Menü Schließen

Sanierungsbedürftiges Haus

Die in der „Höttinger Höll“ gelegene Liegenschaft ist nur über einen steilen Fußweg (rd. 200 Stufen) erreichbar. Das Haus ist sanierungsbedürftig!

Grundstücksgröße: 1.334 m²
Objektgröße: 95,52 m²

Schätzwert: 232.800,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt
Vadium: 23.280,00 EUR
Geringstes Gebot: 180.000,00 EUR

Langgutachten:

Anlagen (19418 KB)
Langgutachten (pdf) (158 KB)

Dienststelle:

BG Innsbruck (811)

Aktenzeichen:

20 E 12/21k

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

29.09.2021

Versteigerungstermin:

am 12.11.2021 um 09:30 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Innsbruck, Brunecker Straße 3, Verhandlungssaal 1

Besichtigungszeit:

Freitag 5. November 2021 von 12.00 bis 13.00 Uhr
Der Besichtigungstermin findet ohne Beisein eines Gerichtsabgeordneten statt.

Ort und Zeit der Einsichtnahme:

Bezirksgericht Innsbruck, Brunecker Straße 3, Zimmer 3.14, 2. Stock
Ausnahmslos von 08.00 bis 12.00 Uhr

Sonstiges:

Es ging keine Mitteilung gemäß § 6/1 Z 9a UStG 1994 vom Verpflichteten ein.


Grundbuch:

81111 Hötting

EZ:

2068

Grundstücksnr.:

3219/1

BLNr:

2

Liegenschaftsadresse:

Gramartstraße 191

PLZ/Ort:

6020 Innsbruck


Veröffentlicht unter bis 500.000 Euro, Einfamilienhaus, Österreich, Tirol

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich