Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Aktueller ZVI: 30

Datenbasis 22.07.21
Zeitraum: seit Februar 2021
Anzahl Immobilien im Index: 30
Erklärung zum Index

Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Wohnung in Pressbaum

Die Wohnhausanlage in 3021 Pressbaum, Taborksystraße 4-6, besteht aus insgesamt 2 Wohnhäusern, bezeichnet als Haus 1 mit 18 Wohnungen und Haus 2 mit 13 Wohnungen. Insgesamt sind somit 31 Wohnungen errichtet worden. Haus 1 hat die Liegenschaftsanschrift Taborskystraße 6, Haus 2, indem sich die zu bewertende Wohnung befindet, hat die Liegenschaftsanschrift Taborskystraße 4.
Die Häuser sind in Massivbauweise hergestellt. Haus 1 besteht
aus Kellergeschoss, Erdgeschoss, 1. Stock und ausgebautem Dachgeschoss. Haus 2 besteht aus Kellergeschoss, Erdgeschoss und 1. Stock. In jedem Wohnhaus befindet sich ein Stiegenhaus, ein Personenlift ist nicht vorhanden.

 

 

Die bewertungsgegenständliche Wohnung HAUS 2 W 9 befindet sich im 1.Stock des Hauses 2 mit der Anschrift Taborskystraße 4 und hat eine Fläche laut Planunterlagen von 54,91 m² und eine Fläche laut Angaben der Hausverwaltung von 60,55m².
Die Wohnung besteht aus folgenden Räumen:
o Vorraum
o WC
o Bad
o Küche
o Zimmer
o Zimmer
IN NATURA WURDE DER VORRAUM VERKLEINERT UND EIN TEIL DES VORRAUMS MIT DER KÜCHE ZUSAMMENGELEGT, EBENFALLS ZUSAMMENGELEGT WURDEN WC UND BADEZIMMER.
Der Wohnung ist augenscheinlich ein Kellerabstellraum im Ausmaß von ca. 3,5 m x 1,5 m zugeordnet. Gemäß Nutzungsvereinbarung steht ein Autoabstellplatz im Freien zur Verfügung.
Folgender Renovierungs- bzw. Erneuerungsbedarf war innerhalb der Wohnung bei der Befundaufnahme augenscheinlich erkennbar:
• Wand- Deckenbeläge sind neu auszumalen
• Bodenbeläge (Holzboden) in den Zimmern sind teils schadhaft und zu sanieren oder zu erneuern,
• Fenster sind unzeitgemäß und zu erneuern
Gemäß dem durch Architekt DI Florentina Bachmann-Peck am 27.7.2011 ausgestellten Energieausweis beträgt der spezifische Heizwärmebedarf HWB 108 kWh/m²a, was der Energieklasse D entspricht. Ein Auszug aus dem durch die Hausverwaltung übermittelten Energieausweis ist im Anhang des Gutachtens ersichtlich.

 

Grundstücksgröße: 7.849 m²

Objektgröße: 54,91 m²


Schätzwert: 166.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:Zum Bewertungsstichtag war die Wohnung HAUS 2 W 9 mit Sanitäreinrichtungsgegenständen und einer Einbauküche ausgestattet. Siehe diesbezügliche Dokumentation durch Fotos im Anhang des Gutachtens.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 5.000,00 EUR

Vadium: 16.600,00 EUR

Geringstes Gebot: 83.000,00 EUR


Sonstige Hinweise:Dem Sachverständigengutachten vom 21.12.2020 zufolge beruht dieser Schätzwert auf der Annahme der Bestandsfreiheit, der Kontaminationsfreiheit sowie unter der Annahme der Lastenfreiheit.
Der Wert des mitzuversteigernden Zubehörs (Sanitäreinrichtung und Küche) in Höhe von EUR 5.000,- ist im Verkehrswert inkludiert.
Die Wohnung Haus 2 W 9 war zum Zeitpunkt der Befundaufnahme durch den Eigentümer bewohnt. Miet- oder Pachtverträge oder sonstige Nutzverträge mit Dritten sind laut Angaben des Wohnungseigentümers nicht geschlossen worden. Die Bewertung versteht sich somit unter der Annahme der Bestandfreiheit.
Gemäß der Befundaufnahme durch die Sachverständige sind – soweit durch bloßen Augenschein feststellbar – keine Grenzüberbauten gegeben.
Die Grundstücksabgaben wie Aufschließungs- und Anschlussgebühren sind per Stand Dezember 2020 entrichtet. Zum Bewertungsstichtag besteht kein diesbezüglicher Rückstand. Laut Mitteilung der Hausverwaltung bestehen zum Bewertungsstichtag keine rückständigen Wohnkosten.
Der bekannt gegebene Schätzwert enthält keine Umsatzsteuer.
Auf das Langgutachten wird ausdrücklich verwiesen.
Liegenschaftskäufe sind grundsätzlich von der Umsatzsteuer befreit. Die verpflichtete Partei hat nicht bekanntgegeben, ob sie auf die Steuerbefreiung gemäß § 6 Abs 1 Z 9 lit a UStG 1994 verzichtet.


Langgutachten: Langgutachten (pdf) (17661 KB)

Foto(s):Foto (227 KB) Foto (166 KB) Foto (143 KB) Foto (402 KB) Foto (184 KB) Foto (157 KB)

Gericht:BG Purkersdorf
Aktenzeichen:019 5 E 3/20w
wegen:Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung:27.05.2021
Versteigerungstermin:am 19.07.2021 um 9:00 Uhr
Versteigerungsort:Bezirksgericht Purkersdorf, Hauptplatz 6, 3002 Purkersdorf
Sonstiges:Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Das Vadium beträgt EUR 16.600,- und kann nur in Form von Sparurkunden (Sparbüchern) erlegt werden. Bargeld, Scheck oder ähnliches sind nicht zulässig.
Ein amtlicher Lichtbildausweis und ein Staatsbürgerschaftsnachweis, gegebenenfalls ein Firmenbuchauszug bzw. eine beglaubigte Spezialvollmacht sind mitzubringen.
Bitte beachten Sie auch den oben in der Mitte anzuklickenden Anhang zum Edikt sowie die unten angeführten „sonstigen Hinweise“.

Grundbuch:01905 Pressbaum
EZ:1177
Grundstücksnr.:46/20 und .794 und .795
BLNr:30
Liegenschaftsadresse:Taborskystraße 4 ident Taborskystraße 6
PLZ/Ort:3021 Pressbaum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

5 + vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !