Menü Schließen

Turracherhöhe

Zuschlag ohne Überbot – Eigentumswohnanlage und Wellne
Dienststelle: BG Feldkirchen (723)
Aktenzeichen:4 E 15/19x
wegen:Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Bekannt gemacht am:25.07.2022
Die Liegenschaft(en) Grundbuch

72346 Winkl Reichenau EZ 167 und 229
Grundstücksnr. EZ 167, 280/91 Baufläche/Alpe, Turracherhöhe 130 und EZ 229, 280/139 Baufläche/Alpe, Turracherhöhe 59; BLNr. 3 und 2 bis 19
samt dem im Schätzungsprotokoll verzeichneten Zubehör wird/werden dem Meistbietenden auf Grund der Versteigerungsbedingungen um das Meistbot von 1.484.250,00 EUR zugeschlagen.

Der Zuschlag kann nicht durch ein Überbot unwirksam gemacht werden.

 

 

Die beiden Liegenschaften 72346 Winkl Reichenau, EZ 167 und 72346 Winkl Reichenau, EZ 229, der sog. KARLSIEDLUNG, erreicht man von Feldkirchen kommend auf der Turracher Bundesstraße B 95 indem man rd. 700 m vor der Passhöhe und vor dem „Hotel xxxx“ rechts auf eine Schotterstraße- die Turracherstraße“, in die Karlsiedlung und zum Grünsee führt. Nach 500 m kommt man zur Liegenschaft, die aus 2 Einlagezahlen besteht. Die eine 72346 Winkl Reichenau, EZ 167 mit der Adresse Turracherstraße 130 auf der linken Straßenseite mit der Zirbenwald-Wellnessanlage befindet und gegenüber auf der rechten Straßenseite das Ferienhaus- Fremdenpension mit der Hausnummer 59 mit 10 Appartements und 8 PKW Stellplätzen, die jedoch in der Natur nicht gekennzeichnet sind, befinden.
Auf der Liegenschaft 72346 Winkl Reichenau, EZ 167, Grst. 280/91 wurde mit Bescheid vom 17.11.2006, Zahl 339/2006/1 vom Bauamt der Marktgemeinde Reichenau das „Projekt „Wellnessanlage“, Turracherhöhe 130, genehmigt. Das Haus ist in einem Hang, in einem Nordhang, errichtet und ist von der Turracherstraße links gelegen. Es hat ein Erd- Ober- und nicht ausgebautes Dachgeschoss.
Auf der Liegenschaft 72346 Winkl Reichenau, EZ 229, Grst. 280/139 wurde mit Bescheid vom 18.8.1999, Zahl 339/1999/1 vom Bauamt der Marktgemeinde Reichenau das „Projekt „Ferienhaus“ Turracherhöhe 59, genehmigt. Das Haus ist angebaut an ein schon rd 20 Jahren früher errichteten Ferienhauses. Es ist rechts der Turracherstraße zum Grünsee errichtet und hat im beschränkten Ausmaß auch PKW- Stellplätze. Es hat ein Keller- Erd- und Obergeschoss

Grundstücksgröße: 1.977 m²
Objektgröße: 661,01 m²

Schätzwert: 1.263.023,00 EUR

 

 

 

 

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:

Siehe Gutachten Dipl.-Ing Walter STIEPKA vom 25.5.2021
welches bei Gericht eingesehen werden kann

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 24.938,00 EUR
Vadium: 126.302,00 EUR
Geringstes Gebot: 929.250,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Ohne Anrechnung auf das Meistbot ist C-LNr. 1 a 605/1977 1290/1988
Dienstbarkeit Gehen, Fahren auf Gst. 280/139 gem. § 7 Kaufvertrag 1976-04-21 für Gst 280/146, 280/152 zu übernehmen

Dienststelle:

BG Feldkirchen (723)

Aktenzeichen:

4 E 15/19x

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

24.06.2022

Versteigerungstermin:

am 20.07.2022 um 10:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Feldkirchen, VHS 1, 1. Stock


Grundbuch:

72346 Winkl Reichenau

EZ:

167 und 229

Grundstücksnr.:

EZ 167, 280/91 Baufläche/Alpe, Turracherhöhe 130 und EZ 229, 280/139 Baufläche/Alpe, Turracherhöhe 59

BLNr:

3 und 2 bis 19

Liegenschaftsadresse:

EZ 167 Turracherhöhe 130 und EZ 229 Turracherhöhe 59

PLZ/Ort:

9564 Patergassen


Veröffentlicht unter Gewerbliche Liegenschaft, Kärnten, mehr als 500.000 Euro, Österreich, Versteigerte Immobilien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich