Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Zweifamilienhaus Trumau

Das Grundstück Nr. 500/140 ist mit einem Wohnhaus (Zweifamilienhaus) und Nebengebäuden (Wirtschaftsgebäude sowie Garage) bebaut. Weiters besteht eine Überdachung der nördlich an das Wirtschaftsgebäude anschließenden Terrasse.

 

 

Grundstücksgröße: 703 m²

Objektgröße: 169,00 m²


Schätzwert: 402.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:Im Wohnhaus sind zum Bewertungsstichtag folgende Sanitäreinrichtungsgegenstände sowie Einbauküchen als Zubehör vorhanden (siehe dazu auch die Dokumentation durch Fotos im Anhang des Gutachtens).
1. Erdgeschoss-Wohnung:
im WC-Raum: Stand-WC
im Badezimmer: Walk-in Dusche verfliest mit Glaswand, Waschmaschinen und Wäschetrockneranschlüsse, Waschtischverbau mit Steinplatte und Unterschrank
Küche: Einbauküche bestehend aus einer geraden Küchenzeile an der linken Wand und einer U-förmigen an der rechten Wand jeweils mit Ober- und Unterschränken mit grünen Holzfronten und rotbrauner Arbeitsplatte, ausgestattet mit Ceranfeld, Backherd, Dunstabzug, Abwaschbecken, Geschirrspüler und Kühlschrank
2. Dachgeschosswohnung:
Im Badezimmer : gemauerte Dusche und im Boden eingelassene Eckbadewanne Waschtischverbau mit Spiegeln und Regalen, Handtuchtrockner-Heizkörper
Im WC-Raum: Hänge-WC
Küche: Einbauküche U-förmig mit Ober- und Unterschränken mit hellbraunen/blauen Holzfronten, ausgestattet mit Ceranfeld, Backherd, Dunstabzug, Abwaschbecken, Geschirrspüler und Kühlschrank

 

 

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 3.000,00 EUR

Vadium: 40.200,00 EUR

Geringstes Gebot: 201.000,00 EUR


Sonstige Hinweise: ANM. VERKEHRSWERT
Auftragsgemäß wurde der Verkehrswert der Liegenschaft EZ 544 GB 04112 Trumau unter den Prämissen
• der Kontaminationsfreiheit
• der Bestandfreiheit sowie
• hinsichtlich der Dienstbarkeit/Wohnungsrecht C-LNR 7
o einerseits ohne Berücksichtigung von C-LNR 7 somit gänzlich lastenfrei
o andererseits unter Berücksichtigung von C-LNR 7 ansonsten lastenfrei
o und weiters der Wert des Wohnungsrechts C-LNR 7 als Last und als Recht.
per Stichtag der Befundaufnahme somit per 30.10.2019 ermittelt. Der oben angeführte Schätzwert/Verkehrswert bezieht sich auf die fiktiv lastenfreie Liegenschaft (d.h. ohne Berücksichtigung des unter C-LNR 7 eingetragenen Wohnrechts) inklusive des Werts des mitzuversteigernden Zubehörs. Details siehe Langgutachten.
SONSTIGES
Dieses Gutachten basiert auf den erhaltenen Unterlagen, erteilten Informationen und den getroffenen Annahmen.
Der vorstehende Verkehrswert wurde unter der Voraussetzung ermittelt, dass mir alle für die Bewertung maßgeblichen Umstände wahrheitsgemäß offen gelegt wurden. Sollten nachträglich Umstände bekannt werden, von denen ich im Rahmen der gegenständlichen Gutachtertätigkeit keine Kenntnis erlangt habe, behalte ich mir vor, das gegenständliche Gutachten zu widerrufen bzw. abzuändern.
Das vorliegende Verkehrswertgutachten ist nicht für steuerliche Zwecke zu verwenden, sondern ist nur für den gegenständlichen Auftrag vorgesehen. Ich empfehle jedem potenziellem Erwerber, über die steuerlichen Aspekte eines Immobilienerwerbes fachlichen Rat einzuholen, da die diesbezüglichen Auswirkungen von der individuellen Steuersituation des Erwerbers abhängen. Weiters wird jedem Interessenten geraten, vor einem eventuellen Erwerb von der allenfalls durch das Gericht gebotenen Möglichkeit Gebrauch zu machen, das Objekt selbst zu besichtigen, um sich ein eigenes Bild von der Immobilie zu machen.


 

Langgutachten:Langgutachten (pdf) (18402 KB)
Foto(s):Foto (279 KB) Foto (286 KB)

Gericht:BG Baden
Aktenzeichen:040 5 E 31/19y
wegen:Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung:23.04.2021
Versteigerungstermin:am 21.06.2021 um 08:00 Uhr
Versteigerungsort:Bezirksgericht Baden, Conrad v.Hötzendorf Pl.6, 2500 Baden, Innenhof
Sonstiges:Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen:
keine Lasten
Achtung: Hinsichtlich des Wohnrechts C-LNr. 7 ist (zumindest derzeit) von einer bloß relativ wirksamen Vorrangseinräumung auszugehen. Daher ist es nicht als ohne Anrechnung auf das Meistbot zu übernehmende Last in das Edikt aufzunehmen (3 Ob 83/04h). Der tatsächliche Rang des Wohnrechts wird erst im Meistbotverteilungsverfahrens geklärt werden können.
Mit zur Versteigerung kommt das Zubehör, wie im Gutachten angeführt.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Gemäß § 147 EO kann das Vadium ausschließlich in Form von Sparbüchern erlegt werden.
Die verpflichtete(n) Partei(en) hat(haben) nicht bis spätestens 14 Tage nach Bekanntgabe des Schätzwertes dem Exekutionsgericht mitgeteilt, dass sie auf die Steuerbefreiung des § 6 Abs. 1 Z 9 lit. a UStG 1994 verzichtet(n).
An die dinglich Berechtigten, insbesondere an die Pfandgläubiger einschließlich der Gläubiger, zu deren Gunsten eine Höchstbetragshypothek eingetragen ist, sowie bezüglich der Steuern und Abgaben an die öffentlichen Organe ergehen die in der folgenden Nachricht enthaltenen Aufforderungen.
Die verpflichtete(n) Partei(en) haben die Besichtigung der Liegenschaft samt Zubehör durch Kaufinteressenten zu gestatten. Auch Dritte haben die Besichtigung zu dulden.
ACHTUNG: Auf Grund der derzeit einzuhaltenden Vorsichtsmaßnahmen auf Grund der Corona-Pandemie findet der Termin im Innenhof des Bezirksgerichtes statt. Bitte beachten Sie die Hausordnung (nach derzeitigem Stand: Maskenpflicht und Einhaltung eines Mindestabstand von 2 Metern. Wenn Sie vorhaben, mitzubieten, füllen Sie bitte bereits vorab ein Bieterformular aus. Die entsprechenden Formulare werden bereits vor 7:30 Uhr vor dem Eingang zum Gericht aufliegen.

Grundbuch:04112 Trumau
EZ:544
Grundstücksnr.:500/140
BLNr:3
Liegenschaftsadresse:Europastraße 13
PLZ/Ort:2521 Trumau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neunzehn + 4 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !