Menü Schließen

Gemeinde Brunnthal

Dienststelle:

BG Schärding (482)

Aktenzeichen:

3 E 10/21y

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

06.07.2022


Die Liegenschaft(en) Grundbuch

48204 Brunnenthal EZ 787
Grundstücksnr. 997/2; BLNr. 3

samt dem im Schätzungsprotokoll verzeichneten Zubehör wird/werden dem Meistbietenden auf Grund der Versteigerungsbedingungen um das Meistbot von 256.000,00 EUR zugeschlagen.

Der Zuschlag kann nicht durch ein Überbot unwirksam gemacht werden.


Sonstiges:

Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen: Keine Belastungen.

 

 

 

Die Liegenschaft befindet sich in der Gemeinde Brunnthal in der Ortschaft Hueb ca. 2 km vom Ortskern entfernt. Erreicht wird die Liegenschaft über die Doblstraße. Die Bezirksstadt ist ca. 6 km weit entfernt. Die nächste Einkaufsmöglichkeit für den tägl. Bedarf befindet sich in der Ortschaft “ Allerheiligen“ ca. 4 km weit entfernt. In Ortskern von Brunnthal befindet sich eine Volksschule und ein Kindergarten.
Im Jahre 2002 wurde auf dem Gst. 997/2 ein ELK- Fertighaus ( Holzriegelbauweise) bestehend au einem Erd- und Obergeschoß errichtet. Das Kellergeschoß wurde in Massivbauweise mit Massivdecke errichtet.
Das Ausmaß des Hauses beträgt 11,37 m x 9,19 m.
Der allseitig abgewalmte Dachstuhl ( Walmdach) ist mit Alpendachsteinen eingedeckt.
Der allseitige Dachüberstand beträgt 50 cm. Dachrinnen und Abfallrohre sind verzinkt.
Die Fassade wurde mit 50 mm EPS Putzträgerplatten mit einem Kunstharzputz versehen. Zwischen den Holzkonstruktion-Steher 20 cm wurden 20 cm mineralischer Faserdämmstoff eingebracht. Die Innenwände wurden mit Gipskartonplatten beplankt.
Die Holztramdecken wurden raumseitig mit F 30 Gipskartonplatten beplankt.
Der Sockelputz wurde auf 60 mm extrudierten Polystyrol aufgebracht. (Siehe Schnitt durch Gebäude)
Als Fenster wurden ein und zweiflügliege Kunststofffenster mit Thermoverglasung versetzt.
Die Nutzfläche im Keller beträgt 80 m2. Die Wohnnutzfläche im EG beträgt 81.75 m2 , im OG 80,67 m2
Teilweise wurden im Keller Wohnräume vorgesehen.
Als Stiege vom EG > OG wurde eine zweiarmige Holzstiege mit Zwischenpodest ausgeführt. In den Keller wurde eine zweiarmige Betonstiege mit Fliesenplatten belegt errichtet.
In den Dachboden gelangt man über eine Dachbodeneinschub-Treppe .
Als Heizung ist eine ÖL- Zentralheizung vorhanden. In den Batterietanks sind 4000 Lt. Heizöl untergebracht.
Als Fußböden wurden größtenteils Laminatböden verlegt.
Im Bad und Nasszellen wurden Bodenfliesen verlegt. Die Wände sind ebenfalls verfliest.
Der Erhaltungszustand ist „eher mittelmäßig“.
Die Außenanlagen sind nicht gepflegt „wildwachsender Bewuchs“ Großer „Pflegerückstand“

Grundstücksgröße: 1.256 m²
Objektgröße: 105,00 m²

Schätzwert: 270.000,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör
Vadium: 13.000,00 EUR
Geringstes Gebot: 135.000,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Es wird auf das “ Langgutachten “ verwiesen.
Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen: Keine Belastungen
Die verpflichtete Partei hat nicht mitgeteilt, dass sie auf die Steuerbefreiung gemäß § 6 Abs. 1 Z 9 lit. a UStG 1994 verzichtet.


Dienststelle:

BG Schärding (482)

Aktenzeichen:

3 E 10/21y

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

18.05.2022

Versteigerungstermin:

am 06.07.2022 um 11:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Schärding, Saal II, 1. Stock

Telefonkontakt:

05 76 01 21 57331


Grundbuch:

48204 Brunnenthal

EZ:

787

Grundstücksnr.:

997/2

BLNr:

3

Liegenschaftsadresse:

Wacholderweg 9

PLZ/Ort:

4786 Brunnenthal


Veröffentlicht unter bis 500.000 Euro, Einfamilienhaus, Oberösterreich, Österreich, Versteigerte Immobilien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechs + neun =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich