Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Aktueller ZVI: 30

Datenbasis 22.07.21
Zeitraum: seit Februar 2021
Anzahl Immobilien im Index: 30
Erklärung zum Index

Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Wohnung in Bad Vöslau

Die bewertungsgegenständliche W 1 St III befindet sich im Untergeschoss der Stiege III, welche mit der Liegenschaftsanschrift Badner Straße 4 bezeichnet ist, und hat eine Fläche laut Nutzwertgutachten von 60,58m² Die Wohnung besteht laut Nutzwertgutachten aus folgenden Räumen:
• Vorraum
• Abstellraum
• WC
• Schrankraum
• Bad
• Küche
• Wohnraum
• Zimmer
Der W 1 St III ist ein Kellerabteil zugeordnet. In natura sind durch Umbauten folgende Abweichungen vom genehmigten Grundrissplan gegeben:
• Der Vorraum wurde durch Zusammenlegung von Schrankraum und Vorraum vergrößert, indem die Trennwand zwischen Vorraum und Schrankraum sowie die Trennwand zwischen Schrankraum und Küche entfernt wurden.
• Der Wohnraum wurde mit der Küche zusammengelegt, indem die Trennwand zwischen Küche und Wohnraum entfernt wurde.
• Aus dem Wohnraum wurden durch Herstellung einer Innenwand ein verkleinerter Wohnraum und ein fensterloser Schlafraum hergestellt.
• Auch der lt. Plan als Zimmer bezeichnete Raum wurde mit einer Trennwand und neuen Innentüren versehen, sodass ein fensterloser Raum und ein Raum mit Fenster und Terrassentüre entstanden sind.

Grundstücksgröße: 4.027 m²

Objektgröße: 60,58 m²


 

 

Schätzwert: 121.000,00 EUR

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs: Zum Bewertungsstichtag war die W 1 Stg. 3 mit Sanitäreinrichtungsgegenständen und eine Einbauküche ausgestattet

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 0,00 EUR

Vadium: 12.100,00 EUR

Geringstes Gebot: 60.500,00 EUR


Sonstige Hinweise: Dieses Gutachten basiert auf den erhaltenen Unterlagen, erteilten Informationen und den getroffenen Annahmen. Der vorstehende Verkehrswert wurde unter der Voraussetzung ermittelt, dass mir alle für die Bewertung maßgeblichen Umstände wahrheitsgemäß offen gelegt wurden. Sollten nachträglich Umstände bekannt werden, von denen ich im Rahmen der gegenständlichen Gutachtertätigkeit keine Kenntnis erlangt habe, behalte ich mir vor, das gegenständliche Gutachten zu widerrufen bzw. abzuändern. Die Bewertung versteht sich unter Berücksichtigung eines durch die Hausverwaltung bekanntgegebenen außerbücherlichen Sanierungsdarlehensanteils in Höhe von € 4.049,46 ansonsten fiktiv lastenfrei. Die Kaufinteressenten werden darauf hingewiesen, dass sich der Verkehrswert ohne Berücksichtigung des Wohnkostenrückstands versteht, welcher durch die Hausverwaltung in Höhe von € 1.316,89 per September 2019 bekanntgegeben wurde. Zu diesem Betrag sind möglicherweise noch Gerichts- Anwalts- und SV-Kosten für die Forderungsbetreibung in unbekannter Höhe zuzurechnen.


Langgutachten: 

Langgutachten (pdf) (11778 KB)
Langgutachten (pdf) (5672 KB)

Foto(s):Foto (207 KB) Foto (429 KB) Foto (333 KB) Foto (158 KB) Foto (286 KB) Foto (214 KB)

Gericht:BG Baden
Aktenzeichen:040 5 E 6/21z
wegen:Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum
Letzte Änderung:22.06.2021
Versteigerungstermin:am 16.08.2021 um 08:00 Uhr
Versteigerungsort:Bezirksgericht Baden, Innenhof
Sonstiges:Ohne Anrechnung auf das Meistbot sind zu übernehmen:
keine Lasten
Allenfalls nicht in der Verteilungsmasse Deckung findende und durch ein Vorzugspfandrecht nach § 13c WEG 1975 bzw. § 27 WEG 2002 besicherte Forderungen.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Gemäß § 147 EO kann das Vadium ausschließlich in Form von Sparbüchern erlegt werden.
Die verpflichtete(n) Partei(en) hat(haben) nicht bis spätestens 14 Tage nach Bekanntgabe des Schätzwertes dem Exekutionsgericht mitgeteilt, dass sie auf die Steuerbefreiung des § 6 Abs. 1 Z 9 lit. a UStG 1994 verzichtet(n).
An die dinglich Berechtigten, insbesondere an die Pfandgläubiger einschließlich der Gläubiger, zu deren Gunsten eine Höchstbetragshypothek eingetragen ist, sowie bezüglich der Steuern und Abgaben an die öffentlichen Organe ergehen die in der folgenden Nachricht enthaltenen Aufforderungen.
Die verpflichtete(n) Partei(en) haben die Besichtigung der Liegenschaft samt Zubehör durch Kaufinteressenten zu gestatten. Auch Dritte haben die Besichtigung zu dulden.

Grundbuch:04035 Vöslau
EZ:1672
Grundstücksnr.:1/13
BLNr:142
Liegenschaftsadresse:Badner Straße 4/3/1
PLZ/Ort:2540  Bad Vöslau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

7 − vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !