Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Aktueller ZVI: 30

Datenbasis 22.07.21
Zeitraum: seit Februar 2021
Anzahl Immobilien im Index: 30
Erklärung zum Index

Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Einfamilienhaus 4600 Wels

Es handelt sich um ein zweigeschoßiges Wohnhaus, tw. unterkellert. Das Einfamilienhaus wurde 1956 errichtet und 1986 aufgestockt sowie eine Garage und ein Pool errichtet.
Details siehe Langgutachten

 

 

Grundstücksgröße: 698 m²

Objektgröße: 108,00 m²


Ausrufpreis: 335.000,00 EUR

 

 

Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs:Die Bewertung der Liegenschaft beinhaltet grundsätzlich alle auf dem Grundstück errichteten Gebäude. Weiters sind alle Außenanlagen, Einfriedungen und sonstigen Gartengestaltungsbauwerke sowie alle Ver- und Entsorgungseinrichtungen und Anlagen etc (=Zubehör), auch wenn sie nicht gesondert angeführt sind, im ermittelten Verkehrswert berücksichtigt. Die auf der Liegenschaft oder in den Gebäuden sonst noch vorhandenen Fahrnisse, wie Wohnungseinrichtung, Möblierungen, Gerätschaften, Hausrat, lagernde Materialien oder ähnliches, sind im errechneten Verkehrswert nicht enthalten.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt

Vadium: 33.500,00 EUR

Geringstes Gebot: 335.000,00 EUR


Sonstige Hinweise:1. Der Verpflichtete hat nicht bis spätestens 14 Tage nach Bekanntgabe des Schätzwertes dem Exekutionsgericht mitgeteilt, dass er auf die Steuerbefreiung gemäß § 6 Abs. 1 Z.9 lit. a UStG verzichtet.
Beim Versteigerungstermin am 26.3.2021 wurde kein Bietanbot abgegeben.
Es wird daher gem. § 352b Z 3 EO eine Frist festgelegt, die am 27.5.2021 endet, innerhalb der schriftliche Anbote an das BG Wels zu richten sind. Das schriftliche Anbot muss mindestens 251.250,– betragen. Das schriftliche Anbot ist in einem verschlossenen Kuvert abzugeben.
Die verschlossenen Kuverts werden in einer öffentlichen Tagsatzung am 28.5.2021, 9.00 Uhr Bezirksgericht Wels, Saal 12, EG, geöffnet.
1. Es ergeht die Aufforderung, bei Anmeldung einer Forderung gleichzeitig bekanntzugeben, auf welches Konto – Bankinstitut mit Adresse, IBAN und BIC – ein allfälliger Zuweisungsbetrag überwiesen werden soll.
2. Das schriftliche Anbot – unter Bekanntgabe von Name, Geburtsdatum, Staatsbürgerschaft, Telefonnummer und Adresse – ist in einem verschlossenen Kuvert abzugeben. Das Kuvert ist zu bezeichnen: „Angebot im Versteigerungsverfahren 10 E 4136/19z BG Wels; das Kuvert ist der Richterin verschlossen vorzulegen“.
Der Inhalt des Kuverts ist bis zur Öffnung durch die Richterin von der Akteneinsicht ausgenommen. Unverzüglich nach Ablauf der Frist, keinesfalls jedoch vor diesem Zeitpunkt, hat die Richterin in einer öffentlichen Tagsatzung eigenhändig sämtliche eingelangte Kuverts zu öffnen und den Bieter mit dem höchsten Anbot zum Erlag des Vadiums binnen 14 Tagen aufzufordern. Bei rechtzeitigem Erlag des Vadiums ist diesem Bieter mit Beschluss der Zuschlag zu erteilen.
3. Die Liegenschaft unterliegt dem OÖ Grundverkehrsgesetz.
4. Der Eingangsbereich ist noch im „Rohbau-Zustand“. Im gesamten Haus ist eine Detailbefundung der Böden und Wände aufgrund des gelagerten „Hausrates etc“ nicht möglich. Die Balkone im Obergeschoss wurden nicht lt. Einreichplan ausgeführt: Der südliche Balkon wurde nicht errichtet. Stattdessen wurde das Wohnzimmer entsprechend vergrößert ausgeführt – nicht baubewilligt! Der nördliche Balkon wurde vergrößert, mit einer Stiege in den Garten errichtet – nicht baubewilligt! Im Bad im Obergeschoss ist im Bereich der Decke die Elektrik noch nicht fertigstellt. Im Bereich des Kellers ist an den Wänden massive Feuchtigkeit erkennbar. Der Betrieb des Festbrandofens am Aufstellungsort ist nicht zulässig! Der Ölofen dürften nicht betreibsbereit sein (optisch „am Ende der wirtschaftlichen Nutzungsdauer“). Es wurde kein Energieausweis vorgelegt.


Langgutachten: Langgutachten (pdf) (6167 KB)

Gericht:BG Wels
Aktenzeichen:512 10 E 4136/19z
wegen:Versteigerung einer gemeinschaftlichen Liegenschaft
Letzte Änderung:29.03.2021
Versteigerungstermin:am 28.05.2021 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort:BG Wels, Saal 12, EG
Telefonkontakt:05 7601 21 42713

Grundbuch:51224 Pernau
EZ:1156
Grundstücksnr.:104/46, .954
BLNr:4,5,6
Liegenschaftsadresse:Gärtnerstr. 11
PLZ/Ort:4600 Wels

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 × zwei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !