Menü Schließen

Zweifamilienhaus am Wallersee

Es handelt sich um ein ca. 1960 errichtetes Ein-/Zweifamilienhaus bestehend aus Erd- und Obergeschoß am Wallersee.

Liegenschaft im Gemeindegebiet von Neumarkt am Wallersee, Ortsteil Matzing, ca 2,1 km entfernt vom Stadtzentrum Neumarkt am Wallersee; 1960 errichtetes Ein/Zweifamilienhaus; nicht unterkellert; Erdgeschoß mit Diele, Vorraum, Bad/WC, Schlafzimmer, Koch-/Wohn-/Essbereich; Obergeschoß mit Vorraum, WC, Diele, Küche, Wohnzimmer, zimmer „Nordost“ und Zimmer „Nordwest“; weiters Terrasse, Garage/Schuppen; Gartenschuppen samt Öltankraum
5202 Neumarkt am Wallersee, Matzing 11
Grundstücksgröße: 808 m²
Objektgröße: 117,70 m²

Schätzwert: 446.000,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt
Vadium: 44.600,00 EUR
Geringstes Gebot: 356.800,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Das Gebäude ist in unterdurchschnittlichem Zustand. Im Bauakt sind keine Unterlagen/Informationen vorhanden. Die Liegenschaft ist Teil eines aufrechten Zusammenlegungsverfahrens.
Aufgrund der Komplexität wird ausdrücklich auf das Langgutachten verwiesen!


Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (5671 KB)
Langgutachten (pdf) (34371 KB)

Lageplan:

Digitale Katastralmappe (174 KB)
Lageplan SAGIS Ortophoto (2060 KB)
Flächenwidmungsplan (126 KB)

Grundriss(e):

Grundriss EG (44 KB)
Grundriss OG (41 KB)

Foto(s):

Dienststelle:

BG Neumarkt bei Salzburg (563)

Aktenzeichen:

6 E 7/21t

wegen:

Zwangsversteigerung eines Liegenschaftsanteils

Bekannt gemacht am:

04.01.2022

Versteigerungstermin:

am 03.03.2022 um 13:30 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Neumarkt bei Salzburg, Verhandlungssaal, Zimmer 16, I. Stock

Telefonkontakt:

05 7601 21 372 70

Besichtigungszeit:

17.02.2022, 15:00 Uhr
Gerichtsvollzieher R.
in 5202 Neumarkt am Wallersee, Matzing 11

Ort und Zeit der Einsichtnahme:

Bezirksgericht Neumarkt bei Salzburg
Zimmer 14, I. Stock
Montag bis Donnerstag 8.00 Uhr bis 11:30 Uhr

Sonstiges:

B-Lnr 1 und 2, je ½ Anteile, somit die Liegenschaft zur Gänze, bestehend aus
Gst Nr. 837/4, Gst. Fläche 808 m² (davon Baufl. 75 m², Landw. Genutzt 126 m², Sonstige 607 m²).

Änderung der gesetzlichen Versteigerungsbedingungen: Gemäß § 146 Abs. 1 Ziff 2 EO wurde durch gesonderten, rechtskräftigen Beschluss das geringste Gebot mit Euro 356.800,– festgelegt.
Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen: Die zu C-Lnr 1 verbücherte Dienstbarkeit des Geh- und Fahrtrechtes für Gst. 837/1 (Wert 23.000,– ist in obig ausgewiesenem Schätzwert bereits berücksichtigt) ist ohne Anrechnung auf das Meistbot zu übernehmen. Das zu C-Lnr 3 einverleibte Wohnungsgebrauchsrecht wird als gegenstandslos zu löschen sein.
Die verpflichtete Partei hat dem Exekutionsgericht gegenüber keine Mitteilung nach § 6 Abs. 1 Ziff 9 lit. a UStG 1994 abgegeben.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt. Das Vadium kann nur in Form von Sparurkunden erlegt werden! An die dinglich Berechtigten, insbesondere an die Pfandgläubiger einschließlich der Gläubiger, zu deren Gunsten eine Höchstbetragshypothek eingetragen ist, sowie bezüglich der Steuern und Abgaben an die öffentlichen Organe ergehen die in der folgenden Nachricht enthaltenen Aufforderungen.


Grundbuch:

56310 Matzing

EZ:

279

Grundstücksnr.:

837/4

BLNr:

3

Liegenschaftsadresse:

Matzing 11

PLZ/Ort:

5202 Neumarkt am Wallersee


Veröffentlicht unter bis 500.000 Euro, Österreich, Salzburg, Zweifamilienhaus

1 Kommentar

  1. Azra Vreto-Ramic

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich würde gerne bei diesem haus mit steigern, was muss ich tun damit ich eine Zusage bekomme?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich