Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Aktueller ZVI: 30

Datenbasis 22.07.21
Zeitraum: seit Februar 2021
Anzahl Immobilien im Index: 30
Erklärung zum Index

Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Villa in Kitzbühel

Die bewertungsgegenständliche Villa in Kitzbühel EZ 817, welche sich im Ortsteil Apfeldorf von St. Johann in Tirol befindet, stellt ein freistehendes Einfamilienhaus / Villa dar. Die Zufahrt zum Objekt erfolgt über die Privatstraße. Über einen kleinen, gepflasterten Vorhof sind die beiden Garagen und der Haupteingang des Wohnhauses zu erreichen. Ferner besteht ein weiterer Eingang im Bereich der Speckbacherstraße, welcher über insg. sechs Stufen direkt in die Küche führt. Die Einfriedung des bewertungsgegenständlichen Grundstücks erfolgt mittels eines Holzzauns sowie – mit Ausnahme des Bereichs der Garagen – einer Buchenhecke (Hain- oder Rotbuche; vgl. Abbildungen der Anlage). Ein Hoftor o.ä. Einrichtungen i.S.e. Abgrenzung hin zur Straße sind nicht vorhanden.
Die bewertungsgegenständliche Liegenschaft grenzt nur in östliche Richtung an ein bebautes Nachbargrundstück und ist ansonsten von Straßen bzw. einem (zum Sporthotel gehörenden) Parkplatz umgeben. Sowohl der Hof als auch die angelegten Wege im Bereich des Gartens sind mit Granit bzw. Quarzit oder anderen hochwertigen Natursteinbelägen gepflastert.

 

 

Der (Haupt-) Eingang zum Erdgeschoss erfolgt über einen überdachten Vorplatz hin zu einer zweiflügeligen, nördlich Richtung Hof gelegene Haustüre, die über eine Gegensprechanlage verfügt. Dahinter erstreckt sich ein Gang samt Treppenhaus zum Ober- und Untergeschoss. Über die links des Eingangs gelegene Garderobe ist die Doppelgarage sowie das Gäste-WC erschlossen. Rechts des Eingangs befindet sich ein Wirtschaftsraum. Das Erdgeschoss beherbergt ferner eine geräumige, vollausgestattete Küche, ein Esszimmer / Stüberl mit Erker und Kachelofen in landestypischem Stil, ein Wohnzimmer mit offenem Kamin und Galerie zum OG (mit separatem Treppenaufgang) sowie den eigentlichen „Master-Bedroom“ mit Ankleide, Bad mit Badewanne (mit Massagefunktion) und Dampfbad sowie direktem Zugang zum Garten. Das Wohnzimmer ist Richtung Süden ausgerichtete und verfügt über eine große Glasfassade mit vorgelagerten Granitsäulen und angrenzender Terrasse. Im Außenbereich neben dem Wohnzimmer befindet sich ferner ein Freisitz mit offenem Kamin. Der Garten besteht überwiegend aus Rasen und verschiedenartiger Bepflanzung und war zum Zeitpunkt des Ortstermins weitgehend in einem optisch ansprechenden Zustand / gepflegt.
Das Obergeschoss stellt ein ausgebautes Dachgeschoss dar und verfügt über insgesamt vier Schlafzimmer mit jeweils eigenem Bad. Während sich die beiden Richtung Westen ausgerichteten, kleineren Schlafzimmer (als Kindezimmer genutzt) einen Balkon teilen und „nur“ über ein vergleichsweise kleines Bad mit Dusche verfügen, verfügen die beiden verbleibenden Schlafzimmer jeweils über einen eigenen Balkon. Diese sind nach Norden bzw. Osten ausgerichtet. Die beiden vollwertigen Schlafzimmer verfügen jeweils über einen eigenen Ankleideraum sowie ein vollwertiges Bad mit Badewanne (mit Massagedüsen) und Dampfbad. Ferner befindet sich im Obergeschoss eine Galerie samt Treppe zum darunterliegenden Wohnzimmer.

 

 

Das Kellergeschoss ist sowohl über eine Treppe im Haus, als auch über einen Abgang in der Garage zu erreichen. Dort befinden sich versch. Technikräume, ein großer Hobbyraum, der derzeit als Billard- und Kicker-Zimmer genutzt wird, ein weiterer derzeit ungenutzter Raum, sowie ein weiterer Lagerraum.
Das Objekt verfügt über einen weitgehend effizienten Grundriss, wobei anzumerken ist, dass die Haustechnik (Gasanschluss in der Garage im EG, insg. drei über das gesamte Geschoss verteilte Technikräume im UG) nicht wie üblich an einem Ort situiert, sondern über das gesamte UG verteilt ist.
Insgesamt handelt es sich bei der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft um ein Objekt in „gehobener“ bis „hochwertiger“ Ausführung, was im Rahmen der Verkehrswertermittlung anhand des gewählten Ansatzes für die Herstellungskosten berücksichtigt wird. Das gesamte Objekt verfügt über diverse, hochwertige, handgefertigte Außenleuchten. Ferner ist eine Alarmanlage vorhanden.
Beheizt wird das gesamte Gebäude mittels Fernwärme. Ein ebenfalls vorhandener Erdgasanschluss wird derzeit nicht verwendet. Die entsprechenden technischen Anlagen sind jedoch vorhanden.
Die bewertungsgegenständliche Liegenschaft verfügt über keine (!) Freizeitwohnsitzwidmung.

Grundstücksgröße: 1.361 m²

Schätzwert: 4.052.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:

Handgefertigte Außenbeleuchtung, Küche in hochwertiger Ausführung mit Steinplatten inkl. Elektrogeräte, Kachelofen in der Stube, Offener Kamin im Wohnzimmer, div. Einbauten in den Schlafzimmern und typ. Tiroler Stube, Dampfbäder unabhängig von der Funktionsfähigkeit (drei Stück insb. für technische Anlagen), Zentrale Staubsaugeranlage inkl. Rohrsystem unabhängig von der Funktionsfähigkeit der Absaugeinrichtung.
Der o. g. Schätzwert ist inkl. Zubehör.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 37.000,00 EUR
Vadium: 405.200,00 EUR
Geringstes Gebot: 2.026.000,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Als Zubehör zur Liegenschaft dienen im Außenbereich die handgefertigte Außenbeleuchtung und der offene Kamin im Freisitz, innen die Küche mit Steinplatten und Elektrogeräten, der Kachelofen in der Stube, der offene Kamin im Wohnzimmer, diverse Einbauten in den Schlafzimmern und die Dampfbäder laut Beschreibung in S. 28 des Gutachtens.
Es besteht keine Freizeitwohnsitzwidmung
Als Sicherheitsleistung (Vadium) kommen nur inländische Sparurkunden (Sparbuch) in Betracht, die auch auf den Namen des Bieters lauten oder mit Losungswort gesichert sein können.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind keine Grundbuchslasten zu übernehmen.
Detaillierte Ausführungen und Fotodokumentation im Langgutachten.


Aktenzeichen:

1 E 1377/21k

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

27.12.2021

Versteigerungstermin:

am 25.02.2022 um 11:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Kitzbühel

Besichtigungszeit:

10. Februar 2022 von 11:00 bis 12:00 Uhr

Ort und Zeit der Einsichtnahme:

Während der Amtsstunden des Gerichtes von MO bis FR von 08:00 bis 12:00 Uhr nach Anmeldung


Grundbuch:

82114 St. Johann

EZ:

817

Grundstücksnr.:

97/26

BLNr:

1

Liegenschaftsadresse:

Speckbacherstraße 47

PLZ/Ort:

6380 St. Johann in Tirol


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwölf − vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !