Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Holzfluß Management

LG St. Pölten (199), Aktenzeichen 14 S 163/12d

Konkursverfahren

291346a


Bekannt gemacht am 29. Oktober 2012

Firmenbuchnummer:
FN 291346a
Schuldner:
Holzfluß Management Anton Wartbichler GmbH
Burgstall 42
3034 Maria Anzbach
FN 291346a
Masseverwalter:
Dr. Peter SCHOBEL Rechtsanwalt
Wiener Straße 12
3100 St. Pölten
Tel.: 02742/35 42 34, Fax: 02742/351448
E-Mail: office@plusjus.at
Eröffnung:
Eröffnung des Konkurses: 29.10.2012
Anmeldungsfrist: 18.12.2012
Zustellung:
Den Gläubigern wird durch öffentliche Bekanntmachung in der Insolvenzdatei zugestellt werden.
Tagsatzung:
Datum: 08.01.2013
um: 11.30 Uhr
Ort: LG St. Pölten, Saal 216, 2. Stock, Altbau
1. Gläubigerversammlung
Berichtstagsatzung
Prüfungstagsatzung

Beschluss vom 29. Oktober 2012


Bekannt gemacht am 9. November 2012

Unternehmen:
Die Schließung des Unternehmens wird angeordnet.
Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat angezeigt, dass die Insolvenzmasse nicht ausreicht, um die Masseforderungen zu erfüllen (Masseunzulänglichkeit).

Beschluss vom 9. November 2012


Bekannt gemacht am 10. September 2013

Tagsatzung:
Datum: 08.10.2013
um: 10.10 Uhr
Ort: LG St. Pölten, Saal 216, 2. Stock (Altbau)
Nachträgliche Prüfungstagsatzung

Beschluss vom 9. September 2013


Bekannt gemacht am 9. Oktober 2013

Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat den Wegfall der Masseunzulänglichkeit angezeigt.

Beschluss vom 8. Oktober 2013


Bekannt gemacht am 28. Dezember 2020

Insolvenzmasse:
Der Masseverwalter hat einen Verteilungsentwurf vorgelegt:
Verteilungsquote: 0,24%
Text:
Den Gläubigern wird Gelegenheit gegeben, bis zum 30.01.2021 SCHRIFTLICH Bemängelungen oder Erinnerungen gegen Schlussrechnung und Verteilungsentwurf des Masseverwalters vorzubringen, widrigenfalls diese vom Gericht genehmigt werden und das Verfahren aufgehoben wird.
Eine Schlussrechnungstagsatzung findet nicht statt.
Begründung: Auf Grund der Coronakrise ist eine Durchführung der Tagsatzung nicht möglich.

Beschluss vom 28. Dezember 2020


Bekannt gemacht am 1. Februar 2021

Schlussrechnung:
Die Schlussrechnung des Masseverwalters wird genehmigt.
Schlussverteilung:
Der Schlussverteilungsentwurf des Masseverwalters wird genehmigt.

Beschluss vom 1. Februar 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sieben − eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !