Menü Schließen

Neue Versteigerung Online !

Dienststelle:

BG Oberpullendorf (330)

Aktenzeichen:

9 E 3/22t

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

16.09.2022


Die Liegenschaft(en) Grundbuch

33018 Kleinmutschen EZ 45
Grundstücksnr. 83 und 84; BLNr. 7

samt dem im Schätzungsprotokoll verzeichneten Zubehör wird/werden dem Meistbietenden auf Grund der Versteigerungsbedingungen um das Meistbot von 82.500,00 EUR zugeschlagen.

Der Zuschlag kann nicht durch ein Überbot unwirksam gemacht werden.

 

 

 

Die Grundstücke mit den darauf befindlichen Gebäuden liegen im Ortszentrum von Kleinmutschen. Die Lage der Grundstücke ist im Bereich der Gebäude zur Straßenseite hin eingeebnet. Daran anschließend, vor allem das Grundstück 84, ist nach Nordosten hin geneigt. Die Figuration ist zusammenhängend in etwa rechteckig und langgestreckt. Die Aufschließung und Erreichung erfolgt über die Ortsdurchfahrtsstraße von der Nordostseite.
Infrastruktur:
Infrastrukturelle Gegebenheiten sind in Kleinmutschen in nur sehr eingeschränkter Form vorhanden. Es besteht eine öffentliche Bushaltestelle sowie Kindergarten und Volksschule. Die nächstgelegenen größeren öffentlichen Anschlussstellen sowie infrastrukturellen Gegebenheiten befinden sich im nahe gelegenen Oberpullendorf.
Gebäudebeschreibung:
Wohn- und Nebengebäude:
Auf der Liegenschaft zur Straße hin situiert ein Wohn- und Nebengebäude, welches eingeschossig und massiv ausgeführt ist mit rechteckiger Figuration. Ein genaues Baujahr über die Herstellung der Grundsubstanz ist nicht bekannt. Einer Brunnenaufschrift im Innenhof ist die Zahl 1942 zu entnehmen und dürfte dies auch dem Errichtungszeit-punkt des Gebäudes entsprechen.
An Räumlichkeiten sind im Wohn- und Nebengebäude vorhanden Wohnraum, Küche, Speis, Zimmer sowie Abstellraum, Waschraum, Holzlagerraum und Abstellraum.
Der Zugang erfolgt von der Straßenseite über ein Zugangstor und einen betonierten und durch den auskragenden Dachstuhl überdachten Zugangsweg, von welchem die Wohn- und Nebenräume erreichbar sind. Der Dachboden ist über eine Luke und über eine Leiter vom Hof aus erreichbar.
Wohngebäude-Neubau:
Im Anschluss an das Wohn- und Nebengebäude befindet sich ein neu errichtetes Wohngebäude, welches lt. dem beiliegenden Bescheid und dem Einreichplan ab dem Jahr 1992 hergestellt wurde. Es ist mit Erd- und Dachgeschoss grundsätzlich zweigeschossig und in Massivbauweise ausgeführt, wobei das Dachgeschoss sich zur Gänze im Rohzustand befindet. Die Figuration vom Objekt ist rechteckig.
An Räumlichkeiten sind vorhanden Vorraum und Vorplatz, WC, Wohnraum und Einstellraum sowie Terrasse.
Die Aufschließung und Erreichung erfolgt gleichartig wie beim Wohn- und Nebengebäude bzw. von der Hofseite über geflieste Ausgleichsstufen ohne Absturzsicherung. Im Gebäude bestehen aufgrund der Niveauunterschiede ebenfalls Ausgleichsstufen und sind das Erd- und das Dachgeschoss durch eine geflieste einläufige Massivstiege miteinander verbunden.
Außenanlagen und Nebengebäude:
Der Zugang bzw. die Zufahrt zum Grundstück erfolgt von der Straßenseite über ein Holztor bzw. ein zweiflügeliges Holztor mit einer gemauerten Umrandung und Ziegelabdeckung. Die straßenseitige Einfriedung ist verputzt und weist die Torumrandung sowie die Einfriedung Rissbildungen auf sowie kapillare Feuchte. Der Zugang hofseitig, welcher überdacht ist, ist betoniert.
Der Innenhof ist begrünt und ungepflegt. Im Bereich der Zugänge und den Zufahrten zu den Gebäuden vorhanden Betonflächen bzw. Verbundsteinplattenbelag und eine gepflasterte Fläche im Bereich des Brunnens. In wie weit dieser Brunnen wasserführend ist konnte nicht festgestellt werden.
Zur Nachbarseite ostseitig vorhanden ein Rinnsal in Beton und besteht in diesem Bereich ein einfaches Nebengebäude ohne Wertigkeit.
Der Garten im Anschluss an die Gebäude ist verwildert und verwachsen. Die nachbarseitigen Einfriedungen bestehen aus Maschenzaun. Am Grundstück rückseitig selbst vorhanden einige Obstbäume.
Bei der Terrasse des neu errichteten Wohngebäudes vorhanden eine Ausgleichswand, mit Metall abgedeckt, welche verputzt ist bzw. eine Flaschenrückenverkleidung besitzt. Die Terrasse besitzt Ablaufrigole und besteht ein Grillplatz mit massiven Grillhäuschen.

Grundstücksgröße: 1.856 m²
Objektgröße: 176,15 m²

Schätzwert: 110.000,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör
Vadium: 11.000,00 EUR
Geringstes Gebot: 80.000,00 EUR

Dienststelle:

BG Oberpullendorf (330)

Aktenzeichen:

9 E 3/22t

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

08.08.2022

Versteigerungstermin:

am 16.9.2022 um 10:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Oberpullendorf, 1. Stock, Zimmer Nr. 123

Telefonkontakt:

02612/42502-25


Grundbuch:

33018 Kleinmutschen

EZ:

45

Grundstücksnr.:

83 und 84

BLNr:

7

Liegenschaftsadresse:

Kleinmutschen 25

PLZ/Ort:

7452 Unterpullendorf


Veröffentlicht unter bis 200.000 Euro, Einfamilienhaus, Niederösterreich, Österreich, Versteigerte Immobilien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich