Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Kaisermühlen Wohnung

BLNr. 166 (122/13120-stel Anteile verbunden mit Wohnungseigentum an COOP W 30) mit der Anschrift 1220 Wien, Kratochwjlestraße 12.
Die ggst. Liegenschaft mit dem Grundstück 2495/39 ist polygonal („L-förmig“) ausgestaltet und verfügt gem. Grundbuch über eine Grundstücksfläche von 2.028 m².
Auf der Liegenschaft befinden sich zwei unterkellerte Wohngebäude (Hochhäuser). Der COOP-Tower wurde 1998/2000 errichtet. Er verfügt über insgesamt 24 Geschoße über Niveau. Es sind zwei Aufzüge vorhanden.
Die ggst. Wohnung befindet sich im siebenten Obergeschoß und verfügt gemäß dem Nutzwertgutachten (30.04.2004) über eine Nutzfläche von 121,16 m². Die Nutzfläche teilt sich in eine Garderobe/Vorraum, ein Duschbad mit WC, ein Bad mit WC, einen Flur, drei Zimmer und eine Küche mit Wohn- und Essbereich auf. Der Erhaltungszustand der Wohnung ist durchschnittlich ansprechend. Die Wohnung wirkt jedoch insgesamt abgewohnt und Oberflächen sind teilweise beschädigt und verschmutzt. Türblätter und Türzargen weisen Schäden auf.
Da die geschiedene Ehefrau des Verpflichteten als derzeitige Nutzungsberechtigte der Wohnung mehr als 10% der ortsüblichen Miete als gebrauchsunabhängige Wohnkosten trägt, ist gemäß höchstgerichtlicher Rechtsprechung (7 Ob 218/14f) auch bei vereinbarter unentgeltlicher Nutzung das Zustandekommen eines Mietverhältnisses anzunehmen. Für die Versteigerung ist daher der sich unter Annahme eines unbefristeten Mietrechts ergebende Verkehrswert heranzuziehen. Ein Eintrittsrecht nach § 14 MRG ist nicht ausgeschlossen. Beim Schätzwert ist sohin kein nach durchschnittlicher Lebenserwartung der Mieterin erzielbarer ortsüblicher Mietzins zu kalkulieren.
Vom Ersteher ohne Anrechnung auf das Meistbot zu übernehmen sind die Dienstbarkeiten nach CLNr. 9a, 10a, 11a, die Duldungs-verpflichtungen CLNr. 12a und 13a sowie die Aufteilungs-vereinbarungen CLNr. 26a und 27a und die Benützungsregelung 28a.

Grundstücksgröße: 3.013 m²

Objektgröße: 121,16 m²


Schätzwert: 213.000,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 21.300,00 EUR

Geringstes Gebot: 106.500,00 EUR

Gericht: BG Donaustadt
Aktenzeichen: 027 20 E 20/17z
wegen: Zwangsversteigerung eines Liegenschaftsanteils
Letzte Änderung: 04.04.2019
Versteigerungstermin: am 17.05.2019 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Donaustadt, 1. Stock, Saal VII
Telefonkontakt: 01/20135-307344
Besichtigungszeit: BESICHTIGUNGSTERMIN:
25.04.2019, 17.00 bis 18.30 Uhr
Die verpflichtete Partei hat die Besichtigung der Liegenschaft zu gestatten und für deren Zugänglichkeit zu sorgen (§ 176 Abs. 1 EO). Die Festlegung bestimmter Besichtigungszeiten bzw eines Besichtigungstermines durch das Gericht erfolgt nur über rechtzeitigen schriftlichen Antrag.
Ort und Zeit der Einsichtnahme: Das Originalgutachten kann Mo,Mi, Do,Fr zwischen 8.30 Uhr und 12.00 Uhr, Dienstag 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr bei diesem Gericht (Zi 525) eingesehen werden.
Sonstiges: Als VADIUM werden NUR legitimierte Sparbücher angenommen.
Namenssparbücher müssen auf den Bieter lauten. Ab einer Einlage von EUR 15.000,– werden nur Namenssparbücher angenommen. Alle Bieter müssen einen gültigen Lichtbildausweis, einen österr. Staatsbürgerschaftsnachweis und bei Nicht-EU-Bürgern eine(n) Bestätigung/Bescheid nach dem Wr. Ausländergrunderwerbs G vorlegen.
VOLLMACHTEN müssen beglaubigt sein.

Grundbuch: 01669 Kaisermühlen
EZ: 381
Grundstücksnr.: 2495/39
BLNr: 166
Liegenschaftsadresse: Kratochwjlestraße 12
PLZ/Ort: 1220 Wien


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !