Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de

Werkstätte in Wien

Hinzuweisen ist, dass die bewertungsgegenständliche Werkstätte (B lfd. Nr. 37) und das bewertungsgegenständliche Lokal (B lfd. Nr. 38) in der Natur zusammengelegt wurden und daher gemeinsam bewertet werden. Nach Rücksprache mit der zuständigen Baubehörde liegen betreffend dieser Zusammenlegung keinerlei Bauunterlagen vor. Bei der Bewertung wird daher ein Abschlag aufgrund des nicht vorhandenen Baukonsens und der damit verbunden rechtlichen Unsicherheit in Abzug gebracht.
 Hinzuweisen ist, dass das bewertungsgegenständliche Objekt laut Auskunft von Herrn U., Bekannter von Herrn Ö., nicht vermietet ist.
 Anzumerken ist, dass die Verwaltung des Hauses ab 01.01.2016 von der Hausverwaltung Sterling KG übernommen wurde. Laut schriftlicher Auskunft der Sterling KG beträgt die aktuelle monatliche Vorschreibung betreffend der Werkstätte und dem Lokal (Monate August – Oktober 2016) gesamt € 738,21. Ab November 2016 beträgt die monatliche Vorschreibung gesamt € 617,49.
 Der Reparaturrücklagenstand beträgt laut Auskunft der Vorverwaltung (Immobilienverwaltung Otto Stejskal) per 31.12.2015 € 24.044,19.
 Ein Energieausweis ist laut Auskunft der Hausverwaltung Sterling KG für die Liegenschaft nicht vorhanden und muss erst beauftragt werden.
Der Zugang zu den bewertungsgegenständlichen Anteilen ist über einen Eck – Eingang in der Redtenbachergasse 56 gegeben. Hinzuweisen ist, dass sich das bewertungsgegenständliche Lokal bzw. Werkstätte in einem unfertigen Zustand befinden. Ein Investitionsrückstau ist gegeben.
Ausstattung:
 Kunststofffenster  Beheizung mittels einer Therme (Radiatoren nur zum Teil vorhanden) Hinzuweisen ist, dass eine Funktionsüberprüfung der Therme durch den Sachverständigen nicht durchgeführt wurde.

Grundstücksgröße: 396 m²

Objektgröße: 166,00 m²


Schätzwert: 83.400,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt

Vadium: 8.340,00 EUR

Geringstes Gebot: 41.700,00 EUR

Gericht: BG Hernals
Aktenzeichen: 014 13 E 1685/16m
wegen: Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum
Letzte Änderung: 11.11.2016
Versteigerungstermin: am 27.1.2017 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: BG Hernals, 3.Stock, Zimmer 301
Telefonkontakt: 01/40425/301
Besichtigungszeit: Die verpflichtete Partei Ö., Roterdstr. 12/24/3 1160 Wien hat die Besichtigung der Liegenschaft zu gestatten und für deren Zugänglichkeit zu sorgen (§ 176 Abs 1 EO). Die Festlegung bestimmter Besichtigungszeiten bzw. eines Besichtigungstermines durch das Gericht erfolgt nur über rechtzeitigen schriftlichen Antrag.
Ort und Zeit der Einsichtnahme: Das Originalgutachten kann täglich zwischen 8:00 und 12:00 bei diesem Gericht (Zi. 301) eingesehen werden.
Sonstiges: Als VADIUM werden NUR legitimierte Sparbücher angenommen. Namenssparbücher müssen auf den Bieter lauten. Ab einer Einlage von EUR 15.000,– werden nur Namenssparbücher angenommen.
Alle Bieter müssen einen gültigen Lichtbildausweis und einen EU-Staatsbürgerschaftsnachweis (v.a. Reisepass) od. eine(n) Bestätigung/Bescheid nach dem Wr. AusländergrunderwerbsG vorlegen.
Vollmachten müssen beglaubigt sein.

Grundbuch: 01405 Ottakring
EZ: 3194
Grundstücksnr.: 756/8
BLNr: 37, 38
Liegenschaftsadresse: Redtenbachergasse 56/Effingergasse 19
PLZ/Ort: 1160 Wien


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Jetzt Newsletter Anmelden !