Menü Schließen

Haus im Bezirk Deutschlandsberg

Auf dem Grundstück befinden sich 2 Wohnhäuser, das bewertungsgegenständliche ist die W2 lt. Nutzwertgutachten.
Dieses besteht aus KG (25,22 m²), EG (76,95 m²) und DG (ca. 73 m²). Im Keller befindet sich eine Garage (49,62 m²). Diese ist bewilligt, wurde im Nutzwertgutachten allerdings nicht als solche berücksichtigt berücksichtigt sondern als Teil des Wohnungseigentumsobjektes W2.
Die Liegenschaft ist teilweise nicht fertiggestellt. Es fehlen: Verbindungsbauteil zwischen W1 und W2, der Vollwärmeschutz mit Außenputz, Belag Treppe, Geländer EG-DG, Brüstung Treppe im DG, Zugänge zum Dachboden, Terrasse.
Zum weiteren Bauzustand siehe Langgutachten.

Grundstücksgröße: 2.125 m²
Objektgröße: 224,79 m²

Schätzwert: 360.000,00 EUR
Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs: Küche inkl. Elektrogeräte, Kachelofen
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 6.000,00 EUR
Vadium: 36.000,00 EUR
Geringstes Gebot: 265.000,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Es bestehen Abweichungen vom Nutzwertgutachten und dem Baubestand sowie der Baubewilligung. Das Gebäude wurde teilweise abweichend von den bewilligten Plänen erstellt.
Um einen rechtmäßigen Bestand herzustellen ist der Verbindungsbau zwischen Haus 1 und Haus 2 zu errichten und eine kleinere Anpassung im Keller des Hauses 2 durchzuführen. Das Nutzwertgutachten ist zu berichtigen. Genauere Infos dazu im Langgutachten (Pkt. 2.5).


Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (32672 KB)

Lageplan:

Lageplan (549 KB)

Grundriss(e):

Dachgeschoß (1255 KB)
Schnitt (1036 KB)
Kellergeschoß (1178 KB)
Erdgeschoß (1181 KB)

Foto(s):

                                

Dienststelle:

BG Deutschlandsberg (610)

Aktenzeichen:

2 E 2037/21f

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

18.07.2022

Versteigerungstermin:

am 20.09.2022 um 12:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Deutschlandsberg, Hauptplatz 18, 8530 Deutschlandsberg, VH-Saal II

Telefonkontakt:

03462/2435

Sonstiges:

Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Das Vadium kann nur in Form von Sparurkunden erlegt werden, welche nach Möglichkeit nur eine Einlage in Höhe des Vadiums aufweisen sollen.


Grundbuch:

61067 Vochera an der Laßnitz

EZ:

135

Grundstücksnr.:

311/3

BLNr:

2 + 3

Liegenschaftsadresse:

Tanzelsdorferstraße 39

PLZ/Ort:

8522 Groß-St. Florian


Veröffentlicht unter bis 500.000 Euro, Einfamilienhaus, Österreich, Steiermark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

8 + 9 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich