Menü Schließen

Zweifamilienhaus BG Leibnitz

Dienststelle:BG Leibnitz (660)
Aktenzeichen:7 E 7/21k
wegen:Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Bekannt gemacht am:04.04.2022
Die Liegenschaft(en) Grundbuch

66124 Heimschuh EZ 402
Grundstücksnr. 108; BLNr. 3 u. 4
samt dem im Schätzungsprotokoll verzeichneten Zubehör wird/werden dem Meistbietenden auf Grund der Versteigerungsbedingungen um das Meistbot von 340.000,00 EUR zugeschlagen.

Der Zuschlag kann nicht durch ein Überbot unwirksam gemacht werden.

 

 

Das Grundstück befindet sich in einer Zeilenbebauung nördlich der B74 und unmittelbar östlich des Waldbachweges in der Gemeinde Heimschuh auf einer leichten Anhöhe. Das Wohnhaus besteht aus einer Teilunterkellerung, einem Erd- und ausgebauten Dachgeschoss. Das ursprüngliche Baujahr des Altbestandes ist nicht bekannt. Im Jahr 1982 wurde ein Zubau zum Wohnhaus vorgenommen. Im Jahr 2000 wurde das Dachgeschoss neu ausgebaut.
Im Zuge des Ausbaues des Dachgeschosses wurden 2 getrennte Wohnungen geschaffen.
Im Kellergeschoss bestehen: 1 Vorraum, 1 Heizraum, 1 Tankraum u. 2 Kellerräume. Das Kellergeschoss ist über eine Außen- u. Innentreppe erreichbar. Als Heizung besteht eine Ölheizung.
Im Erdgeschoss bestehen: 1 Windfang, 1 Diele, 1 Bad, 1 WC, 1 Küche, 1 Esszimmer, 1 Wohnzimmer, 1 Zimmer
Im Dachgeschoss bestehen: 1 Vorraum, 1 Bad, 1 WC, 1 Küche und 4 Zimmer. Das Dachgeschoss ist über eine Außentreppe zugänglich.
Es besteht eine angebaute Garage mit 14,61 m² und ein Carport mit 14,10 m² Nutzfläche.
Weiters besteht ein Pool aus Polyester, Durchmesser 5,0 m, Tiefe 1,25 m und ein Poolhaus mit den Außenabmessungen 4 x 4 m sowie überdachter Bereich mit 5 x 3 m.

Grundstücksgröße: 929 m²
Objektgröße: 410,00 m²

Schätzwert: 315.000,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör
Vadium: 31.500,00 EUR
Geringstes Gebot: 157.500,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Die verpflichtete Partei hat fristgerecht nicht erklärt, auf die Steuerbefreiung gemäß § 6 Abs. 1 Z 9 lit. a) UStG 1994 zu verzichten.
Per 23.6.2021 bestehen offene Forderungen der Gemeinde Heimschuh an Abgaben von EUR 417,36.


Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (4680 KB)

Lageplan:

Lageplan (45 KB)

Grundriss(e):

Grundriss Dachgeschoss (249 KB)
Grundriss Erdgeschoss (188 KB)
Grundriss Garage-Carport (82 KB)
Grundriss Kellergeschoss (58 KB)

Foto(s):

Dienststelle:

BG Leibnitz (660)

Aktenzeichen:

7 E 7/21k

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

25.01.2022

Versteigerungstermin:

am 16.03.2022 um 10:00 Uhr

Versteigerungsort:

Hugo Waolf Saal, 8430 Leibnitz, Kaspar-Harb-Gasse 4

Telefonkontakt:

03452/82835-21

Besichtigungszeit:

Liegenschaft EZ 402 KG 66124 Heimschuh, Waldbadweg 16 am 10.3.2022, 14:00

Ort und Zeit der Einsichtnahme:

Sich auf die Liegenschaft beziehende Urkunden, Schätzungsprotokolle usw. können beim Bezirksgericht Leibnitz von Montag bis Freitag von 8 – 12 Uhr, Zimmer 6 – Erdgeschoss, eingesehen werden. Ablichtungen des gesamten Schätzungsgutachtens sind gegen Kostenersatz erhältlich. Das Gutachten ist aus der Ediktsdatei des BMJ im Internet (http://www.edikte.justiz.gv.at) zu ersehen.


Grundbuch:

66124 Heimschuh

EZ:

402

Grundstücksnr.:

108

BLNr:

3 u. 4

Liegenschaftsadresse:

Waldbadweg 16

PLZ/Ort:

8451 Heimschuh


Veröffentlicht unter bis 500.000 Euro, Österreich, Statistik, Steiermark, Versteigerte Immobilien, Zweifamilienhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich