Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Aktueller ZVI: 30

Datenbasis 22.07.21
Zeitraum: seit Februar 2021
Anzahl Immobilien im Index: 30
Erklärung zum Index

Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Wohnung im Zentrum Baden

Die Liegenschaft befindet sich in der Marchetstraße ca. 950 m nordwestlich des Zentrums (Hauptplatz) der Stadt Baden, in Niederösterreich. Die Wohnhausanlage besteht aus dem Grundstück Nr. 616/2 mit einer Grundfläche von insgesamt 7345 m² gemäß Angaben im Grundbuchsauszug. Die Liegenschaft befindet sich noch nicht im Grenzkataster, sodass ihre Grundstücksgrenzen und ihre Größe rechtlich nicht gesichert sind. Das Wohngebäude umfasst zwei Stiegenhäuser, bezeichnet als Stiege 1 im südlichen Gebäudebereich nahe der Marchetstraße und der Stiege 2 im nördlichen Gebäudebereich nahe der Schubertgasse. Beide Stiegen umfassen Keller, Erdgeschoss und 4 Obergeschosse.
Im Kellerbereich befinden sich im Wesentlichen Abstellplätze für Kraftfahrzeuge, vom Erdgeschoss aufwärts befinden sich Wohnungen. Eine kleine Teilfläche des Keller- und des Erdgeschosses auf Stiege 2 dienen als Kellerabteile für Wohnungseigentümer. Die Einfahrt zur KFZ-Garage liegt an der Südseite, nahe der Marchetstraße.
In jedem Gebäudeteil befindet sich ein Stiegenhaus, ein Personenlift ist jeweils vorhanden. Die Hauseingänge sind an der Ostseite angeordnet. Stiege 1 umfasst insgesamt 50 Wohnungen, Stiege 2 insgesamt 35 Wohnungen.
Das Gebäude ist in Massivbauweise (Massivscheiben mit Stahlbetondecken) hergestellt.
Die bewertungsgegenständliche Wohnung W 10 ST II befindet sich im 1.Stock von Stiege II in der Wohnhausanlage 2500 Baden, Marchetstraße 50 und hat eine Fläche laut Planunterlagen von 91,05 m² (inklusive Loggia).

Die Wohnung besteht aus folgenden Räumen:
o Vorraum
o Wohnraum
o Küche
o Schrankraum
o Bad
o WC
o Schlafraum
o Schlafraum
o Loggia
Der Wohnung augenscheinlich zur Nutzung zugeordnet ist ein Kellerabstellraum bezeichnet mit Nr. 10 im als Erdgeschoss bezeichneten Geschoss im Bereich von Stiege 2 des Wohngebäudes.

Grundstücksgröße: 7.345 m²
Objektgröße: 91,00 m²

Schätzwert: 244.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:

Zum Bewertungsstichtag war die Wohnung W 10 ST II mit Sanitäreinrichtungsgegenständen und einer Einbauküche ausgestattet. Siehe diesbezügliche Dokumentation durch Fotos im Anhang des Gutachtens.
im WC Raum: Stand-WC sowie Handwaschbecken in weißer Keramik
im Badezimmer: Einbaubadewanne, Waschbecken mit Einhandarmaturen, Waschtischverbau mit Spiegel
in der Küche: zweizeilig angeordnete Einbaumöbel mit Ober- und Unterschränken sowie Hochschrank, Holzfronten, mit Kücheneinbaugeräten (Herd, Backrohr, Kühlschrank)

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 0,00 EUR
Vadium: 24.400,00 EUR
Geringstes Gebot: 122.000,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Dieses Gutachten basiert auf den erhaltenen Unterlagen, erteilten Informationen und den getroffenen Annahmen. Der vorstehende Verkehrswert wurde unter der Voraussetzung ermittelt, dass mir alle für die Bewertung maßgeblichen Umstände wahrheitsgemäß offen gelegt wurden. Sollten nachträglich Umstände bekannt werden, von denen ich im Rahmen der gegenständlichen Gutachtertätigkeit keine Kenntnis erlangt habe, behalte ich mir vor, das gegenständliche Gutachten zu widerrufen bzw. abzuändern.
Weiters wird jedem Interessenten geraten, vor einem eventuellen Erwerb von der allenfalls gegebenen Möglichkeit Gebrauch zu machen, das Objekt selbst zu besichtigen, um sich ein eigenes Bild von der Immobilie zu machen.
Im Zusammenhang mit der elektronischen Gutachtensform verweise ich darauf, dass bei allfälligen Abweichungen von der schriftlichen und gebundenen Ausfertigung des Gutachtens ausschließlich letztere in seiner Gesamtheit Gültigkeit hat.


Foto(s):

Foto (321 KB) Foto (327 KB)

Dienststelle:

BG Baden (040)

Aktenzeichen:

6 E 7/21d

wegen:

Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum

Bekannt gemacht am:

19.10.2021

Versteigerungstermin:

am 24.11.2021 um 09:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Baden, Conrad v.Hötzendorf Pl. 6, 2500 Baden, VS 5, 1.Stock

Sonstiges:

Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen:
die Dienstbarkeit CLNr 1
das außerbücherliche Sanierungsdarlehen
der Mietvertrag
Allenfalls
die sich aus dem Wohnungseigentum ergebenden Beschränkungen (§ 11 Abs 3 WEG),
die in der Verteilungsmasse nicht Deckung findenden Forderungen der Wohnungseigentümergemeinschaft oder eines Miteigentümers soweit diese dem gesetzlichen Vorzugspfandrecht unterliegen (§ 27 Abs 3 WEG),
die in der Verteilungsmasse nicht Deckung findenden Forderungen eines Mieters soweit diese dem gesetzlichen Vorzugspfandrecht unterliegen (§ 42a MRG).
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Gemäß § 147 EO kann das Vadium ausschließlich in Form von Sparbüchern erlegt werden.
Die verpflichtete(n) Partei(en) hat(haben) nicht bis spätestens 14 Tage nach Bekanntgabe des Schätzwertes dem Exekutionsgericht mitgeteilt, dass sie auf die Steuerbefreiung des § 6 Abs. 1 Z 9 lit. a UStG 1994 verzichtet(n).
An die dinglich Berechtigten, insbesondere an die Pfandgläubiger einschließlich der Gläubiger, zu deren Gunsten eine Höchstbetragshypothek eingetragen ist, sowie bezüglich der Steuern und Abgaben an die öffentlichen Organe ergehen die in der folgenden Nachricht enthaltenen Aufforderungen.
Die verpflichtete(n) Partei(en) haben die Besichtigung der Liegenschaft samt Zubehör durch Kaufinteressenten zu gestatten. Auch Dritte haben die Besichtigung zu dulden.


Grundbuch:

04020 Mitterberg

EZ:

48

BLNr:

230

Liegenschaftsadresse:

Marchetstraße 50/2/10

PLZ/Ort:

2500 Baden


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

18 − 12 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !