Versteigerungs Katalog und Abverkauf aus Österreich
Immobilien Suche
Aktueller ZVI: 30

Datenbasis 22.07.21
Zeitraum: seit Februar 2021
Anzahl Immobilien im Index: 30
Erklärung zum Index

Blogverzeichnis Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

3644 Emmersdorf

Gericht:BG Melk
Aktenzeichen:141 9 E 2/21p
wegen:Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung:03.09.2021

Die Liegenschaft(en) Grundbuch
14185 Hain EZ 14
Grundstücksnr. 1 Gärten (10) 58m², .1 Gst-Fläche 378m² Bauf. (10) 320 m² Gärten (10) 58 m², 2 Gärten (10) 173 m², Legende: Bauf.(10): Bauflächen (Gebäude), Gärten (10): Gärten (Gärten); BLNr. 3
samt dem im Schätzungsprotokoll verzeichneten Zubehör wird/werden dem Meistbietenden auf Grund der Versteigerungsbedingungen um das Meistbot von 60.500,00 EUR zugeschlagen.

Der Zuschlag kann nicht durch ein Überbot unwirksam gemacht werden.

Auf der gegenständlichen Liegenschaft besteht ein Altbestand, der sich in einem desolaten Erhaltungszustand befindet. Es handelt sich hierbei um einen alten Dreiseithof. Im östlichen Bereich besteht das ebenerdig errichtete Wohnhaus. Im übrigen Bereich bestehen Schuppengebäude (im Bereichder Schuppengebäde befinden sich auch ein Keller und ein ehemaliger Stall). Das Alter ist unbekannt. Der Gebäudekomplex ist weit über 100 Jahre alt.

 

Grundstücksgröße: 609 m²


Schätzwert: 42.500,00 EUR

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Vadium: 4.250,00 EUR

Geringstes Gebot: 42.500,00 EUR

 

 

 


Sonstige Hinweise: Eine detaillierte Beschreibung ist dem Langgutachten zu entnehmen. Im vorstehenden Verkehrswert sind keine Räumungskosten enthalten.
Grob überschlägig werden die Räumungs- und Entsorgungskosten wahrscheinlich zwischen € 4.000,– bis € 8.000,– liegen.
Schätzwert EUR 42.500,– mit Berücksichtigung der aufgrund von Abgabenbescheiden mit dinglicher Wirkung auf der Liegenschaft lastenden Beträge.
Die Versteigerung erfolgt auf Grundlage der mit Beschluss vom 20.5.2021 geänderten Versteigerungsbedingungen.
Die Änderung der gesetzlichen Versteigerungsbedingungen betrifft das geringste Gebot.
Das Vadium ist jeweils ausschließlich in Form einer Sparurkunde eines inländischen Kreditinstitutes zu erlegen (§ 147 EO).
Der Verpflichtete hat nicht bis spätestens 14 Tage nach Bekanntgabe des Schätzwertes dem Exekutionsgericht mitgeteilt, ob er auf die Steuerbefreiung des § 6 Abs 1 Z 9 lit a UStG 1994 verzichtet.


 

Gericht:BG Melk
Aktenzeichen:141 9 E 2/21p
wegen:Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Letzte Änderung:23.07.2021
Versteigerungstermin:am 03.09.2021 um 09:00 Uhr
Versteigerungsort:Bezirksgericht Melk Verhandlungssaal 1
Telefonkontakt:02752/52333
Besichtigungszeit:Die Besichtigung der Liegenschaft findet am 23.08.2021 um 14.00 Uhr statt.

Grundbuch:14185 Hain
EZ:14
Grundstücksnr.:1 Gärten (10) 58m²
.1 Gst-Fläche 378m² Bauf. (10) 320 m² Gärten (10) 58 m²
2 Gärten (10) 173 m²
Legende: Bauf.(10): Bauflächen (Gebäude)
Gärten (10): Gärten (Gärten)
BLNr:3
Liegenschaftsadresse:Hain 14
PLZ/Ort:3644 Emmersdorf

„Ort und Zeit der Besichtigung“ hinzugefügt: Die Besichtigung der Liegenschaft findet am 23.08.2021 um 14.00 Uhr statt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × zwei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jetzt Newsletter Anmelden !