Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Blockhaus Altenwörth

Auf der gegenständlichen Liegenschaft besteht im nordwestlichen Bereich, teilweise an die Grundstücksgrenzen angrenzend, ein Altbestand. Südöstlich dieses Altbestandes besteht ein Neubau (Blockhaus).
Altbestand:
Straßenseitig bestehen Wohntrakte. An den nördlichen Wohntrakt und die nördliche Grundstücksgrenze angebaut besteht östlich des Wohntraktes ein ehemaliger Stalltrakt. Nördlich an diesen Trakt angrenzend bestehen Einstellgebäude.
Das Alter der einzelnen Bauteile ist überwiegend unbekannt. Zu vermuten ist, dass die ältesten Teile zumindest rd. 100 Jahre alt sind (nordseitiger Wohntrakt und Stallbereich). Die Durchfahrt und der südlich der Durchfahrt gelegene Wohntrakt wurden wahrscheinlich in den 1960-er Jahren errichtet, wobei hier ostseitig noch ein Anbau besteht, der Mitte der 1970-er Jahre errichtet wurde.
Das Alter der Einstellgebäude wird wahrscheinlich rd. 50 Jahre betragen.
Blockhaus:
Das Gebäude ebenerdig errichtet.
Es wurde in offener Bebauungsweise errichtet. Das Blockhaus ist zur Gänze unterkellert.
Erbaut wurde das Gebäude in der 2. Hälfte der 1980-er Jahre. Die Baubewilligung wurde im September 1986 erteilt. Die Benützungsbewilligung wurde im April 1991 erteilt. Bezogen wurde es um 1990.
Die Fundamentierung des Gebäudes erfolgte auf einer Bodenplatte. Die Umfassungswände im Kellergeschoss (KG) sind wahrscheinlich aus 30 cm dickem Schalsteinmauerwerk erstellt. Die tragenden Wände im KG sind ebenfalls massiv errichtet. Die Decke über KG ist eine Massivdecke (Spannbetonhohldielendecke).
Im Erdgeschoss (EG) sind sämtliche Wände aus Holzblockdielen errichtet (siehe auch nachfolgende Technische Beschreibung).
Die Beheizung des Gebäudes erfolgt durch einen im Wohnzimmer untergebrachten Kachelofen. Eine Zusatzheizung erfolgt durch Einzelraumheizung (Elektrowandpaneele).

Grundstücksgröße: 3.614 m²


Schätzwert: 253.000,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 25.300,00 EUR

Geringstes Gebot: 189.750,00 EUR


Sonstige Hinweise: Aushaftende Abgaben mit dinglicher Wirkung wurden in Höhe von € 5.400,– vom Schätzwert in Abzug gebracht.
Eine detaillierte Beschreibung ist dem Langgutachten zu entnehmen.
Das Vadium kann nur in Form von Sparbuchurkunden hinterlegt werden.

Gericht: BG Tulln
Aktenzeichen: 201 9 E 14/18z
wegen: Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung: 16.01.2019
Versteigerungstermin: am 01.03.2019 um 10:00 Uhr
Versteigerungsort: Bezirksgericht Tulln,Albrechtsgasse 10,3430 Tulln, Verhandlungssaal II, EG
Besichtigungszeit: 13.2.2019 um 17:00 Uhr

Grundbuch: 20040 Winkl
EZ: 16
Grundstücksnr.: 181/1, 178, 179
BLNr: 3
Liegenschaftsadresse: Winkl 16
PLZ/Ort: 3474 Altenwörth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !