Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Einfamilienhaus in Leobersdorf

Beschreibung (WE):Die Liegenschaft EZ 2074 KG Leobersdorf ist ein bebautes Grundstück in der Gemeinde Leobersdorf, im Bezirk Baden, in Niederösterreich. Auf dem Grundstück wurden ein Wohngebäude (Einfamilienhaus) und ein Nebengebäude errichtet.
Das Wohngebäude besteht aus einem Teilkeller, einem Erdgeschoss und einem teilweise ausgebauten Dachgeschoss (ohne Baubewilligung) und ist in Massivbauweise errichtet.
Das Nebengebäude ist nicht unterkellert und umfasst ein Geschoss (Erdgeschoss).

Grundstücksgröße: 786 m²

Objektgröße: 67,90 m²


Schätzwert: 278.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs: Zum Bewertungsstichtag waren in dem bewertungsgegenständlichen Wohnhaus folgende Sanitäreinrichtungsgegenstände sowie eine Einbauküche als Zubehör vorhanden (siehe dazu auch die Dokumentation durch Fotos im Anhang des Gutachtens).
Im WC-Raum ein Hänge-WC,
im Badezimmer eine Eckduschkabine, ein Waschbeckenverbau,
in der Küche eine Einbauküche in U-Form bestehend aus Unter- und Oberschränken mit Einbaugeräten (Geschirrspüler, Spüle, Herd mit Cerankochfeld, Backrohr, Kühlschrank, Dunstabzug).
Der Verkehrswert in Höhe von € 278.000,– inkludiert den geschätzten

Wert des Zubehörs.Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 1.500,00 EUR

Vadium: 27.800,00 EUR

Geringstes Gebot: 139.000,00 EUR


Sonstige Hinweise:Anmerkung zur Objektgröße: Die Wohnfläche im EG beträgt 67,9m². Zusätzlich sind noch ca. 42m² Wohnfläche im DG vorhanden, welche jedoch keinen baubehördlichen Konsens aufweisen.
Dieses Gutachten basiert auf den erhaltenen Unterlagen, erteilten Informationen und den getroffenen Annahmen.
Der vorstehende Verkehrswert wurde unter der Voraussetzung ermittelt, dass mir alle für die Bewertung maßgeblichen Umstände wahrheitsgemäß offen gelegt wurden. Sollten nachträglich Umstände bekannt werden, von denen ich im Rahmen der gegenständlichen Gutachtertätigkeit keine Kenntnis erlangt habe, behalte ich mir vor, das gegenständliche Gutachten zu widerrufen bzw. abzuändern.
Das Ergebnis der Bewertung ist – vereinfacht gesagt – ein statistischer Mittelwert von ex post ermittelten Vergleichsgrößen und kann keine mit mathematischer Exaktheit feststehende Größe sein. Ich verweise ausdrücklich darauf, dass der ermittelte Verkehrswert nicht notwendigerweise bedeutet, dass ein entsprechender Preis auch bei gleich bleibenden äußeren Umständen im Einzelfall jederzeit, insbesondere kurzfristig, am Markt realisierbar ist.
Das vorliegende Verkehrswertgutachten ist nicht für steuerliche Zwecke zu verwenden, sondern ist nur für den gegenständlichen Auftrag vorgesehen. Ich empfehle jedem potenziellem Erwerber, über die steuerlichen Aspekte eines Immobilienerwerbes fachlichen Rat einzuholen, da die diesbezüglichen Auswirkungen von der individuellen Steuersituation des Erwerbers abhängen.
Weiters wird jedem Interessenten geraten, vor einem eventuellen Erwerb von der allenfalls durch das Gericht gebotenen Möglichkeit Gebrauch zu machen, das Objekt selbst zu besichtigen, um sich ein eigenes Bild von der Immobilie zu machen.
Im Zusammenhang mit der elektronischen Gutachtensform verweise ich darauf, dass bei allfälligen Abweichungen von der schriftlichen und gebundenen Ausfertigung des Gutachtens ausschließlich letztere in seiner Gesamtheit Gültigkeit hat.

Gericht:BG Baden
Aktenzeichen:040 6 E 4/20m
wegen:Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung:09.12.2020
Versteigerungstermin:am 03.02.2021 um 13:00 Uhr
Versteigerungsort:Bezirksgericht Baden, 1. Stk., VHS 3
Sonstiges:KG Leobersdorf EZ 2074 = 1/1-tel Ant.
Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen:
keine Lasten
Der Ersteher tritt in den Mietvertrag ein.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Gemäß § 147 EO kann das Vadium ausschließlich in Form von Sparbüchern erlegt werden.
Die verpflichtete(n) Partei(en) hat(haben) nicht bis spätestens 14 Tage nach Bekanntgabe des Schätzwertes dem Exekutionsgericht mitgeteilt, dass sie auf die Steuerbefreiung des § 6 Abs. 1 Z 9 lit. a UStG 1994 verzichtet(n).

Grundbuch:04018 Leobersdorf
EZ:2074
Grundstücksnr.:179/152
BLNr:4
Liegenschaftsadresse:Sebastian Schärtlin-Gasse 4
PLZ/Ort:2544 Leobersdorf


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

elf − vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !