Menü Schließen

Baufälliges Haus in 3335 Weyer

Dienststelle:

BG Steyr (492)

Aktenzeichen:

11 E 1232/21t

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

14.02.2022


Die Liegenschaft(en) Grundbuch

49323 Weyer EZ 109
Grundstücksnr. .147/2, 276/1, 277/1; BLNr. 1

samt dem im Schätzungsprotokoll verzeichneten Zubehör wird/werden dem Meistbietenden auf Grund der Versteigerungsbedingungen um das Meistbot von 85.000,00 EUR zugeschlagen.

Der Zuschlag kann nicht durch ein Überbot unwirksam gemacht werden.

Es handelt sich um ein Wohnhaus, dass wahrscheinlich auch als Mehrfamilienhaus genutzt wurde. Das Haus steht zum Bewertungszeitpunkt leer. Die Liegenschaft weist generell einen mangelhaften bzw. teilweise baufälligen Zustand auf.

Grundstücksgröße: 1.873 m²
Objektgröße: 294,75 m²

Schätzwert: 74.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:

Erdkeller, Holzschuppen (desolat)

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 0,00 EUR
Vadium: 7.400,00 EUR
Geringstes Gebot: 37.000,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen:
Dienstbarkeit Gehen, Fahren über die den Dirnbach übersetzende Brücke, Recht auf
Wiederherstellung und Erhaltung derselben für EZ 110
Es gibt bei der Baubehörde zur Liegenschaft keinerlei Unterlagen und keinen Bauakt. Die Freiflächen sind stark bewachsen und verwuchert. Die Hausinstallationen konnten nicht auf Funktionalität geprüft werden (Sanitär, Elektro, Kanalabflüsse usw.). Das Dach macht einen desolaten Eindruck. Die Tramdecken dürften teilweise schadhaft sein.
Die Grundstücke liegen in der gelben Gefahrenzone der Wildbach- und Lawinenverbauung. Weiters gibt es ein ausgewiesenes „gravitatives“ Risiko der Massenbewegung Typ A.


Dienststelle:

BG Steyr (492)

Aktenzeichen:

11 E 1232/21t

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

15.12.2021

Versteigerungstermin:

am 14.02.2022 um 09:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Steyr, Erdgeschoss, Saal A

Telefonkontakt:

05 760121-62732

Besichtigungszeit:

07.02.2022, 13:00 bis 14:00 Uhr
Sollte zu diesem Termin eine Besichtigung nicht möglich sein, so wird ausschließlich über
Antrag eines Interessenten als Ersatztermin, der
09.02.2022, 13:00 bis 14:00 Uhr
unter Beiziehung eines Gerichtsvollziehers und nötigenfalls eines Schlüsseldienstes
angesetzt.

Sonstiges:

Gemäß § 147 (1) EO kommen als Sicherheitsleistung nur Sparurkunden – somit nicht:
Bargeld, Wertpapiere und Bankgarantie – in Betracht.
Gemäß § 170 Z 10 EO wird darauf hingewiesen, dass die verpflichtete Partei nicht mitgeteilt
hat, dass sie auf die Steuerbefreiung gemäß § 6 Abs 1 Z 9 lit a UStG 1994 verzichtet.


Grundbuch:

49323 Weyer

EZ:

109

Grundstücksnr.:

.147/2, 276/1, 277/1

BLNr:

1

Liegenschaftsadresse:

Binderweg 3

PLZ/Ort:

3335 Weyer


Veröffentlicht unter bis 50.000 Euro, Einfamilienhaus, Oberösterreich, Österreich, Versteigerte Immobilien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

achtzehn − drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich