Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Aktueller ZVI: 30

Datenbasis 22.07.21
Zeitraum: seit Februar 2021
Anzahl Immobilien im Index: 30
Erklärung zum Index

Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Gebetshaus St. Pölten Ratzersdorf

Der Gebäudebestand wurde in den Jahren 2001 bis 2003 errichtet und besteht aus einem Gebetshaus (Gebetstempel) und einem Veranstaltungsgebäude, die durch den Eingangsbereich (Verbindungsgang) miteinander verbunden sind. Das Veranstaltungsgebäude besteht aus einem Erdgeschoss, einem Obergeschoss und einem Kellergeschoss. Der Bereich der Veranstaltungshalle ist eingeschossig und nicht unterkellert.

Im Erdgeschoss des Veranstaltungsgebäudes befindet sich der Veranstaltungssaal (max. 600 Personen), ein Lokal, zwei Küchen, eine Teeküche, WC-Anlagen, Neben- und Lagerräume sowie ein Leichenwaschraum.
Im Obergeschoss befindet sich eine Kantine mit Bar und Küche, ein Seminarraum, ein Büro, ein Lagerraum und eine WC-Anlage.
Im Kellergeschoss befinden sich der Heizungs- und Lüftungsraum, weitere Technikräume, Lagerräume und ein Ankleideraum.
Der Boden im Gebetstempel ist mit Fliesen bzw. Teppichbelag ausgestattet, der Veranstaltungssaal ist mit Parkettboden, die anderen Räumlichkeiten sind mit Fliesen-, Terrazzo- bzw. Laminatböden ausgeführt, im Kellergeschoss sind die Technikräume mit versiegelten Betonböden versehen.
Die Küchen im Erdgeschoss sind mit gewerblichen Kücheneinrichtungen ausgestattet, das Lokal und die Kantine sind mit einer Schankeinrichtung ausgestattet.
Das Gebäude ist in Massivbauweise errichtet. Das Dach des Gebetstempels ist als 12-seitiges Turmdach und das Dach des Veranstaltungsgebäudes ist als Pultdach ausgebildet. Die Dächer sind mit Blecheindeckung ausgeführt. Die Fassade ist als Vollwärmeschutzfassade hergestellt, das Gebäude wird durch Kunststofffenster belichtet.
Das Gebäude wird durch eine Gas-Zentralheizung beheizt und mit Warmwasser versorgt, die Beheizung im Gebetstempel und im Veranstaltungssaal erfolgt durch eine Fußbodenheizung, die übrigen Räume werden durch Plattenheizkörper beheizt. Das Gebäude ist mit einer Lüftungsanlage sowie einer Brandmeldeanlage mit TUS-Anschluss ausgestattet.
Im nordseitigen Freibereich befindet sich ein mit Betonsteinpflaster befestigter Parkplatz mit rund 200 PKW-Stellplätzen. Weiters befinden sich im Freibereich ein Kinderspielplatz und Pergolen mit Sitzgelegenheiten.

An der südwestseitigen Grundgrenze im Bereich des Grünlandstreifens befindet sich eine 110 kV-Hochspannungsleitung der ÖBB mit dem entsprechenden Freihaltebereich (Dienstbarkeit im Grundbuch eingetragen).
Das Gebäude ist möbliert bzw. mit entsprechender Betriebsausstattung vorhanden, die Möblierung, die Betriebsausstattung und das sonstige Inventar sind nicht Gegenstand der Bewertung.

Das Gebäude ist in einem dem Alter entsprechend mittleren Zustand vorhanden, im Kellergeschoss ist ein Feuchteschaden an der Wand im Gangbereich sichtbar.

Grundstücksgröße: 10.794 m²
Objektgröße: 1.620,00 m²

Schätzwert: 1.880.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:

gewerbliche Küchenausstattungen und Schankeinrichtungen, Zeitwert aufgrund des Alters rund EURO NULL.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 0,00 EUR
Vadium: 188.000,00 EUR
Geringstes Gebot: 940.000,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Eine detaillierte Beschreibung ist dem Langgutachten zu entnehmen.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Ohne Anrechnung auf das Meistbot zu übernehmen:
CLNR 1 a 5996/1981 13338/2002 DIENSTBARKEIT der elektrischen Leitung über Gst 1627/2 für Österreichische Bundesbahnen b 1377/2003 Übertragung der vorangehenden Eintragung(en) aus EZ 323 GB 19560 Ratzersdorf an der Traisen
Der Ersteher erwirbt im Zwangsversteigerungsverfahren – sofern nichts anderes angekündigt wird – grundsätzlich lastenfrei. Ausgenommen davon sind stets Lasten aus (Abgaben)bescheiden mit dinglicher Wirkung, weil solche Lasten auf den Ersteher übergehen.


Dienststelle:

BG St. Pölten (192)

Aktenzeichen:

10 E 11/19s

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

14.10.2021

Versteigerungstermin:

am 10.12.2021 um 09:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht St. Pölten, Schießstattring 6, 3100 St. Pölten, Verhandlungssaal E55

Telefonkontakt:

02742/809

Besichtigungszeit:

Die verpflichtete Partei hat die Besichtigung der Liegenschaft zu gestatten und für deren Zugänglichkeit zu sorgen (§ 176 Abs 1 EO). Die Festlegung eines Besichtigungstermins durch das Gericht erfolgt nur über rechtzeitigen schriftlichen Antrag gemäß § 176 Abs 2 EO.

Ort und Zeit der Einsichtnahme:

Das Originalgutachten kann täglich bei der Servicestelle des Gerichts eingesehen werden. Eine Voranmeldung wird empfohlen.

Sonstiges:

Eine Mitteilung gemäß § 6 Abs 1 Z 9 lit a UStG 1994 i.d.g.F. hat die verpflichtete Partei nicht abgegeben.
Als VADIUM werden NUR Sparbücher angenommen (§ 147 EO).
Jeder Bieter hat sich durch einen gültigen Lichtbildausweis und Nachweis der österreichischen Staatsangehörigkeit auszuweisen (Führerschein allein ist NICHT ausreichend !). Ausländischen Staatsangehörigen wird der Zuschlag nur vorbehaltlich der nachzureichenden Genehmigung durch die Ausländer-Grundverkehrsbehörde erteilt.
Wenn Sie als Vertreter für eine andere Person mitbieten wollen, ist die Vorlage einer beglaubigten SpezialVOLLMACHT erforderlich; gegebenenfalls ist auch ein aktueller FIRMENBUCHAUSZUG mitzubringen.
Nicht fachkundigen Personen wird empfohlen, vorher eine Versteigerung zu besuchen.


Grundbuch:

19560 Ratzersdorf

EZ:

1079

Grundstücksnr.:

1627/2

BLNr:

1

Liegenschaftsadresse:

Keltenstraße 1

PLZ/Ort:

3100 St. Pölten-Ratzersdorf


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

sechs − drei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !