Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Aktueller ZVI: 30

Datenbasis 22.07.21
Zeitraum: seit Februar 2021
Anzahl Immobilien im Index: 30
Erklärung zum Index

Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

BG Voitsberg

Wirtschaftliche Einheit EZ 52 und 68 je GB 63309 Gasselberg:
Bei den Liegenschaften EZ 52 und 68 handelt es sich um eine Kleinlandwirtschaft,
die im landwirtschaftlichen Hauptproduktionsgebiet „Südöstliches Flach-u. Hügelland“ liegt.
Die Hofstelle mit dem ehemaligen Wirtschaftsgebäude befindet sich nordöstlich des Gspurningweges auf der EZ 52 Grundstück 74/1 (Bfl .14/1).
Das Wohnhaus ist auf dem zur EZ 68 gehörenden Gstk 79/2 situiert.
Die gegenständliche wirtschaftliche Einheit weist eine dezentrale Lage auf und befindet sich etwa 3,5 km nördlich der Ortschaft Krottendorf, in der sich alle Einrichtungen zur Deckung des täglichen Bedarfes, sowie Kindergarten, Volks- u.
Hauptschule usw. befinden.
Die Zufahrt erfolgt von Krottendorf aus über Klein/Gaisfeld – Lukasgrabenweg – Gspurningweg (Sackstraße)
Anschluss an das öffentliche Verkehrsnetz:
Bushaltestelle und GKB Bahnhof in Krottendorf.
Der Gspurningweg durchquert die gegenständlichen Liegenschaften von SO in
nordwestlicher Richtung.

 

 

 

 

Flächenwidmung:
Die zu bewertende Liegenschaften befinden sich lt. Flächenwidmungsplan im Freiland.
Flächenaufteilung nach Nutzung lt. Kataster – Gesamtübersicht
EZ 52:
Fläche/m² gesamt lt. Kataster 12316
LN 7046
verbuscht
Garten 831
Sonst
Baufläche 283
Wald 4156
EZ 68:
Fläche/m² gesamt lt. Kataster 10454
LN 4773verbuscht
Baufläche 99
Wald 10355
beide Liegenschaften gesamt 22770 m², davon
LN 11819
Garten 881
Baufläche 382
Wald 14411
Ver- u. Entsorgungsanschlüsse:
Stromversorgung – Stadtwerke Voitsberg
Wasserversorgung – Gemeinde
Kanalanschluss – Gemeinde
Bei den in der DKM ausgewiesenen landw. genutzten Flächen handelt es sich um 2-3 mähdige Wiesen, die lt. Frau Helene Tegher aktuell vom Verpflichteten einem Nachbarn zur Nutzung überlassen werden.
Gebäude:
a) Wohnhaus Gasselberg 7:
Allgemeines: Baubewilligung: GZ 782/1964 v. 6.11.1964
Benützungsbewilligung: liegt nicht vor
Festgestellt wird, dass der tatsächliche Bestand nicht der Baubewilligung entspricht. Bewilligt wurde ein voll unterkellertes Wohnhaus mit Erdgeschoss und nicht ausgebautem Dachgeschoss.
Tatsächlich weist das gegenständliche Gebäude folgende Geschosse auf:
Kellergeschoss
Erdgeschoss
1. Stock
nicht ausgebautes Dachgeschoss
Technische Beschreibung:
Nordöstlich in den Hang gestellter, zur Gänze unterkellerter Massivbau mit Erdgeschoss, 1. OG und nicht ausgebautem Dachraum
Streifenfundament
Kellermauern – Beton mit Bruchsteinverkleidung
Außenmauern 30er Ziegel
Satteldach
Dachrinnen und Ablaufrohre montiert
Kamine vom Keller bis über Dach geführt
Außenfassade verputzt und gemalt
Massivdecke über Keller, Massivdecke über Erdgeschoss
Gewendelte Stahlbetonstiege in den Keller
Zugang von außen durch die Garage an der Gebäudesüdwestseite
Zugang zum Erdgeschoss über eine Außenstiege aus Beton an der südöstlichen
Gebäudeseite
Gewendelte Stiege in den 1. Stock
Stiegengeländer montiert
Eingangstüren EG an der Südostseite
Garagentor an der Südwestseite
Fenster: Durchwegs mit Isolierverglasung und Rollos
Innentüren: Holztürstöcke mit furnierten Türblättern bzw. Paneeltüren
Balkon EG: SW-Seite – Betonauskragung mit Metallgeländer
Balkon 1. Stock: SW- u. SO-Seite – Betonauskragung mit Metallgeländer
Zentralheizung: alter Festbrennstoffkessel – Radiatoren in den Räumen montiert
Räumlichkeiten und deren Ausstattung siehe S. 14 und 15 des Langgutachtens
Sonstiges:
Festgestellt wird, dass sich das Wohnhaus auf dem zur EZ 68 gehörenden Grundstück 79/2 befindet.
Auf dem zur EZ 52 gehörigen Grundstück .14/1 ist das Wirtschaftsgebäude errichtet. Lt. DKM bzw. Grundbuch hat dieses Objekt die Haus Nr. 7.
Ein Energieausweis liegt für das Gebäude Gasselberg 7 nicht vor.
Bauzustand und Bauausstattung:
Bauausstattung: Mittel
Allgemeiner Bauzustand: Zustandsnote 3,0
Zustandsnote 2,50 bis 3,00: deutlich instandsetzungs- (reparatur-) bedürftig
b) Wirtschaftsgebäude:
Allgemeines:
Baubewilligung:
Mit Bescheid Zl. 831/1975 vom 10.9. 1975 hat die Gemeinde Krottendorf die Errichtung eines Zubaues zum bestehenden Wirtschaftsgebäude bewilligt.
Dieser Zubau wurde an Stelle des abgetragenen ehemaligen Wohnhauses errichtet. Zum Zeitpunkt der Bewilligung war mit dem Zubau im Ausmaß von 11,95 x 12,85 bereits begonnen worden. Lt. der am 10.9.1975 durchgeführten örtlichen Erhebung waren die Erdgeschoss- u. Obergeschossmauern samt Decken bereits ausgeführt.
Bewilligt wurden im Erdgeschoss: Stallraum für 5 GVE und 3 Jungviehstände, ein Hühnerstall und eine Futterkammer, Futtersilo und westseitig ein nach N offener Geräteeinstellraum.
Obergeschoss: Tenne, Getreidespeicher, Mahlraum, Futterkammer mit Abwurf
Dachgeschoss: Heulager
Techn. Kurzbeschreibung:
2 geschossiger Massivbau, Massivdecken
Satteldach (Ziegel bzw. Eternit)
Fassade unverputzt
Strom u. Wasseranschluss
Festgestellt wird, dass das Objekt schon einige Zeit nicht mehr als Stall genutzt wurde und derzeit leer steht.
Das ursprüngliche Gebäude, an dessen Südostseite das gegenständliche Stallgebäude angebaut wurde, ist größtenteils eingestürzt und es ist das gesamte
Abbruchmaterial zu entsorgen.
Räume (siehe auch Seiten 17 und 18 des Langgutachtens):
Der Stall wird nicht mehr als solcher genutzt – sämtliche Aufstallungen sind entfernt worden.
Derzeit ist in diesem Bereich nur Gerümpel gelagert.
Das Obergeschoss wird derzeit ebenfalls nicht genutzt, da der Verpflichtete die Landwirtschaft nicht mehr betreibt.
Ohne Anrechnung auf das Meistbot zu übernehmen ist die in C-LNr. 1 a in der EZ 52 GB 63309 Gasselberg einverleibte Dienstbarkeit
1 a 2662/1955
DIENSTBARKEIT Wasserbezug aus dem Schöpfbrunnen auf Gst 74/1 für EZ 81
Ein Abzug vom Schätzwert wurde nicht vorgenommen (Wert 0,–)
Zu den Liegenschaften gehört kein Zubehör.
Lt. Mitteilung der Gemeinde Krottendorf bestehen zum Bewertungsstichtag 31.5.2021 folgende Grundsteuerrückstände:
Liegenschaften EZ 52 und 68 Gasselberg 7 € 13,10
€ 76,75
€ 89,85
BESCHLUSS
Die gesetzlichen Versteigerungsbedingungen werden gem. § 146 Abs. 1 Z. 2 EO dahingehend abgeändert, dass die Liegenschaften EZ 52 und 68 je KG Gasselberg als wirtschaftliche Einheit ausschließlich gemeinsam ausgeboten werden.

 

Grundstücksgröße: 22.770 m²

Objektgröße: 90,00 m²


Schätzwert: 175.000,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 17.500,00 EUR

Geringstes Gebot: 87.500,00 EUR


Sonstige Hinweise:BESCHLUSS
Die gesetzlichen Versteigerungsbedingungen werden gem. § 146 Abs. 1 Z. 2 EO dahingehend abgeändert, dass die Liegenschaften EZ 52 und 68 je KG Gasselberg als wirtschaftliche Einheit ausschließlich gemeinsam ausgeboten werden.


Langgutachten:Langgutachten (pdf) (1289 KB)

Foto(s):Foto (90 KB) Foto (87 KB) Foto (89 KB) Foto (99 KB) Foto (83 KB) Foto (119 KB)

Gericht:BG Voitsberg
Aktenzeichen:633 7 E 9/21z
wegen:Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung:22.07.2021
Versteigerungstermin:am 28.9.2021 um 9:00 Uhr
Versteigerungsort:Saal 55, 2. Stock
Telefonkontakt:03142/21665-75
Besichtigungszeit:Die Festsetzung von Besichtigungsterminen kann bis 14 Tage vor dem Termin beantragt werden.
Ort und Zeit der Einsichtnahme:Zimmer 7/EG zwischen 8.00 und 12.00 Uhr,
NUR nach telefonischer Voranmeldung
Sonstiges:Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Das Langgutachten ist in der Ediktsdatei zu ersehen.
Der Verpflichtete hat keine Mitteilung nach § 6 Abs. 1 Z. 9 lit. a UStG 1994 erstattet.
Das Vadium kann nur in Form von Sparurkunden erlegt werden.
Bieter haben einen Lichtbildausweis mitzubringen!

Grundbuch:63309 Gasselberg
EZ:52,68
Grundstücksnr.:14/1,66/2, 66/3, 66/4, 71/4, 74/1, 75, 76/1, 76/2
77/1, 77/2, 77/3, 79/2
BLNr:2
Liegenschaftsadresse:Gasselberg 7
PLZ/Ort:8152 Krottendorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 × 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !