Menü Schließen

Wohnhaus 8551 Wies

Die Liegenschaft befindet sich in der MGMD. Wies und ist von dieser ca. 7km in südwestliche Richtung entfernt. Nach Angabe gab es eine Baubewilligung? Sämtliche Unterlagen sind im Zuge der Zusammenlegung Wernersdorf – Wies verloren gegangen. Ob es auch eine Benützungsbewilligung gibt, ist sehr fraglich!
Es handelt sich um ein Freilandgrundstück mit einem Gefälle von ca. 20% nach Süden, welches im Osten und Süden an eine Waldfläche grenzt wodurch die Sonneneinstrahlung beeinträchtigt ist. Im Nordosten grenzt das Grundstück an die Gemeindestraße als Zufahrt. Das Wohnhaus befindet sich in der Nähe der südwestlichen Grundgrenze, die Zufahrt (Betonplatten) ist schadhaft. Ein kleines Wirtschaftsgebäude und eine Kleingarage befinden sich auf dem Grundstück. Instandhaltungsmaßnahmen sind an allen Gebäude unterblieben. Das Dachgeschoss ist unvollständig fertiggestellt. Ein kleiner Wohnbereich im KG wurde ohne Bewilligung eingebaut, durch die geringe Raumhöhe auch nicht zulässig. Die Heizanlage ist mit festen Brennstoffen oder Ölfeuerung zu betreiben.

Grundstücksgröße: 1.558 m²
Objektgröße: 123,53 m²

Schätzwert: 162.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:

Kücheneinrichtungen tw. unvollständig im Erd- und DG.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 3.500,00 EUR
Vadium: 16.200,00 EUR
Geringstes Gebot: 81.000,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Unterlagen über Bewilligungen der Baumaßnahmen, Benützungsbewilligungen, Dichtheit der Rauchfänge, vorschriftsmäßige Ausführung der Heizanlagen und des Öltanklagers, sowie der vorschriftsmäßigen Ausführung der Elektroinstallation sowie Dichtheit der Sammelgrube wurden nicht vorgefunden!


Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (4601 KB)

Lageplan:

Flächenwidmungsplan (94 KB)
Luftbild (73 KB)

Grundriss(e):

Grundriss EG Skizze (36 KB)

Foto(s):

Dienststelle:

BG Deutschlandsberg (610)

Aktenzeichen:

3 E 516/21m

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

21.02.2022

Versteigerungstermin:

am 26.04.2022 um 12:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Deutschlandsberg, Hauptplatz 18, 8530 Deutschlandsberg, VH-Saal II/EG

Telefonkontakt:

03462/24 35

Sonstiges:

Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Das Vadium kann nur in Form von Sparurkunden erlegt werden, welche nach Möglichkeit nur eine Einlage in Höhe des Vadiums aufweisen sollen.


Grundbuch:

61110 Buchenberg-Burgstall

EZ:

37

Grundstücksnr.:

°51

BLNr:

1

Liegenschaftsadresse:

Buchenberg 28

PLZ/Ort:

8551 Wies


Veröffentlicht unter bis 200.000 Euro, Mehrfamilienhaus, Österreich, Steiermark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich