Menü Schließen

5144 Handenberg

Lage:
Der Bungalow befindet sich in der ländlichen Ortschaft Adenberg im Gemeindegebiet von Handenberg Oberösterreich. In der näheren Umgebung befinden sich weitere Wohngebäude sowie landwirtschaftlich genutzte Flächen. Die Entfernung ins Ortszentrum von Handenberg beträgt ca. 4 km.
Die Wohnlage ist mit „gut“ zu beurteilen.

Verkehrsverhältnisse/Infrastruktur:
gut bis minder gut
Die Zufahrt zum Objekt ist eine asphaltierte, öffentliche Straße. Parkmöglichkeiten stehen ausreichend zur Verfügung.

Ver- und Entsorgung:
Die Wasserversorgung erfolgt über ein grundbücherlich sichergestelltes Wasserbezugsrecht. Die Abwasserentsorgung wird über eine Senkgrube vorgenommen. Laut Auskunft der Gemeinde Handenberg ist kein Kanalanschluss vorhanden.
Das Objekt wird über eine Zentralheizung für feste Brennstoffe (Holz-Stückgut) beheizt. Die Heizanlage befindet sich bereits in einem minder guten Zustand.

Beschreibung des Gebäudes:
Der Bungalow wurde 1975 errichtet und ist zur Gänze unterkellert. Die für Wohnzwecke vorgesehenen Flächen im Kellergeschoß sind nicht zur Gänze fertig gestellt. Ansonsten ist das Gebäude zur Gänze ausgebaut, der Dachboden ist nicht mehr ausbaufähig.
Das Gebäude wurde in Massivbauweise (Ziegelmauerwerk) errichtet. Die Zwischenwände sind ebenso Ziegelmauerwerk oder teilweise Leichtbauweise. Über Keller- und Erdgeschoß wurden jeweils Massivdecken eingezogen.
Eine Massivstiege (Rohbeton) führt vom Kellergeschoß ins Erdgeschoß.
Die Fassade ist mit einem Vollwärmeschutz ausgestattet und verputzt.
Die Dachkonstruktion ist ein Walmdach mit Betonschindeldeckung (guter Zustand).

Flächenaufstellung:
146,77 m² Wohnnutzfläche Erdgeschoß
66,70 m² Wohnnutzfläche Kellergeschoß
68,42 m² Nutzfläche Kellergeschoß

Ausstattung der Räumlichkeiten/Ausbauteile:
Die Ausstattung der Räumlichkeiten sowie die Qualität der Ausbauteile ist im Erdgeschoß grundsätzlich mit „gut“ zu beurteilen bzw. ist leichter Reparaturrückstau feststellbar. Im Kellergeschoß sind diese Kriterien mit „minder gut“ bis „schlecht“ zu berücksichtigen. Hier besteht starker Reparaturbedarf. Beispielsweise sind hier die Sanitäranlagen derzeit nicht nutzbar.
Die Fußböden sind überwiegend PVC- oder Laminatböden. Die Sanitärbereiche sind gefliest, im Kellergeschoß sind ebenfalls Fliesen verlegt oder es besteht noch Rohbeton.
In das Kellergeschoß ist weiters eine Einzelgarage integriert.

Außenanlage:
Als Nebengebäude sind ein angebauter Hasenstall, ein Hühnerstall sowie eine Gartenhütte vorhanden. Die Gebäude bestehen jeweils aus einer einfachen Holzkonstruktion mit Pultdach.
Die Vorplätze bzw. Hauszugänge sind mit Betonsteinpflaster oder Waschbetonplatten befestigt.

Grundstücksgröße: 1.122 m²
Objektgröße: 146,77 m²

Schätzwert: 206.318,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör
Vadium: 20.631,80 EUR
Geringstes Gebot: 103.159,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Die gegenständliche Liegenschaft befindet sich im Bereich eines Wasserschongebietes – Details hierzu siehe Beilagen Langgutachten.


Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (7461 KB)

Dienststelle:

BG Braunau am Inn (400)

Aktenzeichen:

8 E 6/21f

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

15.02.2022

Versteigerungstermin:

am 21.04.2022 um 10:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Braunau am Inn,Stadtplatz 1, 5280 Braunau am Inn, Verhandlungssaal, 2.Stock

Besichtigungszeit:

am 06.April 2022, von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr in Adenberg 55, 5144 Handenberg


Grundbuch:

40001 Adenberg

EZ:

344

Grundstücksnr.:

196/3, 200/3

BLNr:

3

Liegenschaftsadresse:

Adenberg 55

PLZ/Ort:

5144 Handenberg


Veröffentlicht unter bis 500.000 Euro, Einfamilienhaus, Oberösterreich, Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich