Menü Schließen

Neue Versteigerung Online !

Die zu bewertende Liegenschaft EZ 72 KG 20157 Neuaigen besteht aus den Grundstücken 311 und 312. Das Grundstück 311 ist mit vollständig mit dem Wohn- und Nebengebäude bebaut bzw. befindet sich umliegend um die Gebäude die Parzelle 312. Die Grundstücke liegen gemäß Grundbuchauszug nicht im Grenzkataster und weisen gemeinsam eine Fläche von gesamt 766 m² auf. Laut Nutzungsbezeichnung des Grundbuches sind beim Grundstück 311 als „Baufläche-Gebäude“ 156 m² bzw. beim Grundstück 312 als „Baufläche-Gebäude“ 83 m² und als „Garten“ 527 m² ausgewiesen.
Die Realität liegt am Siedlungsrand südlich vom Zentrum des Ortes Neuaigen an der vorbeiführenden Landesstraße L45 in der Flächenwidmung „Bauland-Wohngebiet“. In südwestlicher Richtung von der Landesstraße befinden sich die Liegenschaften in der Widmung „BW – Bauland-Wohngebiet“ bzw. nordöstlich davon in der Widmung „BA – Bauland-Agrargebiet“.
Daran anschließend verläuft die Siedlungsgrenze, es liegt ein Bereich in der Widmung „Glf– Grünland Land- und Forstwirtschaft“ und es werden die Grundstücke als Ackerflächen in der Flächenwidmung genutzt. Südwestlich von der Landesstraße bzw. der Widmung „Bauland-Wohngebiet“ befinden sich die umliegenden Grundstücke in der Widmung „Gp – Grünland-Park“ und „Gspo – Grünland-Sportstätte“.
Die Grundstücke bilden in der Natur gemeinsam einen annähernd trapezförmigen Grundriss samt einem Wohngebäude.
Das 1-geschossige Wohngebäude wurde in Massivbauweise mit einem Satteldach errichtet. Im Bauakt liegt kein Einreichplan bzw. keine baubehördliche Bewilligung über das Wohn- und Nebengebäude auf. Der rechteckige Grundriss des Wohngebäudes weist die Abmessungen, laut Befundaufnahme, von Länge x Breite = ca. 17,1 m x 9,6 m auf. Die Traufenhöhe beträgt laut Befundaufnahme ca. 3,7 m bzw. die Firsthöhe ca. 7,5 m über dem Geländeniveau.
Im Erdgeschoss, welches von Südwesten betreten werden kann, befinden sich die allgemeinen Wohnräume, Küche, Abstellraum und WC sowie Schlafzimmer. Die Erschließung des Dachbodens erfolgt innen über eine ausziehbare Dachbodentreppe.
Die Grundstücke werden vom Nordosten über eine Zufahrt betreten bzw. befindet sich dort ein Doppelcarport samt einem überdachten Zugangsweg als Holzkonstruktion.
Der Garten ist als Grasfläche angelegt bzw. wurden zur Gestaltung Bäume und Sträucher gepflanzt. Weiters befindet sich südwestlich des Wohngebäudes ein nicht fertiggestellter Pool bzw. nördlich davon ein Nebengebäude in Holzbauweise.
Am Grundstück und im Gebäude herrscht ein chaotischer Zustand. Überall lagert Müll, Unrat, Gerümpel bzw. ein Altfahrzeug ohne Kennzeichen.

Grundstücksgröße: 766 m²
Objektgröße: 156,00 m²

Schätzwert: 238.400,00 EUR
Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör
Vadium: 23.840,00 EUR
Geringstes Gebot: 119.200,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Am Grundstück und im Gebäude herrscht ein chaotischer Zustand. Überall lagert Müll, Unrat, Gerümpel bzw. ein Altfahrzeug ohne Kennzeichen. Es sind aber auch Einrichtungsgegenstände vorhanden. Diese beweglichen Gegenstände sind im Eigentum des Verpflichteten. Im Allgemeinen sind die beweglichen Sachen vom Verpflichteten zu räumen oder räumen zu lassen. Sofern das nicht erfolgt, sind die Fahrnisse im Zuge eines Räumungsverfahrens auf eigene Kosten zwischenzulagern bzw. eventuell durch einen befugten Sachverständigen für wertlos erklären zu lassen. Für den Erwerber besteht ein Rückforderungsanspruch gegenüber dem Verpflichteten, jedoch keine Sicherheit ob dieser Anspruch letztendlich ersetzt wird.
Als Sicherheitsleistung kommen nur Sparbücher in Betracht. Bieter haben sich durch Vorlage eines Staasbürgerschaftsnachweises und Reisepasses auszuweisen.


Lageplan:

Lageplan (233 KB)

Grundriss(e):

Grundriss (200 KB)

Foto(s):

Küche (217 KB) Zimmer (302 KB) Westansicht samt Nebengebäude (320 KB) Nordostansicht (502 KB) Südostansicht (297 KB) Innenansicht Vorraum (249 KB) Bad (240 KB) Südwestansicht (438 KB) Wohnzimmer (219 KB) Außenanlagen (410 KB) Heizraum (215 KB)

Dienststelle:

BG Tulln (201)

Aktenzeichen:

9 E 17/21w

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

31.08.2022

Versteigerungstermin:

am 21.10.2022 um 11:45 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Tulln,Albrechtsgasse 10,3430 Tulln,Verhandlungssaal I, 1.Stock


Grundbuch:

20157 Neuaigen

EZ:

72

Grundstücksnr.:

311 und 312

BLNr:

4

Liegenschaftsadresse:

Fischerzeile 90

PLZ/Ort:

3430 Neuaigen


Veröffentlicht unter bis 500.000 Euro, Einfamilienhaus, Niederösterreich, Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich