Menü Schließen

Elk Fertigteil Haus

Einfamilienwohnhaus. Baubewilligung vom 09.05.2002 . Fertigstellungsmeldung Fa. ELK vom 04-08-2005. Derzeitige Beheizung mittels Einzelöfen, da die Gastherme defekt. Das Wohnhaus (EG +OG) wurde nicht komplett fertiggestellt (Innen und Außen). Das Elk Fertigteil Haus ist nicht unterkellert. Die Einfriedung ist nur ein Provisorium. Die Außenanlagen sind im Rohbau (Terrasse und Zugang). Das Haus zeigt bereits Abnützungen, welche über das übliche Ausmaß des Baualters liegen. Die Flächenwidmung ist „BW“.
Bau- und Erhaltungszustand: nicht fertiggestellt, ungepflegt, Reparaturrückstau und zahlreiche fehlende Ausbauarbeiten.

 

 


Sonstige Hinweise:Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen: dingliche Lasten: EUR 9.796,52 Gemeinde (Grundsteuer, Wasserbezugs-, Bereitstellungs-, Kanalbenützungs-, Kanaleinmündungs-, Wasseranschlussgebühr, Aufschließungsbeitrag) EUR 489,70 GVU (Behandlungsanteil Restmüll, Bereitstellungsanteil und Seuchenvorsorgeabgabe)
Die verpflichtete Partei hat nicht bekanntgegeben, ob sie auf die Steuerbefreiung gemäß § 6 Abs 1 Z 9 lit a UStG 1994 verzichtet.
Das Vadium ist in Form eines Sparbuches bei der Versteigerungstagsatzung zu erlegen.
Ebenso ist die Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises (Reisepass) erforderlich.
Während der Aufnahme der Generalien der Bieter haben diese eine Mund-Nasen-Schutzmaske oder eine in gleichwertiger Weise, Mund und Nase bedeckende Verhüllung zu tragen.


 

Foto(s):

Gericht: BG Gänserndorf
PLZ/Ort: 2263 Dürnkrut

Veröffentlicht unter 1-Abgelaufen oder Abgesagt, bis 200.000 Euro, Einfamilienhaus, mit Gutachten, Niederösterreich, Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich