Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich

Großwilfersdorf Haus

Lage und Beschreibung der Liegenschaft
Die bewertungsgegenständliche Liegenschaft befindet sich im Gemeindegebiet von Großwilfersdorf. Die genaue Adresse lautet Großwilfersdorf 211a, 8212 Großwilfersdorf.
Die Liegenschaft der EZ 537 besteht aus dem Grundstück Nr. 2058/10 mit einer Fläche von 502 m². Das Grundstück ist im Grenzkataster eingetragen, die ausgewiesene Fläche ist damit rechtlich verbindlich. Das ebenflächige Grundstück ist rhombusförmig konfiguriert.
Auf dem Grundstück befinden sich an Baulichkeiten ein Einfamilienhaus und eine Garage.
Der Zugang und die Zufahrt zur Liegenschaft erfolgen an der östlichen Grundstücksgrenze von der Dorfackerstraße kommend über einen asphaltierten Weg. Der Hauseingang befindet sich an der Westseite des Wohnhauses.
Ver- und Entsorgungseinrichtungen
Die Liegenschaft ist mit einem Strom-, einem Kanal- und Wasserleitungsanschluss aufgeschlossen.
Energieausweis
Ein Energieausweis liegt dem zeichnenden Sachverständigen nicht vor.
Flächenwidmung
Im derzeitig gültigen Flächenwidmungsplan befindet sich die Liegenschaft im „allgemeinen Wohngebiet“ – WA – mit einer Bebauungsdichte von 0,2 – 0,4.
Wohnhaus
Das Wohnhaus wurde als Fertigteilhaus in einer Holzriegelkonstruktion errichtet.
Es besteht aus einem Keller-, einem Erd- und einem voll ausgebauten Dachgeschoß.
Das Gebäude wurde im Jahr 1999 fertiggestellt, die Benützungsbewilligung stammt vom 05.07.1999.
Im Kellergeschoß befinden sich ein Vorkeller, drei Kellerräume, ein Heizraum und ein Tankraum.
Das Erdgeschoß besteht aus einem Flur, einem WC mit Dusche, einem Koch- und Essbereich, einem Wohnzimmer und einem Arbeitszimmer.
Im Dachgeschoß befinden sich eine Galerie, ein Bad, ein Eltern- und zwei Kinderzimmer.
Am südlichen Nachbargrundstück befindet sich eine spiegelgleiche Bebauung mit einer Garage und einem Wohnhaus, wobei die beiden Garagen zusammengebaut sind und durch eine Feuermauer getrennt werden.
Konstruktive Hauptmerkmale
Gesamtkonstruktion Holzriegelkonstruktion
Art der Gründung Flachgründung
Kellerdecke Stahlbetonfertigteildecke
Erdgeschoßdecke Holzbalkendecke
Dach Satteldachstuhl, Dachneigung 38°
Dachdeckung Betondachsteine
Kellerwände 25 cm Betonschalsteine
Erdgeschoßwände 14 cm Holzriegelkonstruktion
Stiegen Holztreppe
Fenster Holzfenster mit Rollos
Türen Holztüren an Holzzargen angeschlagen
Fußböden Parkett, Fliesen
Wände verputzt, bzw. verfliest, gefärbelt
Fassade Kunstharz-Reibeputz
Beheizung Öl-Zentralheizung im Kellergeschoß
Bau-, Ausstattungs- und Instandhaltungszustand
Das Wohnhaus ist für sein dem Alter in einem mäßigen Bauzustand.
Das Gebäude ist augenscheinlich unzureichend instandgehalten.
Mängel – Instandsetzungs- und Investitionsbedarf
Die Beschichtungen der Wandoberflächen sind erneuerungsbedürftig. Die Fassade weist teils großflächigen Algenbefall auf.
Garage
Die Garage wurde in einer Holzriegelkonstruktion zeitgleich mit dem Wohnhaus im Jahr 1999 errichtet.
Die Nutzfläche der Garage beträgt 18,78 m².
Konstruktive Hauptmerkmale
Gesamtkonstruktion Holzriegelkonstruktion
Art der Gründung Streifenfundamente
Decke Holzbalkendecke mit Spanplatte und Streuschalung
Dach Satteldachstuhl
Dachdeckung Betondachsteine
Außenwände 14 cm Holzriegelkonstruktion
Garagentor Stahl-Kipptor
Boden geschliffene Betonoberfläche
Wände verputzt, gefärbelt
Fassade Kunstharz-Reibeputz
Außenanlagen
Als Einfriedung des Grundstückes ist – ausgenommen der südlichen Grundstücksgrenze – ein einfacher Maschendrahtzaun vorhanden, ein einfaches Gehtürchen befindet sich an der östlichen Grundstücksgrenze. Die südliche Grundstücksgrenze ist baulich nicht gegen das Nachbargrundstück abgegrenzt.
Die Zufahrt zur Garage ist asphaltiert, eine mit Betonsteinen gepflasterte Fläche dient als Abstellplatz für einen PKW. Der fußläufige Zugang zum Gebäude mit einer Breite von cirka 1,2 m ist asphaltiert.
Vereinzelt befinden sich Sträucher und Bäume auf dem Grundstück, der Großteil des Grundstückes ist als Rasenfläche angelegt

Grundstücksgröße: 502 m²

Objektgröße: 135,75 m²


Schätzwert: 143.000,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 14.300,00 EUR

Geringstes Gebot: 107.250,00 EUR


Sonstige Hinweise:(in Abänderung der gesetzlichen Versteigerungsbedingungen)
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt. Das Vadium ist in Form eines Sparbuches zu erlegen.

Gericht: BG Fürstenfeld
Aktenzeichen: 622 21 E 14/17z
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 29.05.2018
Versteigerungstermin: am 12.07.2018 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Fürstenfeld, Schillerstr. 9, 8280 Fürstenfeld, VHS 2
Telefonkontakt: 03382/52443-23
Ort und Zeit der Einsichtnahme: Bezirksgericht Fürstenfeld, Schillerstr. 9, 8280 Fürstenfeld
von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr.

Grundbuch: 62216 62216
EZ: 537
Grundstücksnr.: 2058/10
BLNr: 1
Liegenschaftsadresse: Großwilfersdorf 211 a
PLZ/Ort: 8263 Großwilfersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !