Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Haus in Möllersdorf

Die Liegenschaft befindet sich im nördlichen Randbereich des bebauten Gebietes von Möllersdorf, einem Ortsteil der Stadtgemeinde Traiskirchen und ist die Lage für Wohnzwecke als gut zu bezeichnen.
Die Bodenfläche weist eine unregelmäßige Figuration mit ebener Oberfläche auf und grenzt mit einer Länge von rd. 12 m an die Michael Willixhofer-Straße und mit rd. 15 m an die Guntramsdorfer-Straße.
Laut Grundbuchsauszug ist eine Gesamtfläche von 679 m² eingetragen .
Entsprechend Teilungsplan ist eine Teilfläche an der Guntramsdorfer-Straße im Ausmaß von 29 m² abgetrennt. Diese Abtrennung ist in der Natur bereits durchgeführt, konnte jedoch lt. Auskunft aufgrund Probleme mit der Lastenfreistellung noch nicht im Grundbuch eingetragen werden.
Auf der Liegenschaft ist an der Michael Willixhofer-Straße ein Alt-Wohngebäude in geschlossener Bauweise mit Erdgeschoß und Dachboden errichtet. Es besteht ein hofseitiger Anbau mit Teilunterkellerung, Erdgeschoß und Dachboden.
An der rechten Grundstücksgrenze ist ein Schuppengebäude errichtet.

Grundstücksgröße: 650 m²

Objektgröße: 183,84 m²


Schätzwert: 354.400,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 35.440,00 EUR

Geringstes Gebot: 177.200,00 EUR

Gericht: BG Baden
Aktenzeichen: 040 5 E 51/17m
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 30.04.2019
Versteigerungstermin: am 24.06.2019 um 08:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Baden, Conrad v.Hötzendorf Pl. 6, 2500 Baden, Verhandlungssaal 3, 1.Stock
Sonstiges: Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen:
keine Lasten
Allenfalls nicht in der Verteilungsmasse Deckung findende und durch ein Vorzugspfandrecht nach § 13c WEG 1975 bzw. § 27 WEG 2002 besicherte Forderungen.
Es wird darauf hingewiesen, dass der im Gutachten bereits berücksichtigte Teilungsplan nunmehr grundbücherlich durchgeführt wurde und sich das Versteigerungsverfahren nur auf jenen Teil im Ausmaß von ca. 650 m2 bezieht, der nach Durchführung des Teilungsplans Teil der zu versteigernden EZ ist.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Gemäß § 147 EO kann das Vadium ausschließlich in Form von Sparbüchern erlegt werden.
Die verpflichtete(n) Partei(en) hat(haben) nicht bis spätestens 14 Tage nach Bekanntgabe des Schätzwertes dem Exekutionsgericht mitgeteilt, dass sie auf die Steuerbefreiung des § 6 Abs. 1 Z 9 lit. a UStG 1994 verzichtet(n).
An die dinglich Berechtigten, insbesondere an die Pfandgläubiger einschließlich der Gläubiger, zu deren Gunsten eine Höchstbetragshypothek eingetragen ist, sowie bezüglich der Steuern und Abgaben an die öffentlichen Organe ergehen die in der folgenden Nachricht enthaltenen Aufforderungen.
Die verpflichtete(n) Partei(en) haben die Besichtigung der Liegenschaft samt Zubehör durch Kaufinteressenten zu gestatten. Auch Dritte haben die Besichtigung zu dulden.

Grundbuch: 04021 Möllersdorf
EZ: 172
Grundstücksnr.: 508/9
BLNr: 3
Liegenschaftsadresse: Michael Willixhofer.Straße 3
PLZ/Ort: 2513 Möllersdorf


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !