Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Burgenland Haus

Auf der gegenständlichen bebauten Liegenschaft an der Nordseite des Angers von Wallern befindet sich straßenseitig ein zweigeschossiges, teilunterkellertes Gebäude mit Gastwirtschaft im Erdgeschoß, Wohnräumen mit gartenseitiger Terrasse im 1. Stock und älteren Anbau-Nebengebäude (Lagerräume, Heizraum, Sanitärräume, Landarbeiter-Unterkünfte, Scheune) im anschließenden teilbefestigten Hofbereich. Die Bruttogrundfläche der Gebäude (Erdgeschoß und Obergeschoß) beträgt rd. 1.340m2.

Grundstücksgröße: 1.506 m²

Objektgröße: 1.340,00 m²


Schätzwert: 279.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:Die Bewertung der Liegenschaft beinhaltet grundsätzlich alle auf dem Grundstück errichteten Gebäude und das darin eingebaute und fix montierte Zubehör, insbesondere auch alle Gebäudeausstattungen wie z.B. Sanitär-, Heizungs- und Elektroinstallationen, samt deren Anlagen und Gerätschaften.
Im Verkehrswert sind auch alle anderen Baulichkeiten und Sonderbauwerke, wie z.B. die vorhandenen Außenanlagen, Einfriedungen, sämtliche Ver- und Entsorgungseinrichtungen bzw. entsprechende Anlagen enthalten.
Bei nicht gesondert ausgewiesener Bewertung des o. a. Zubehörs ist dieses im Wertansatz des Gebäudewertes berücksichtigt.
Inventar, insbesondere Möbel, sind nicht Gegenstand dieser Wertermittlung.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 27.900,00 EUR

Geringstes Gebot: 139.500,00 EUR


Sonstige Hinweise: Mit Verweis auf die Regelung des § 143 (2) EO, wonach bei Vorliegen von Lasten, die auf den Ersteher von Rechtswegen über gehen, der Wert zu ermitteln ist, den die Liegenschaft bei Aufrechterhaltung der Last hat, sind diese Lasten gegebenenfalls vom unbelasteten Verkehrswert in Abzug zu bringen, da sie den Wert der Liegenschaft mindern.
Entsprechend den Anforderungen der EO wird – falls dingliche Lasten bestehen – auch der (mit dinglichen Lasten) belastete Verkehrswert ausgewiesen.
Es sind zum Stichtag Rückstände als dingliche Lasten bekannt.
Die bekannten offenen Forderungen der Gemeinde, wie unter Punkt 2.4. dargestellt, können gemäß telefonischer Auskunft der Gemeinde vom 17.09.2018 als Forderung im Versteigerungsverfahren angemeldet werden, dies ist jedoch noch nicht erfolgt.
Falls die Gemeinde ihre offene Forderung per 03.07.2018 in der Höhe von € 28.259,10 als dingliche Forderung vom Ersteher einfordert, beträgt der mit einer eventuellen dinglichen Forderung der Gemeinde belastete Verkehrswert der gegenständlichen Liegenschaft EZ 2423 sohin: 279.000,00 EUR
Das Vadium ist beim Versteigerungstermin in Form eines Sparbuches zu erlegen.
Die verpflichtete Partei hat auf die Steuerbefreiung gemäß § 6 Abs 1 Z 9 lit a UStG 1994 nicht verzichtet.

Gericht: BG Neusiedl am See
Aktenzeichen: 320 4 E 7/18h
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 09.11.2018
Versteigerungstermin: am 20.12.2018 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort: Erdgeschoß, Verhandlungssaal B
Telefonkontakt: 02167/2412-34
Besichtigungszeit: 7151 Wallern im Burgenland, Hauptstraße 39 und 41, am 6.12.2018 von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Ort und Zeit der Einsichtnahme: täglich von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, 1. Stock, Zimmer 1.01

Grundbuch: 32025 Wallern im Burgenland
EZ: 2423
Grundstücksnr.: 37
BLNr: 1
Liegenschaftsadresse: Hauptstraße 39 ident Hauptstraße 41
PLZ/Ort: 7151 Wallern im Burgenland


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !