Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Haus in Nö

Die bewertungsgegenständliche Liegenschaft in liegt ca. 9 km nördlich außerhalb des Ortszentrums von Hofamt Priel in der Ortschaft Pemperreith (Niederösterreich) in Einzellage. Das in der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft inneliegende Grundstück weist eine nahezu rechteckige Grundrissform mit einem grundbücherlichen Gesamtflächenausmaß von 1.609 m² auf. Das Grundstück weist ein Gefälle von Osten nach Westen und von Norden nach Süden auf. Zur angrenzenden Bundesstraße fällt das Grundstück mit einer Böschung ab. Auf dem Grundstück besteht zum Bewertungsstichtag ein Einfamilienwohnhaus in offener Bauweise.

 

Das in Massivbauweise errichtete Wohnhaus besteht aus Keller-, Erd- und Dachgeschoß. Im Kellergeschoß sind ein Kellerraum, eine Waschküche, ein Abstellraum und eine Vorratskammer mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 76 m² untergebracht. Im Erdgeschoß befinden sich ein Windfang, ein Flur, ein WC, ein Bad, eine Küche, ein Zimmer und ein Schlafzimmer mit einer Gesamtwohnnutzfläche von ca. 76 m². Im Dachgeschoß sind ein Flur, ein Bad + WC, ein Boilerraum und drei Zimmer mit einer Gesamtwohnnutzfläche von ca. 47 m² untergebracht.

 

Bauweise: Fundament: Streifenfundament; Außenmauerwerk: Massivziegelmauerwerk bzw. Betonhohlblockmauerwerk; Fassade: Grobkornputz ohne Vollwärmeschutz und teilweise Eternitplattenverkleidung; Decke über KG: Betonziegelfertigteileinhängdecke; Dach: Satteldach mit Holzsparren und Einfachlattung; Dacheindeckung: Eternit-Rhombus-Dachplatten; Fenster KG: Metallrahmen mit Einfachverglasung; Fenster EG und DG: Kunststofffenster mit 2-Scheiben-Isolierverglasung; Hauseingangstür: Massivholztür mit Beschichtung und Einfachglaselement; Innentüren EG: Umfassungszargen mit Türblättern beschichtet; Innentüren DG: Umfassungszargen mit Türblättern lackiert; Heizung: Warmwasserzentralheizungsanlage; Wärmeerzeugung: Küchenzentralheizungsherd für feste Brennstoffe (zum Bewertungsstichtag nicht funktionsfähig); Wärmeabgabesystem: Plattenheizkörper (nur im EG); Warmwasseraufbereitung: Warmwasserspeicher (zum Bewertungsstichtag nicht funktionsfähig).

 

Das Einfamilienwohnhaus befindet sich zum Bewertungsstichtag in einem der wirtschaftlichen Abbruchreife nahekommenden Bau- und Erhaltungszustand. Die Räume im Kellergeschoß und im Dachgeschoß verfügen jeweils über eine sehr einfache Ausstattung. Die Wohnräume im Erdgeschoß verfügen jeweils über einfache bis mittlere Ausstattung. Außenanlagen: Hauszugang: mit Asphalt befestigt; Hauszufahrt: mit Asphalt befestigt, beidseitig mit Natursteinstützwänden; straßenseitige Einfriedung: Natursteinsockel mit Betonabdeckung; (teilweise abrutschgefährdet); Gartenhütte: Holzbauweise (abbruchreif); nicht bebaute bzw. nicht befestigte Flächen: Grünfläche (versteppte Wiese mit Baum- und Strauchbestand).

 


Sonstige Hinweise: Interessenten wird empfohlen, Einsicht in das Langgutachten zu nehmen.
Schätzwert EUR 27.000,– unter Berücksichtigung der aufgrund von Abgabenbescheiden mit dinglicher Wirkung auf der Liegenschaft lastenden Beträge
Das Vadium ist jeweils ausschließlich in Form einer Sparurkunde eines inländischen
Kreditinstitutes zu erlegen (§ 147 EO).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !