Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Aktueller ZVI: 30

Datenbasis 22.07.21
Zeitraum: seit Februar 2021
Anzahl Immobilien im Index: 30
Erklärung zum Index

Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Haus im Bezirk Gänserndorf

Das Haus befindet sich im südlichen Bereich des bebauten Gebietes von Pframa im Bezirk Gänserndorf und ist die Lage für Wohnzwecke als ruhig, wenngleich relativ entlegen zu bezeichnen.
Die Bodenfläche weist eine annähernd rechteckige Figuration mit ebener Oberfläche auf und grenzt mit einer Länge von rd. 55 m an das öffentliche Gut.
Auf der Liegenschaft ist ein Zweifamilien-Wohngebäude mit Keller, Erdgeschoß und teilweise ausgebautem Dachgeschoß errichtet.
Im rechten Bauwich ist eine Doppelgarage angebaut.
Zustand: dem Baualter entsprechender Bau- und Erhaltungszustand bei normaler Nutzung, volle Funktionsfähigkeit gegeben, normale Unterhaltung geringeren Umfanges
Flächenwidmung: Bauland-Wohngebiet
Sonstiges: Für den Um- und Zubau besteht keine Fertigstellungsmeldung. Die Wasserversorgung erfolgt über einen Hausbrunnen. Von der verpflichteten Partei wird das Vorliegen nicht verbücherter Wohnrechtsvereinbarungen (mit seiner Mutter sowie seiner Schwägerin) sowie eines Bestandverhältnisses für den Kellerbereich behauptet.

Grundstücksgröße: 1.646 m²
Objektgröße: 237,21 m²

Schätzwert: 326.600,00 EUR
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör
Vadium: 32.660,00 EUR
Geringstes Gebot: 230.000,00 EUR

Sonstige Hinweise:

Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen: dingliche Lasten: GVU EUR 766,56 (Behandlungs- und Bereitstellungsanteile, Seuchenvorsorgeabgabe), Gemeindeabgaben EUR 3.660,54 (Kanalbenützungsgebühren)
Sonstiges: Die im Grundbuch unter CLNr. 22a eingetragene Last des Wohnungsfruchtgenussrechts (Wert: EUR 291.404,65) ist in Anrechnung auf das Meistbot zu übernehmen: Das heißt, dass sie zu löschen ist, wenn sie nicht einmal mit einem Teilbetrag im Meistbot Deckung findet. Anderenfalls ist sie vom Ersteher zu übernehmen, und der Ersteher hat die Last des Wohnungs- und Gebrauchsrechts nach dem Inhalt des Dienstbarkeitsbestellungsvertrages ab dem Zuschlagstag voll zu tragen. Die Last bleibt im Fall der vollen Deckung längstens aufrecht, bis sie infolge Todes des Berechtigen oder aus anderen Gründen erlischt oder im Falle der teilweisen Deckung bis zum gänzlichen Aufbrauchen des Deckungskapitals aufrecht.
Die verpflichtete Partei hat nicht bekanntgegeben, ob sie auf die Steuerbefreiung gemäß § 6 Abs 1 Z 9 lit a UStG 1994 verzichtet.
Das Vadium ist in Form eines Sparbuches bei der Versteigerungstagsatzung zu erlegen.
Ebenso ist die Vorlage eines gültigen Lichtbildausweises (Reisepass) erforderlich.
Bei dieser Versteigerung wird gemäß § 146 Abs 1 Z 5 EO idF EO-Nov 2000 insofern von den gesetzlichen Versteigerungsbedingungen abgewichen, als über Antrag der betreibenden Partei ein höherer Betrag (als die Hälfte des Schätzwertes) als geringstes Gebot der Versteigerung zugrunde gelegt wird und zwar ein Betrag von EUR 230.000,–.
Während der Aufnahme der Generalien der Bieter haben diese eine FFP2-Schutzmaske zu tragen.

 

 

 

Langgutachten:

Langgutachten (pdf) (1544 KB)

Lageplan:

Situationsplan (37 KB)
Lageplan (24 KB)

Grundriss(e):

Grundriss DG (88 KB)
Grundriss EG (91 KB)
Grundriss KE (82 KB)
Schnitt (74 KB)

Foto(s):

Dienststelle:

BG Gänserndorf (060)

Aktenzeichen:

14 E 26/18m

wegen:

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Bekannt gemacht am:

02.03.2022

Versteigerungstermin:

am 19.04.2022 um 09:00 Uhr

Versteigerungsort:

Bezirksgericht Gänserndorf, Gerichtsparkplatz hinter dem Gerichtsgebäude (neben Stiegenaufgang zum Ausgang Dr. Wilhelm Exner-Brücke)

Telefonkontakt:

02282/2625-2201

Besichtigungszeit:

Vergabe eines Besichtigungstermines ist nur über schriftlichen Antrag (per Post mit Anschrift und Telefonnummer) unter Angabe der Geschäftszahl bis spätestens 3 Wochen vor dem Termin möglich. Sollte ein Besichtigungstermin bereits ausgeschrieben sein, kann dieser ohne weitere Anmeldung besucht werden. Es gibt nur einen Besichtigungstermin.


Grundbuch:

06220 Pframa

EZ:

239

Grundstücksnr.:

268/13

BLNr:

1

Liegenschaftsadresse:

Pframa 75

PLZ/Ort:

2305 Pframa


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

neunzehn + 11 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !