Menü Schließen

Neue Versteigerung Online !

Das bewertungsgegenständliche Wohnungseigentumsobjekt befindet sich an der Krennergasse 10 in 2486 Pottendorf und ist dem Grundbuchskörper in der Katastralgemeinde KG 04106 Pottendorf mit der Einlagezahl EZ 177 sowie dem Grundstück GST-NR 325 mit einer Grundfläche von insgesamt 1.105 m² zugeordnet.
Das WEG-Objekt mit der B-LNR 31 sowie einem Anteil von 154/998 steht im Alleineigentum von Herrn
D.  (geb. 1984).
Der Gutachterin wurden keinerlei sonstige Miet- bzw. Bestandsrechte an dem Objekt angezeigt.
Bei der bewertungsgegenständlichen Wohneinheit Top 7 / OG 5 handelt es sich um eine Maisonettewohnung mit sechs Zimmern zuzüglich einer Kochnische, eines Vorzimmers, zweier Badezimmer sowie eines
Balkons. Die Wohnung wird über eine Veranda erschlossen und befindet sich im Erdgeschoß sowie ersten
Obergeschoß eines Mehrfamilienwohnhauses südöstlich des Ortszentrums von Pottendorf, dessen historische Grundsubstanz gemäß des vorliegenden Bauaktes von 1966 bis 2008 stetig ausgebaut und erweitert
wurde. Die Wohnnutzfläche beläuft sich gemäß der vorliegenden Planunterlagen auf rd. 146,95 m², der
Balkon verfügt zusätzlich über 16,37 m².

Grundstücksgröße: 1.105 m²
Objektgröße: 146,95 m²

Schätzwert: 281.000,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 2.000,00 EUR
Vadium: 28.100,00 EUR
Geringstes Gebot: 140.500,00 EUR

Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (8646 KB)

Lageplan:

nicht verfügbar

Grundriss(e):

Grundriss EG (59 KB)
Grundriss OG (67 KB)

Foto(s):

         

Dienststelle:

BG Baden (040)

Aktenzeichen:

5 E 7/22y

wegen:

Zwangsversteigerung eines Liegenschaftsanteils

Bekannt gemacht am:

14.10.2022

Versteigerungstermin:

am 23.11.2022 um 08:30 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Baden, Conrad v.Hötzendorf Pl. 6, 2500 Baden, Im Innenhof

Sonstiges:

Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen:
C-LNr. 8a 21025/2012 Vereinbarung über die Aufteilung der Aufwendungen gem § 32 WEG 2002
Allenfalls nicht in der Verteilungsmasse Deckung findende und durch ein Vorzugspfandrecht nach § 13c WEG 1975 bzw. § 27 WEG 2002 besicherte Forderungen.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Gemäß § 147 EO kann das Vadium ausschließlich in Form von Sparbüchern erlegt werden.
Die verpflichtete(n) Partei(en) hat(haben) nicht bis spätestens 14 Tage nach Bekanntgabe des Schätzwertes dem Exekutionsgericht mitgeteilt, dass sie auf die Steuerbefreiung des § 6 Abs. 1 Z 9 lit. a UStG 1994 verzichtet(n).
An die dinglich Berechtigten, insbesondere an die Pfandgläubiger einschließlich der Gläubiger, zu deren Gunsten eine Höchstbetragshypothek eingetragen ist, sowie bezüglich der Steuern und Abgaben an die öffentlichen Organe ergehen die in der folgenden Nachricht enthaltenen Aufforderungen.
Die verpflichtete(n) Partei(en) haben die Besichtigung der Liegenschaft samt Zubehör durch Kaufinteressenten zu gestatten. Auch Dritte haben die Besichtigung zu dulden.


Grundbuch:

04106 Pottendorf

EZ:

177

Grundstücksnr.:

325

BLNr:

31

Liegenschaftsadresse:

Krennergasse 10

PLZ/Ort:

2486 Pottendorf


Veröffentlicht unter bis 500.000 Euro, Eigentumswohnung, Niederösterreich, Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × fünf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Versteigerungs Katalog aus Österreich