Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Unterrabnitz Haus

Die beiden Grundstücke 1427/16 (EZ. 411) sowie 1427/15 (EZ. 432) bilden in der Natur eine wirtschaftliche Einheit und liegen am südwestlichen Ortsrand von Unterrabnitz, an der Ausfahrtsstraße in Richtung Pilgersdorf. Die Lage der beiden Grundstücke ist im Bereich des Wohnhauses geneigt, im Zufahrtsbereich auf Höhe Nebengebäude relativ eben, die Figuration stellt zusammenhängend ein Parallelogramm dar. Die Aufschließung und Erreichung von Grund und Gebäude erfolgt ausschließlich über die Straße „Brunngaben“ aus, sodass Zugang und Zufahrt zur Liegenschaft von dieser Straße aus gegeben sind.

 

Infrastruktur:

Öffentliche Haltestellen (Bus), Gaststätten sowie Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch (Bäckerei) befinden sich im Ortszentrum von Unterrabnitz, in einer Entfernung von ca. 300 bis 500 m. Die größeren öffentlichen Anschlussstellen sowie Einkaufsmöglichkeiten liegen in Oberpullendorf bzw. Kirchschlag in der Buckligen Welt.

 

Nutzung:

Das Wohngebäude war zum Zeitpunkt der Befundaufnahme bewohnt, das Nebengebäude mit Garage zu Lager- und Abstellzwecken genutzt.

 

Gebäudebeschreibung:

Wohngebäude:

Das Wohnhaus wurde, wie den beiliegenden und von der Gemeinde Unterrabnitz-Schwendgraben übermittelten Einreichunterlagen zu entnehmen, mit Baubewilligung ab dem Jahr 1974 hergestellt. Die Benützungsbewilligung der nachträglichen Abänderung (Auswechslungs- und Bestandsplan und Bescheid) erfolgte im Jahr 1986. Die Baubewilligung zur Errichtung Zisterne, Brunnen, Schwimmbecken und Einfriedung und die Benützungsbewilligung erfolgten ebenfalls 1986. Das Wohnhaus ist mit Keller-, Erd- und Dachgeschoss dreigeschossig in überwiegend massiver Bauweise ausgeführt und besitzt ungleichmäßige Grundrissfiguration.
An Räumlichkeiten im Kellergeschoss vorhanden KFZ-Einstellraum, Kellerraum, Vorraum mit Stiege ins EG, Abstellraum (unterhalb der Stiege), Sauna mit Dusche, WC, Vorraum,

 

Heizraum, Keller (Büro) und Keller.

Im Erdgeschoss vorhanden sind Küche und Essbereich, Abstellraum – Waschküche, Diele, Büro, Wohnzimmer, Terrasse, WC und Vorraum – Eingangsbereich.
Im Dachgeschoss vorhanden Gang, Zimmer, Badezimmer, WC, 2 nicht zugängliche Zimmer, wobei bei einem ein Balkon vorhanden ist, Kabinett und Abstellraum.
Die Geschosse untereinander sind vom Keller bis zum Dachgeschoss durch das Stiegenhaus miteinander verbunden, wo eine zweiläufige Massivstiege eingebaut ist. Die Aufstiegsmöglichkeit zum Spitzboden ist über eine ausziehbare Treppe vom Gang des Dachgeschosses aus möglich. Der Wohnhaushauptzugang zum Erdgeschoss erfolgt über eine Stiege mit Waschbetonplattenbelag, einläufig ausgeführt. Der gesamte Zufahrtsweg am Grundstück von der Straße bis zum Wohnhaus ist befestigt. Des Weiteren ist anzuführen, dass von der Terrasse ein Zugang zum ehemaligen Swimmingpool besteht.

 

Nebengebäude mit Garage:

Im Grundstückszufahrtsbereich vorhanden ein Nebengebäude mit Garage, welches lt. Baubescheid der Gemeinde ab dem Jahr 1986 hergestellt wurde. Eine Benützungsbewilligung für dieses Objekt liegt nicht vor. Das Objekt ist mit Keller-, Erd- und Dachgeschoss dreigeschossig ausgeführt, wobei sich das Objekt großteils in einem unfertigen – Rohzustand befindet. Die Grundrissfiguration ist ungleichmäßig.
An Räumlichkeiten vorhanden sind im Erdgeschoss 2 Einstellräume, Lagerräume (Vorraum, 2 Lagerräume, 2 Abstellräume) und Vorraum Eingangsbereich.
Im Kellergeschoss vorhanden Nebenräumlichkeiten wie Vorraum, Keller, Gang und

 

Kellerraum.

Im Dachgeschoss befinden sich ein Dachboden sowie ein kleiner abgetrennter Bereich im Rohzustand (Abstellfläche) und eine Terrasse.
Die Geschosse untereinander vom Keller zum Erdgeschoss und vom Erdgeschoss zum Dachboden sind über eine Massivstiege, zweiläufig ausgeführt und fehlenden Absturzsicherungen, gegeben. Ansonsten erfolgt die Aufschließung und Erreichung, gleichartig wie beim Wohngebäude, von der Straße aus über einen befestigten Zugangs- und Zufahrtsweg.

 

Außenanlagen:

Der gesamte Zufahrtsbereich von der Straße bis hin zum Vorplatz Wohnhaus, wo die Einfahrt zum KFZ-Einstellraum auf Kellerniveau erfolgt, ist mit Plattenbelag versehen, ebenso beim Wohnhauszugang. Im Bereich Ende des Vorplatzes beim Einstellraum vorhanden eine kleine Aufmauerung mit einer Sichtschutzhecke. Diese Sichtschutzhecke befindet sich auch beim Hauptzugang zum Wohnhaus bei der einläufigen Massivstiege mit Waschbetonplattenbelag und Metallgeländer zur Absturzsicherung.
Das Traufenpflaster des Wohnhauses ist in Waschbetonplatten hergestellt mit Ausgleichsstufen. Rückseitig der Bereich im Anschluss an das Wohnhaus ist begrünt. Auch hier sind im Garten und rund um das Haus einige Bäume und Sträucher angepflanzt.
Als Einfriedung hergestellt allseitig massives Sockelmauerwerk mit aufgesetzten Metall- und Holzzaun und div. Sichtschutzhecken. Zur Rückseite besteht noch ein Ausfahrtstor, in gleicher Art und Ausführung wie der Zaun und ist im Garten ein Kaltwasseranschluss vorhanden. Dieser gesamte Bereich beim Wohnhaus bis nach dem Swimmingpool ist leicht geneigt. Die Vorgartenfläche im Anschluss an den Pool, welcher wie bereits fest-gehalten, defekt ist, ist ebenfalls begrünt und sind in den Randbereichen relativ hohe Nadelbäume vorhanden und ebenfalls Sichtschutzhecken entlang der Grundstückgrenzen. Der Vorplatzbereich beim Nebengebäude mit Garage ist ebenfalls mit Plattenbelag versehen, auch der Zugang, wo sich die Ausgleichsstufen befinden. Von der Straße aus besteht die Zufahrt über ein zweiflügeliges Holz/Metalltor und einer Zugangstür, befestigt an einem Pfeilermauerwerk. Die Einfriedung ist in analoger Ausführung wie das allseitig eingefriedete Grundstück.

 

Grundstücksgröße: 4.427 m²

Objektgröße: 346,55 m²


Schätzwert: 109.650,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 10.965,00 EUR

Geringstes Gebot: 54.825,00 EUR

Gericht: BG Oberpullendorf
Aktenzeichen: 330 5 E 699/16g
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 14.10.2020
Versteigerungstermin: am 4.12.2020 um 09:30 Uhr
Versteigerungsort: an Ort und Stelle in 7371 Unterrabnitz, Brunngraben 1
Telefonkontakt: 02612/42502 DW 36

Grundbuch: 33063 Unterrabnitz
EZ: 411,432
Grundstücksnr.: 1427/16,1427/15
Hälfteanteil
BLNr: 1
Liegenschaftsadresse: Brunngraben 1
PLZ/Ort: 7371 Unterrabnitz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !