Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Ried am Riederberg Haus

Die zu bewertende Liegenschaft EZ 28, GB 20173 Ried am Riederberg besteht aus dem Grundstück .30. Das Grundstück liegt gemäß Grundbuchauszug im Grenzkataster und weist eine Fläche von gesamt 691 m² auf. Laut Nutzungsbezeichnung des Grundbuches sind beim Grundstück .30 275 m² als „Baufläche“ und 416 m² als „Garten“ ausgewiesen. Das Grundstück bildet in der Natur annähernd ein Trapez mit den Abmessungen von l x b = ca. 33 x 21 m = 691 m² laut Grundbuchsauszug, welches westseitig mit einer Länge von ca. 22 m an das öffentliche Gut grenzt.
Die Realität liegt westlich vom Zentrum des Ortes Ried am Riederberg an der vorbeiführenden Landesstraße „Hauptstraße“ in der Flächenwidmung „BA -Bauland-Agrargebiet“. In einem Umkreis von ca. 150 m bzw. entlang der Hauptstraße im Osten bis ca. 400 m, befinden sich die Liegenschaften in der Widmung „BA -Bauland-Agrargebiet“. Daran anschließend besteht die Flächenwidmung „BW – Bauland-Wohngebiet“ sowie teilweise „BB- Bauland-Betriebsgebiet“.
Außerhalb des Ortsgebietes werden die Grundstücke ab einer Entfernung von ca. 400 m als Ackerflächen in der Flächenwidmung „Grünland, Land- und Forstwirtschaft“ genutzt.

Das 2-geschossige Wohngebäude wurde in Massivbauweise mit einem Walmdach (Erdgeschoss und Dachboden) errichtet. Der Grundriss des Wohngebäudes ist im Erdgeschoss annähernd rechteckig und weist die Abmessungen von Länge x Breite = ca. im Mittel 18 x 7 m auf. Die Traufenhöhe ist verlaufend und beträgt im Mittel ca. 3,5 m bzw. die Firsthöhe ca. 7 m über dem Geländeniveau. An der Straßenfluchtlinie wurde an das Wohngebäude Richtung Westen ein Anbau mit einer Durchfahrt und einer Werkstatt bis zur Grundstücksgrenze errichtet. Im Norden ist ein Schuppen an das Wohnhaus angebaut, von welchem der nicht ausgebaute Dachboden über eine Holztreppe erreicht wird.

Im Erdgeschoss, welches von Westen betreten werden kann, befinden sich die allgemeinen Wohnräume, Küche, Abstellraum und WC. Das Grundstück wird vom Süden über ein Einfahrtstor bzw. eine Zugangstüre mit eine überdachte Durchfahrt erschlossen.
An der nördlichen Grundstücksgrenze besteht eine verputzte Mauer bzw. eine Einfriedung mit massivem Sockel und einem darauf aufgesetzten Maschengitterzaun. An der südlichen Grundgrenze verläuft vor dem Wohnhaus ein ca. 2 m breiter Vorgarten und besteht an der Straßenfluchtlinie eine Einfriedung mit einem massiven Sockelmauerwerk und darauf aufgesetzter Eisenkonstruktion. Der Garten ist als Grasfläche angelegt bzw. sind entlang der westlichen und östlichen Grundstücksgrenze Sträucher gepflanzt.

Grundstücksgröße: 691 m²

Objektgröße: 275,00 m²


Schätzwert: 111.400,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:

EG Küche:
Vorhanden ist eine Einbauküche in Verbundbauweise samt Türen und Laden (Länge 1,8 m + 1,6 m = 3,4 m).
In die Einbauküche enthalten sind:
• ein in der Küchenfront verbauter Dunstabzug;
• ein Geschirrspüler Firma Construkta (Breite 60cm);
Nicht beinhaltet sind:
• ein freistehender Elektroherd Fa. Elektra mit Ceranfeld;
• ein freistehender Kühlschrank mit Gefrierschrank Typ Gorenje (Breite 60 cm).
Bad:
• oberhalb des Waschbeckens befindet sich ein Spiegelschrank in Verbundbauweise (Breite circa 100 cm) samt Beleuchtung, Ablage und 2 seitlichen Türen;
• unterhalb des Waschbeckens ist ein Schrank in Verbundbauweise (Breite circa 60 cm) mit einer seitlichen Glastür bzw. 3 Laden angeordnet.
Das im Objekt I vorhandene Zubehör weist augenscheinlich ein Alter von mehr als 10 Jahren auf. Aufgrund des gebrauchten und abgenützten Zustandes wird diese Einrichtung in der Bewertung mit einem Pauschalbetrag von € 0 bewertet.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 0,00 EUR

Vadium: 11.140,00 EUR

Geringstes Gebot: 55.700,00 EUR


Sonstige Hinweise: Interessenten wird empfohlen in das Langgutachten Einsicht zu nehmen.
Das Vadium kann nur in Form von Sparbuchurkunden hinterlegt werden.

Gericht: BG Tulln
Aktenzeichen: 201 9 E 5/19b
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 02.01.2020
Versteigerungstermin: am 11.2.2020 um 13:30 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Tulln,Albrechtsgasse 10,3430 Tulln,EG., VS II
Besichtigungszeit: 20.1.2020 um 17:00 Uhr

Grundbuch: 20173 Ried am Riederberg
EZ: 28
Grundstücksnr.: .30
BLNr: 1
Liegenschaftsadresse: Hauptstraße 26
PLZ/Ort: 3004 Ried am Riederberg


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !