Menü Schließen

DGUV Prüfung durch die E+Service+Check GmbH

Der Dschungel an Vorschriften ist für Betreiber von Anlagen nicht einfach zu durchblicken. Oft landen Unternehmer nach Arbeitsunfällen vor dem Staatsanwalt oder müssen sich vor Gericht verantworten. Einen großen Teil der Risiken der durch den Betrieb von elektrischen Anlagen entsteht, kann die E+Service+Check GmbH durch regelmäßige Prüfungen der Anlagen beseitigen.

BGV wird DGUV

Ab 2014 wurde das BGV in die DGUV umbenannt. Die Einführung der GUV-V A1 Vorschrift veranlasste diese Zusammenführung. In Fachkreisen hat sich seit dem der Begriff DGUV-Vorschriften etabliert. Die DGUV 3 besteht insgesamt aus 84 Vorschriften. Hinter der kryptischen Bezeichnung DGUV V3 verbirgt sich eine Verordnung der Unfallkassen. Dadurch wird die Überprüfung von unter Spannung stehenden ortsfesten und ortsveränderlichen Anlagen geregelt. Unter Ortsfeste Anlagen fallen zbsp Werkzeugmaschinen oder auch hochkomplexe Anlagen mit Robotern. Ortsveränderliche Geräte sind bspw.. Winkelschleifer oder Bohrmaschinen.

Was bedeutet die DGUV Vorschrift 3 für Unternehmer?

Der Arbeitgeber muss maximale Sicherheit für seine Beschäftigen im Umgang mit elektrischen Geräten, Anlagen und Maschinen anstreben. Weiters muss er regelmäßige Prüfungen entweder selber oder über externe Firmen wie die E+Service+Check GmbH durchführen lassen. In Kleinbetrieben wird man sich mangels qualifizierten Prüfpersonen und fehlender Prüfgeräte in der Regel an externe Dienstleister wenden.
Veröffentlicht unter Ratgeber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

20 − 17 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich