Menü Schließen

Haus in 8101 Gratkorn

Die Liegenschaft befindet sich in unmittelbarer Nähe der Grazer Bundesstraße. Die Erreichbarkeit der Liegenschaft erfolgt über den „Hausbergweg“ mit der Grundstücknummer 6823. Die Grundstückskonfiguration ist unregelmäßig. Das Grundstück ist geneigt.
Die wesentlichen Ver-und Entsorgungseinrichtungen (Strom, Kanal, Wasser) befinden sich am Grundstück bzw im Nahbereich der Liegenschaft.
Der Bau- und Erhaltungszustand ist als weitgehend gut zu bewerten. Das Wohngebäude besteht aus Kellergeschoss, Erdgeschoss und Dachgeschoss mit darüberliegendem Spitzboden. Im nördlichen Grundstücksteil befindet sich ein Carport. Das Carport wurde eingeschossig in einer Holzkonstruktion ausgeführt. Das Wohngebäude wurde mit einem Satteldach mit einer harten Eindeckung aus Dachziegeln errichtet. Die Außenwände wurden in Fertigteilbauweise (Holzfertigteilelemente bzw. Betonfertigteile) ausgeführt. Die Geschoßdecken wurden massiv ausgeführt. Für die Vorsorgeheizung wurde ein Kamin errichtet. Die Beheizung erfolgt über eine Zentralheizungsanlage. Das Gebäude verfügt im Erdgeschoss über eine überdachte Terrasse. Zu den Außenanlagen der Gesamtliegenschaft zählen unbefestigte und befestigte Flächen (Geh- bzw. Fahrwege und Rasenflächen).
Das Wohngebäude ist möbliert und von den Verpflichteten bewohnt. Es bestehen keine Bestandverhältnisse.
Das Vorhandensein von Mängeln im Bereich der baulichen Anlagen (Rissen, Feuchtigkeit, etc.) bzw der haustechnischen Anlangen und der Ausstattung kann nicht ausgeschlossen werden.

 

 

 

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs: Zu den Liegenschaftsanteilen konnte folgendes bewertungsrelevantes Zubehör identifiziert werden:
Eine Küche mit Kochfeld, Kühl-Gefrierschrank, Backrohr, Spüle mit Armaturen und einer Inselesse.

 

 


Sonstige Hinweise: Das Vadium kann nur in Form einer Sparurkunde erlegt werden.
WICHTIGER HINWEIS:
Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie gelten im gesamten Gerichtsgebäude die von der Bundesregierung erlassenen Schutzvorschriften und Hygieneregeln. Zu anderen Personen ist daher ein Sicherheitsabstand von zumindest ZWEI Metern einzuhalten und es ist auf die Handhygiene zu achten.
Im Gerichtsgebäude besteht die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wobei Sie ersucht werden, Ihre eigene Schutzmaske mitzubringen. Das Abnehmen der Schutzmaske darf nur erfolgen, wenn dieder Richterin oder dieder Rechtspflegerin, die*der die Verhandlung oder Vernehmung leitet, die Abnahme der Schutzmaske gestattet oder anordnet.
Sie werden weiters ersucht, einen gültigen Covid-19-Eintrittsnachweis gemäß Covid-19-Öffnungsverordnung mitzubringen (3G-Regel).
Weiters werden Sie ersucht, zur Versteigerung zusätzlich eine Fotokopie ihres Lichtbildausweises, der im Original vorzuweisen ist, mitzubringen.


 

Foto(s): 

Gericht: BG Graz-West
PLZ/Ort: 8101 Gratkorn

Veröffentlicht unter 1-Abgelaufen oder Abgesagt, bis 500.000 Euro, Einfamilienhaus, mit Gutachten, Österreich, Steiermark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechs − 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich