Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Aktueller ZVI: 30

Datenbasis 22.07.21
Zeitraum: seit Februar 2021
Anzahl Immobilien im Index: 30
Erklärung zum Index

Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Marktgemeinde St. Peter am Kammersberg

Das Objekt befindet sich in der Katastralgemeinde Feistritz der Marktgemeinde St. Peter am Kammersberg, etwa 2,6 km westlich des Ortskerns von St. Peter am Kammersberg in einer Streusiedlungslage in ländlicher Umgebung. Insgesamt ist örtlich von einer eher ruhigen und sonnigen Wohnlage auszugehen.
Das bewertungsgegenständliche Wohnhaus wurde laut Bauakt beginnend mit dem Jahr 1958 in Massivbauweise mit Keller (Teilunterkellerung)-, Erd- und Dachgeschoss als gebietstypischer Baukörper in Massivbauweise errichtet.
Zustand:
Das Wohnhaus wurde dem Baujahr entsprechend in einfacher Ausführung errichtet und beginnend vor etwa 10 – 15 Jahren in den Iststand adaptiert. Instandhaltungsarbeiten wurden in Teilbereichen (Dach, Innenausbau EG – Wände mit Gipskartonplatten vorgesetzt bzw. Decken abgehängt, Erneuerung des Brenners der Heizanlage, E-Installation, tlw. Installationsleitungen, Bodenbeläge, Türen sowie Türstöcke im Erdgeschoss, Malerei, etc.) durchgeführt. Die Fenster bzw. der Sanitärbereich wurden vor ca. 20 bis 30 Jahren adaptiert. Die Kellerabgangstüre war zum Zeitpunkt der Befundaufnahme nicht angeschlagen. Der Kellerraum weist Fertigstellungsbedarf auf (Verkleidung der Deckenuntersicht).
Im DG sind Fertigstellungsarbeiten (Verkleidung der Dachluke, Übergangsleisten, etc.) erforderlich.
Außenbereich: Teilweise Verwitterungen an den konstruktiven Holzteilen (Fensterrahmen bzw. Fensterstöcke, etc.). Die nord- bzw. westseitige Fassade weist teils Schleierbildungen auf.

Grundstücksgröße: 1.036 m²
Objektgröße: 130,68 m²

Schätzwert: 187.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:

Einbauküche – siehe Langgutachten Seite 23

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 1.000,00 EUR
Vadium: 18.800,00 EUR
Geringstes Gebot: 141.000,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Das Grundstück Nr. 363/4 mit einer Größe von 55 m² befindet sich etwa 135 m nördlich des Wohnhauses und ist mit einem Wasserbassin bebaut.
Laut Eigentümer- bzw. Anrainerangaben wurden über dieses Bassin ursprünglich ca. 10 Haushalte versorgt. Zwischenzeitlich erfolgt die Wasserversorgung über eine zentrale Ortswasserleitung. Gegenwärtig ist teilweise eine unentgeltliche Brauchwassernutzung vakant;


Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (4795 KB)

Lageplan:

Lageplan (119 KB)

Grundriss(e):

Plan EG (114 KB)
Grundriss Keller (111 KB)

Foto(s):

Dienststelle:

BG Murau (652)

Aktenzeichen:

11 E 16/21i

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Letzte Änderung am:

21.01.2022

Versteigerungstermin:

am 10.03.2022 um 09:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Murau, Schillerplatz 9, 8850 Murau, Saal 1

Telefonkontakt:

03532/234624

Sonstiges:

Änderung der gesetzlichen Versteigerungsbedingungen:
Das geringste Gebot wurde gemäß § 146 Abs 1 Z 5 EO auf 3/4, sohin EUR 141.000,00 des Schätzwertes erhöht.
Es wird darum ersucht, zur Verhandlung einen aktuellen Nachweis eines negativen Testergebnisses („nicht nachgewiesen“) mitzubringen (72 Stunden für PCR-Tests und 24 Stunden für Antigen-Tests).
Der Zutritt zum Gerichtsgebäude ist für Besucher:innen öffentlicher Verhandlungen ausschließlich bei Vorliegen eines aktuellen 3G-Nachweises (§ 2 Abs 2 6. COVID-19-SchuMaV) zulässig. Dieser ist beim Betreten des Gebäudes (dem Sicherheitsdienst oder einer anderen von der Dienststellenleitung beauftragten Person) vorzuweisen.


Grundbuch:

65502 Murau

EZ:

185, 231

Grundstücksnr.:

.123; 363/4; 378/2

BLNr:

1; 2

Liegenschaftsadresse:

Feistritz am Kammersberg 59

PLZ/Ort:

8843 St. Peter am Kammersberg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier − 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !