Menü Schließen

Neue Versteigerung Online !

Bezeichnung: Wohnhaus
Bauartklasse: Bauartklasse 1 (massive Bauweise)
Gliederung: Kellergeschoss
Erdgeschoss
Dachgeschoss
Baujahr: Bescheid „Baubewilligung“ für die Errichtung eines
Einfamilienhauses mit Garage vom 10.05.1988
Einreichplan vom 02.03.1988
Fenster: Kunststofffenster (mit Außenjalousien – zum Teil vorhanden)
Dachung: Harte Dachung
Heizung: Gas-Zentralheizung.
Hinzuweisen ist, dass eine Funktionsüberprüfung der Heizung
durch den Sachverständigen nicht durchgeführt wurde.
Sonstiges: Terrasse
Carport – vor Garage
Carport
Einfriedung vorhanden
Sonstige Bepflasterungen im Gartenbereich

Energieausweis
Ob ein Energieausweis für das bewertungsgegenständliche Wohnhaus vorhanden
ist, konnte bei der der Befundaufnahme am 14.06.2022 nicht eruiert werden.
Bestandsverhältnis:
Ob ein Bestandsverhältnis besteht, konnte bei der der Befundaufnahme am
14.06.2022 nicht eruiert werden. Bei der Bewertung wird von Bestandsfreiheit
ausgegangen.
Rückstände
Laut Auskunft der Marktgemeinde Strasshof ist ein Rückstand von gesamt € 498,23
betreffend der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft vorhanden.
Laut Mitteilung der GVU – Hohenruppersdorf ist ein Rückstand von € 257,30
vorhanden.

Grundstücksgröße: 673 m²
Objektgröße: 149,60 m²

Schätzwert: 478.600,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt
Vadium: 47.780,00 EUR
Geringstes Gebot: 238.900,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Der gerundete Verkehrswert der Liegenschaft, B lfd. Nr. 2, 1/1 Anteil an der
Liegenschaft EZ 432, Grundbuch 06024 Straßerfeld, ohne Berücksichtigung der
Rückstände bei der Marktgemeinde Srasshof und GVU-Hohenruppersdorf, zum
Bewertungsstichtag 14.06.2022 beträgt gerundet:
EUR 478.600,-
(Euro Vierhundertachtundsiebzigtausendsechshundert )
Der gerundete Verkehrswert der Liegenschaft, B lfd. Nr. 2, 1/1 Anteil an der
Liegenschaft EZ 432, Grundbuch 06024 Straßerfeld, mit Berücksichtigung der
Rückstände bei der Marktgemeinde Srasshof und GVU-Hohenruppersdorf, zum
Bewertungsstichtag 14.06.2022 beträgt gerundet:
EUR 477.800,-
(Euro Vierhundertsiebenundsiebzigtausendachthundert )


Langgutachten:

Langgutachten (1720 KB)

Lageplan:

nicht verfügbar

Grundriss(e):

nicht verfügbar

Foto(s):

Foto (46 KB) Foto (44 KB) Foto (47 KB) Foto (41 KB) Foto (36 KB) Foto (35 KB) Foto (34 KB) Foto (41 KB)

Dienststelle:

BG Gänserndorf (060)

Aktenzeichen:

14 E 71/21h

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Letzte Änderung am:

09.09.2022

Versteigerungstermin:

am 18.10.2022 um 09:00 Uhr

Versteigerungsort:

Gerichtsparkplatz hinter dem Gerichtsgebäude (neben Stiegenaufgang zum Ausgang Dr. Wilhelm Exner-Brücke)

Telefonkontakt:

02282-2625 DW 2201

Besichtigungszeit:

wird auf Antrag von Interessenten anberaumt

Sonstiges:

Das Vadium kann nur in Form von Sparurkunden erlegt werden. Bieter haben sich durch Vorlage eines Reisepasses auszuweisen.
Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen:
dingliche Lasten € 498,23 Gemeinde, € 257,30 GVU
Während der Aufnahme der Generalien der Bieter haben diese eine FFP2-Schutzmarke zu tragen.
Die Reihenfolge, in der die Liegenschaften zur Versteigerung gelangen, wurde über Antrag der betreibenden Partei bestimmt.


Grundbuch:

06024 Straßerfeld

EZ:

432

Grundstücksnr.:

44/83

BLNr:

2

Liegenschaftsadresse:

Hauptstraße 245/Rauschergasse 1

PLZ/Ort:

2231 Strasshof


Veröffentlicht unter bis 500.000 Euro, Einfamilienhaus, Niederösterreich, Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich