzfläche. Im Erdgeschoß befinden sich eine Diele, ein WC, ein Wohnzimmer, eine Küche mit Essplatz, ein Flur, ein Bad und 3 Zimmer. Die Wohnnutzfläche im Erdgeschoß beträgt ca. 114 m², an der Nordwestseite befindet sich noch eine Terrasse mit ca. 27 m². Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass aus den Unterlagen im Bauakt bei der Stadtgemeinde Gmünd kein Baukonsens für die Wohnräume im Kellergeschoß feststellbar ist. Bauweise (gemäß Baubeschreibung bzw. soweit augenscheinlich erkennbar):

Fundamente: Stampfbeton; Kellermauerwerk: Stampfbeton, Sockel mit Bruchsteinen verkleidet; aufgehendes Mauerwerk: 30 cm Hohlblockmauerwerk; Fassaden: Vollwärmeschutzfassade verputzt; Zwischenwände: 25 cm Vollziegel- und 7 cm DÜWA-Wände; Decken: Fertigteildecken (Spanntondecken);

Dach: Satteldachstuhl; Holzsparren, Holzstaffeln; Dacheindeckung: Welleternitplatten; Treppe EG/KG: Stahlbetontreppe mit Terrazzobelag; Edelstahlgeländer; Treppe EG/Dachboden: ausklappbare Dachbodeneinstiegstreppe; Eingangstür: Aluminiumtür mit Wärmeisolierverglasung;

Fenster (EG): Holzverbundfenster; Fenster (KG): Kunststofffenster mit 2-Scheiben-Isolierverglasung (Wohnräume); Metallrahmenfenster mit Einfachverglasung; Terrassentür: Kunststofftür mit Isolierverglasung; Innentüren: Metallumfassungszargen mit furnierten Türblättern;

Heizung: Warmwasserzentralheizungsanlage; Wärmeerzeugungssystem: Heizkessel mit Ölbrenner (Bj. 1989), Wärmeabgabesystem: Radiatoren; Warmwasserbereitung: Warmwasserspeicher beheizbar über den Heizkessel. Das Wohnhaus befindet sich zum Bewertungsstichtag in einem durchschnittlichen Bau- und Erhaltungszustand. Die Wohnräume im Keller- und Erdgeschoß verfügen jeweils über einen normalen Ausstattungsstandard und die Nebenräume im Kellergeschoß jeweils über einen sehr einfachen Ausstattungsstandard.

Außenanlagen: Hauszugang und Garagenzufahrtsrampe: mit Waschbetonplatten befestigt; Einfriedung Vorgarten: Betonsteinsockel mit Metallgitterelementen, 1 zweiflügeliges Aluminiumtor mit Lochplatten; Einfriedung westseitig: Betonsockel mit Metallstehern und Drahtgeflechtzaun;

Gartenanlage: Grünfläche (Wiese mit Naturhecke).

Grundstücksgröße: 587 m²

Objektgröße: 274,00 m²


Schätzwert: 171.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:Einbauküche mit Einbaugeräten

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 2.000,00 EUR

Vadium: 17.300,00 EUR

Geringstes Gebot: 86.500,00 EUR


Sonstige Hinweise:Interessenten wird empfohlen, Einsicht in das Langgutachten zu nehmen.

Gericht: BG Gmünd in Niederösterreich
Aktenzeichen: 070 1 E 927/18w
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 11.03.2019
Versteigerungstermin: am 10.4.2019 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht 3950 Gmünd, Schremser Str. 9, Saal 2, 2. Stock
Telefonkontakt: 02852/52291-48
Besichtigungszeit: Der Besichtigungstermin wird für 4.4.2019, 16.00 Uhr an Ort und Stelle in 3950 Gmünd, Ignaz-Halmetschlager-Gasse 8 festgesetzt.
Sonstiges: Die sich auf die Liegenschaft beziehenden Urkunden, Schätzungsprotokolle usw. können beim Bezirksgericht Gmünd in Niederösterreich eingesehen werden. Ablichtungen des gesamten Schätzgutachtens sind gegen Kostenersatz erhältlich. Das Gutachten und eine Kurzfassung sind aus der Ediktsdatei zu ersehen.

Grundbuch: 07007 Gmünd
EZ: 961
Grundstücksnr.: 1157/77
BLNr: 7
Liegenschaftsadresse: Ignaz-Halmetschlager-Gasse 8
PLZ/Ort: 3950  Gmünd


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !