Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Das macht ein Abbruchunternehmen in für Sie

Es gibt bestimmte Situationen im Leben, in welchen man sich an Profis wenden sollte. Wenn es zum Beispiel um den Abbruch eines Hauses geht, dann können Sie natürlich Freunde oder Familie einspannen, damit diese mit anpacken. Doch es gibt auch Arbeiten, bei denen Sie sich dringend an ein Abbruchunternehmen in Berlin wenden sollten, welches etwas von seiner Arbeit versteht und die Risiken auf ein Minimum reduziert.

 

Anspruchsvolle Aufgaben den Profis überlassen

 

Gerade dann, wenn es um den Abbruch von einem ganzen Gebäude geht, brauchen Sie nicht nur fachliches Wissen, sondern auch die nötige Technologie. Über beides verfügt ein fachkundiges Unternehmen, das sich auf den Abbruch spezialisiert hat. Wenn Sie gerne möchten, dass das Grundstück nach einem Abriss wieder vollständig nutzbar wird, dann kann das Unternehmen besonders schonend vorgehen. Vor allem komplexere Immobilien sollten erst nach einer eingehenden Sichtung des Gebäudes und einer ausgiebigen Planung abgerissen werden. Falls Sie nicht selbst vom Fach sind, wird hier der Rat des Experten dringend benötigt.

 

Richtige Entsorgung ist das A und O

 

Nicht nur der Abbruch selbst muss von einem Unternehmen für Abriss- und Abbrucharbeiten vollzogen werden, sondern auch die Entsorgung verschiedener Stoffe gehört zum Tätigkeitsfeld der professionellen Firmen. In der Regel wissen Sie als Laie nicht genau, wie Sie zum Beispiel mit speziellen Gefahrstoffen umgehen müssen. Generell steigt das Risiko, dass gefährliche Stoffe vorhanden sind, wenn das betroffene Haus bereits vor 1990 gebaut wurde. Bis zu dieser Zeit wurde unter anderem, das heute verbotene und nachweislich gesundheitsschädigende Asbest verwendet.

Außerdem gibt es bei alten Bauten verschiedene Holzschutzmittel und andere Chemikalien, die nicht in das Abwasser gelangen dürfen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Haus davon betroffen ist, dann sollten Sie ein professionelles Abbruchunternehmen beauftragen. Die Experten werden vor Ort feststellen, ob Gefahrstoffe vorhanden sind und können diese im Zuge des Abbruchs rechtskonform entsorgen.

umzug-firma

 

Die Abbruchgenehmigung einholen

 

In Deutschland ist es nicht gestattet, verschiedenen Bauten wahllos abbrechen zu lassen. Generell gehört das sogenannte Bauordnungsrecht zum Landrecht. Das bedeutet, dass die einzelnen Länder alle Fragen rund um die Abbruchgenehmigung individuell regeln können. Aus diesem Grund kann in Hamburg oder Frankfurt eine andere Regelung vorliegen als in Berlin. Ein professionelles Abbruchunternehmen kennt sich mit den offiziellen Bestimmungen aus und kann nicht nur in der Praxis weiterhelfen, sondern auch beratend zur Seite stehen.

In der Regel müssen nicht nur große, sondern auch kleine Projekte aus dem Bereich Abriss offiziell angemeldet werden. Fragen Sie am besten bei Ihrem Abrissunternehmen nach, ob es diese wichtige Aufgabe für Sie übernimmt. Handelt es sich gar um ein besonderes Gebäude, das unter dem Denkmalschutz steht, so kann die Stadt den Abbruch per se ablehnen. Natürlich muss die von Ihnen beauftragte Firma über die offizielle Erlaubnis zu einem Abbruch verfügen und darüber hinaus alle geltenden Gesetze einhalten.

 

Gefahrenquellen bei einem Abriss

 

Ein professionelles Abrissunternehmen begibt sich hin und wieder im Namen der Kunden in verschiedene Gefahren. Gerade der Bereich der Heizung kann im Hinblick auf umweltrelevante Aspekte oder mit Blick auf die Gesundheit der Arbeiter ein Risiko darstellen. Beim Ausbau der Anlage und der einzelnen Rohre kann es zu einem Austritt gefährlicher Stoffe kommen, die Mensch und Umwelt schaden. Unter anderem aus diesem Grund müssen die agierenden und planenden Personen bei einem Abriss sich gut mit verschiedenen Heizungstypen und Lüftungsanlagen auskennen. Manchmal kann sich der Abbruch verzögern, wenn solche Faktoren erst spät entdeckt werden.

 

Bildquellenangabe: Christiane Nill / pixelio.de

kt1019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !