Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Aktueller ZVI: 30

Datenbasis 22.07.21
Zeitraum: seit Februar 2021
Anzahl Immobilien im Index: 30
Erklärung zum Index

Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Haus in 8280 Fürstenfeld

Das Grundstück mit den darauf befindlichen Gebäuden liegt am südlichen Stadtrand von Fürstenfeld im Nahbereich der Umfahrungsstraße und dem Betriebsgebiet. Die Aufschließung und Erreichung erfolgt von der Loipersdorfer Straße, welche südwestlich an der Liegenschaft vorbeiführt. Die Lage des Grundstücks ist eben, die Figuration in etwa rechteckig.

 

Infrastruktur:
Öffentliche Haltestellen (Bahn und Bus), Gastronomie, Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch, Banken, Kinderbetreuungseinrichtungen, Schulen, etc. sind in Fürstenfeld vorhanden und durchaus noch zu Fuß erreichbar.
Gebäudebeschreibung:

 

Wohn- und Nebengebäude:
Die genaue Herstellung über die Grundsubstanz vom Haus ist nicht bekannt. Zu Zu- und Umbaumaßnahmen sowie einen Dachgeschoßausbau kam es laut vorliegenden Einrei-chunterlagen im Jahr 1997. Das Haus besitzt eine Teilunterkellerung, ist jedoch ansons-ten mit Erd- und Dachgeschoß zweigeschossig und überwiegend in massiver Bauweise ausgeführt. Das angebaute Nebengebäude, in welchem sich das Badezimmer befindet, ist ein eingeschossig und massiv errichtet.
An Räumlichkeiten sind im Wohnhaus im Kellergeschoß vorhanden Heizraum und Tankraum. Im Erdgeschoß befinden sich Wohnraum, Küche, Zimmer, Vorraum, Badezimmer mit WC sowie Vorraum – Stiegenhaus und im Nebengebäudetrakt befindet sich ein Abstellraum. Im Dachgeschoß befinden sich Balkon, Wohnzimmer, Küche, Bade-zimmer, WC, Abstellraum, Schlafzimmer, Kinderzimmer sowie Vorraum und Gangfläche.
Die Aufschließung und Erreichung erfolgt, wie bereits festgehalten, über die Loipersdorfer Straße. Zugang zum Haus ist von der Straßenseite und auch von der Hofseite aus möglich.
Die Geschoße untereinander Kellergeschoß und Erdgeschoß sind durch eine einläufige alte Kellerstiege miteinander verbunden. Vom Erdgeschoß ins Dachgeschoß gelangt man über eine zweiläufige Betonstiege mit Teppich belegt.

 

 

 

 

Nebengebäude:
Zur Hofseite im Anschluss an das Wohn- und Nebengebäude vorhanden ein weiteres Nebengebäude mit einem integrierten Einstell- sowie Abstellraum. Das Alter ist nicht bekannt. Das Objekt ist massiv und eingeschossig errichtet, unverputzt bzw. zur Hofseite hin besteht eine Holzfassade. Über dem Objekt vorhanden ein Satteldach mit Ziegeleindeckung. Dachrinnen sind montiert. Im Einstell- sowie Abstellraum vorhanden Betonböden, Wände einfach verputzt, Belichtung über einfache Fenster, Zugang über eine Holztür bzw. besteht beim Einstellraum ein Tor. Der Bau- und Erhaltungszustand ist sehr mäßig.

 

Außenanlagen:
Die Hoffläche ist mit Betonplatten ausgelegt und besteht ein Brunnen, welcher wasserführend sein dürfte, wobei das Pumpwerk laut dem Mieter nicht mehr funktionstüchtig ist.
Traufenpflaster beim Haus besteht nicht. Der Zugangsbereich ist mit Betonplatten ausgelegt, ansonsten besteht einfache Bekiesung, gleichfalls vor dem Haus.
Der Zugang zum Haus (Vorlegestufen) sind im Rohzustand. Die Zufahrt zum Grundstück erfolgt über ein einfaches Metalltor. Daran anschließend ein Metallzaun mit dahinter befindlichem Holzzaun. Der Zaun ist auf einem Betonsockel hergestellt.
Zur Straße hin vorhanden ein Maschenzaun mit dahinter befindlichen Tujenzaun sowie Holzzaun.

 

Anschlüsse: Die Liegenschaft ist als zur Gänze aufgeschlossen zu bezeichnen, d. h. Strom-, Wasser- und Kanalanschluss sind am Grundstück vorhanden und lt. Angabe in das Gebäude eingeleitet. Eine Sat-Anlage ist am Haus montiert.
Baubewilligung: Bescheid vom 18.04.1997
Benützungsbewilligung: Bescheid vom 09.11.1998
Widmung: WA – Allgemeines Wohngebiet mit einer Bebauungsdichte von 0,2-0,5

 

Grundstücksgröße: 1.070 m²

Objektgröße: 146,90 m²


Schätzwert: 161.000,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 0,00 EUR

Vadium: 16.100,00 EUR

Geringstes Gebot: 120.750,00 EUR


Sonstige Hinweise:Lasten: Im Grundbuch eingetragen ist ein Wohnungsgebrauchsrecht sowie eine Reallast des Ausgedinges. Diese werden jedoch in unserem Gutachten nicht bewertet, nachdem der Begünstigte bereits verstorben ist.
Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt.
Das Vadium ist in Form eines Sparbuches zu erlegen.


Langgutachten: Langgutachten (pdf) (1622 KB)

Foto(s): KG Heizraum (150 KB) DG: WC (165 KB) Wohngebäude (198 KB) EG Zimmer (106 KB) Kinderzimmer (178 KB) Wohngebäude (263 KB) DG Badezimmer (196 KB) EG Badezimmer mit WC (178 KB) EG Wohnraum (175 KB) DG Küche (191 KB) DG Wohnzimmer (194 KB) DG Schlafzimmer (173 KB) EG Küche (163 KB)

Gericht:BG Fürstenfeld
Aktenzeichen:622 21 E 36/20i
wegen:Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung:08.06.2021
Versteigerungstermin:am 29.07.2021 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort:Bezirksgericht Fürstenfeld, 8280 Fürstenfeld, Schillerstraße 9, VHS 02
Telefonkontakt:03382/52 443
Ort und Zeit der Einsichtnahme:Bezirksgericht Fürstenfeld
8280 Fürstenfeld, Schillerstraße 9
MO bis FR von 08:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Grundbuch:62212 Fürstenfeld
EZ:1060
Grundstücksnr.:729/9
BLNr:5
Liegenschaftsadresse:Loipersdorferstraße 23
PLZ/Ort:8280 Fürstenfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + 11 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !