Menü Schließen

2275 Bernhardsthal

Dienststelle:

BG Mistelbach (150)

Aktenzeichen:

13 E 21/21p

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

26.08.2022


Die Liegenschaft(en) Grundbuch

15105 Bernhardsthal EZ 2553
Grundstücksnr. 159; BLNr. 3

samt dem im Schätzungsprotokoll verzeichneten Zubehör wird/werden dem Meistbietenden auf Grund der Versteigerungsbedingungen um das Meistbot von 65.000,00 EUR zugeschlagen.

Der Zuschlag kann nicht durch ein Überbot unwirksam gemacht werden.


Sonstiges:

XXX

 

 

Einfamilienwohnhaus mit landwirtschaftlichen Nebengebäuden, schlechter baulicher Zustand.

Grundstücksgröße: 543 m²
Objektgröße: 72,65 m²

Schätzwert: 48.400,00 EUR
Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör
Vadium: 4.840,00 EUR
Geringstes Gebot: 40.000,00 EUR

Sonstige Hinweise:

auf den Bauzustand laut Gutachten wird verwiesen, es sind keine Gebührenaußenstände offen.
Die verpflichtete Partei hat dem Gericht nicht mitgeteilt, dass sie auf die Steuerbefreiung des § 6 Abs 1 Z 9 lit a UstG 1994 verzichtet (§170 Z 10 EO)


Langgutachten:

Dienststelle:

BG Mistelbach (150)

Aktenzeichen:

13 E 21/21p

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

06.07.2022

Versteigerungstermin:

am 26.8.2022 um 09:40 Uhr

Versteigerungsort:

Saal 1, EG

Telefonkontakt:

02572/2719/50


Grundbuch:

15105 Bernhardsthal

EZ:

2553

Grundstücksnr.:

159

BLNr:

3

Liegenschaftsadresse:

Brunnengasse 255

PLZ/Ort:

2275 Bernhardsthal


Veröffentlicht unter bis 50.000 Euro, Einfamilienhaus, Niederösterreich, Österreich, Versteigerte Immobilien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

18 − 18 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich